Zuchtjahr 2013 - wie läufts bei Euch?

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Die MW Junghäsin hat heute Nacht auch geworfen, es sind hier 8 Nestlinge.
    Dann hatte ich das Glück, dass die Häsin mit den 11 gerade gesäugt hat und ich danach direkt mal schauen konnte, ob alle satt werden.
    Sieht aber alles bestens aus, alle 11 haben etwas abbekommen, auch die beiden kleinsten hatten eine Milchwampe. so macht das ganze Spaß !


    Nun ist erst mal Ruhe bis zum nächsten Wochenende, dann sollte ein Wurf Weißgrannen blau auf die Welt kommen.


    Viele Grüße,
    Yvonne

  • ENDLICH!!! Der erste Flemish Wurf hat die ersten 36 Stunden ueberstanden. Gerade noch so puenktlich fuer die Jungtier-Vergleichsschau im Juli, dass sie in die Baby-Klasse (4 Monate) reinrutschen.


    Dagegen sind die Satin bald gross genug, um beringt zu werden. Ausgestellt werden duerfen sie dann ab dem 1.April :thumbsup:

  • Hallo,
    gestern hat ein FbZw feh farben geworfen 5 Stück heute morgen lag das kleinste draußen,tot.
    Meine Hermelinhäsinnen eine vorgestern 1 Junges total unterentwickelt und gestern wirft sie noch eins aber tot. Der Kopf war fast schwarz :( Die andere gestern 3 Stück, wieder eins total unterentwickelt,das andere hatte den Buch auf und abends dann noch eins und das war dann auch tot. Es ist zum verrückt werden. :wacko:

  • Nestkontrolle - nur noch 8 DW ?(
    Nach geschaut - ganz unten, schon unter Stroh und Wolle, lag eins
    Hoffe, der Rest kommt durch


    bei den WW noch nichts, hab die Häsin zum Rammler gestetzt - den Po bis fast an die Decke gehoben und der Rammler wollte nicht :cursing:



    Letztes Jahr mit den Kreuzungen purzelten die Würfe wie nur was, und jetzt in der Reinzucht ist so dermaßen der Wurm drin ;(

  • Danke dir Thomas! :)


    Das war eine von den beiden Häsinnen, die ich noch drinnen behalten habe. Eine andere sitzt mit den Rammlern draußen. Im Gegensatz zu der Häsin von gestern hat sie schon ein riesiges Nest gebaut, obwohl sie erst am Montag dran ist. Und es wächst Tag für Tag. :)

  • Zum ersten Mal kann ich mich auch an diesem Thema beteiligen:


    Ich habe zur Zeit 16 kleine Deilenaar aus 3 Würfen in den Nestern. Da ich ja gerade erst anfange, waren es alles Erstlingshäsinnen und bis jetzt machen sie ihre Sache super.


    Die eine Häsin hat ihre Jungen so gut zugedeckt, dass ich das Nest nur finde, weil ich gesehen habe, wie sie es gebaut hat :D
    Von außen sieht man nur Heu und Stroh.


    Grüße
    Tanja

  • Servus beianand,


    ich habe mir zu Auffrischung meines Genpools eine belegte Häsin von meinem lieben Züchterkollegen Franz Bader aus dem Westerwald geben lassen. Am vergangenen Samstagmorgen hatte mir die Gute neun kleine Burgunder ins Nest gelegt, so viele hatte ich noch nie. Alle scheinen wohlauf und alle haben ein dickes Milchbäuchlein, besser geht's nicht. :)


    Danke an Franz und danke an "Kiwi"


    Thomas

  • Aus einer Geschwisterverpaarung, die ich noch aktuell erwartete, ist ein großes, totes Junges gefallen. Die Häsin war die letzten Tage so bescheuert und agressiv... Hat sich noch nicht mal Fell gerupft, nichts, immer nur die Kiste auf links gefreht, sodass ich täglich das Stroh wechseln musste. Sie kommt nicht mehr zum Bock!



    Konzentriere mich dann lieber auf die Neuen, die bald kommen - Kleinwidder Feh- Suche bei der Gelegenheit auch immer noch einen Bock in feh/fehweiß oder havanna/havannaweiß oder blau/blauweiß

  • Meine Althäsin hat es versemmelt. Sie ist im letzten Jahr. Hoffe noch ein paar schöne Nachkommen von ihr.
    Die Erstlingshäsin hat sich alle Mühe gegeben, aber das Nest bei -7° nicht zugedeckt und die Jungtiere hatten blutigen Nasen. Ich gebe allen Häsinnen gerade den Ersten noch eine Chance. 90% nutzen diese auch.
    Mein 4er Wurf hat es nicht komplett geschafft. Ein Jungtier sah bei der Geburt aus wie ein Kümmerling, ich schrieb ihm nicht viele Chancen zu. Nach 4 Wochen ist es dann gestorben.


    Somit stehe ich im Moment bei Jungtieren nur mit 2,1 FbZw loh da. Ausstellungsfähig aktuell nur 1. Die Häsin hat mit ihren 7 Wochen schon 5,5cm Ohren und 860g der zweite Rammler 5,3cm bei 680g und Rammler 1 stolze 3,5cm bei 290g. Rammler 1 sieht von Lohe und Größe vielversprechend aus. Der Rest schießt über den Größenrahmen hinaus bzw. die Häsin definitiv.

  • Hallo,


    bei mir hat sich auch noch nicht viel getan.


    Habe gerade mal sage und schreibe zwei Jungtiere :thumbdown: .


    Die Häsinnen wollen einfach nicht, dabei bemühen sich die Rammler so das sie kurz vorm Herzstillstand sind. :evil:


    Weiß im Moment nicht weiter.


    Gruß Timmy

  • Normaler Weise kriegen bei mir auch alles noch eine 2. oder 3. Chance, aber da ich demnächst mit den Kleinwiddern in Feh dem Verein beitrete, muss ich die DW´s aus Platzgründen zurückfahren... Hätte mich schon interessiert, was da noch gekommen wäre, aber alles geht leider nicht.

  • Huhu,
    sowas wie dieses Jahr hab ich noch gar nie erlebt!!!!!
    So viel Nachwuchs hatte ich noch nie !!!!!t
    Meine Zwergwidder Farbenzwerge werfen wie verrückt ,von über hundert jungtieren sind gard mal drei todesfälle zu beklagen!!!!! :thumbsup:
    Die aufteilung der mantelschecken ist gigantisch habe von 81 tieren 65 schecken!!!!!!
    Im vorjahr hatte ich von 90 grad mal 26...... ?(
    Wünsch euch allen noch gut Zucht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (_flag

  • Meine Lux-Rex Häsin ( Erstlingshäsin ) ist gerade dabei zu werfen und es sieht nicht gut aus :(
    Sie hat schon ein Junges zur Welt gebracht, kein Nest gebaut keine Wolle gerupft.
    Habe etwas nachgeholfen, habe ein kleines Nest gebaut und Ihr etwas Wolle gerupft, hoffen wir das beste.
    Werde morgen früh nochmal nach Ihr sehen bis dahin hoffen und Daumen drücken das die kleinen es doch schaffen.
    Meine 1`ter Wurf Japaner-Rexe sind nun 3 Wochen ( ein Jungtier hat ein Problem mit dem Auge, habe heute Augentropfen bekommen und werde die nun 1x am Tag anwenden ) sonst machen sie sich super, der 2`te Wurf ist jetzt 1 Woche und sehen soweit auch ganz gut aus.
    Somit steht es derzeit Japaner-Rex 9 Stk. und Lux-Rex derzeit 1

  • So heute hat die letzte meine vier Angorahäsinnen geworfen! :)


    1. Anna (Althäsin) 6 geworfen und 4 aufgezogen.
    2. Amélie (Junghäsin) 7 Jungtiere
    3. Aurora (Althäsin) 3 Jungtiere
    4. Antonia (Junghäsin) 8 oder 9 Jungtiere


    Ich denke eine zweite Runde werde ich bei dem Ergebnis bei den Angoras nicht brauchen und sollte genug schönen Nachwuchs darunter haben. ;)


    Bei den Bartkaninchen ist erst vor drei Wochen der Zuchtrammler aus Sachsen-Anhalt bei mir angekommen und hier ist von den drei Häsinnen erst eine (so Gott will) gedeckt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!