Verfügbarkeit Filavac

Werbepartner

Ohne_Titel_1

  • Hallo liebe Kaninchenfreunde,


    leider musste ich mich wieder mit der zweifach Cunivak Impfung zufriedengeben, da Filavac bei unserer Tierärztin nicht verfügbar ist


    (Raum Stuttgart). Ging es Euch auch so oder gibt es im Umkreis Tierärzte die Filavac anbieten?


    Herzlichen Dank im Voraus!


    Liebe Grüße, Tanja _hasi8_

  • Hallo Tanja,


    wann hattest du denn beim Tierarzt angefragt nach dem Filavac Impfstoff?
    Du kannst nicht davon ausgehen, dass er von heute auf morgen lieferbar ist. Das braucht schon so einige Wochen, wenn nicht sogar Monate....

  • Hallo


    Bei uns ist genug verfügbar ich ich frage mal in die Runde wer vielleicht mitimpfen will.
    ich suche noch 20 Tiere um eine 50er Flasche öffnen zu können.


    Der Preis beträgt für Züchter ca 13 €, für Liebhaber 20 €


    Es wäre in 61184 Karben, Rhein.Main-Gebiet, Nähe Frankfurt am Main
    geplant ist ein Mo, Mi oder Fr 16-18 Uhr Ende August


    Wenn wir alle 50 zusammenkriegen, geht der Preis noch etwas runter.


    Vieleicht jmd trotz des hohen Preises intersse?
    Besser teuer impfen als zu spät...


    gerne per PN

  • Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!


    Hatte vor ein paar Wochen beim TA angefragt und die Aussage "das dauert einige Monate"erhalten.


    Das war mir im Bezug auf die Ausstellungen zu wage. Daher habe ich mich nun für zweifach Cunivak entschieden.


    Es ist interessant wie stark die Verfügbarkeit und auch die Preise schwanken 8| .


    Liebe Grüße Euch allen und einen sonnigen Tag

  • Hallo,


    wir haben den Jahresbedarf für unseren Verein im Mai bestellt und ca. 2 Wochen drauf gewartet. Nun harrt er im Kühlschrank des Tierarztes drauf, dass wir uns melden und jeweils 50 Tiere zusammenbekommen. Heute ist es wieder soweit, bei mir und dem benachbarten Züchter wird eine Ampulle voll verimpft und gleich noch die Tiere von 2 befreundeten Haltern.
    Wenn man miteinander spricht ist es ja eigentlich kein Problem, sich eine Ampulle zu teilen. So habe ich im Juni meine im Frühjahr geborenen Tiere geimpft und heute sind dann die dran die zwischen März und Juni geboren wurden. Mit den Alttieren habe ich jeweils aufgefüllt wie es gepasst hat und bin dann somit ab heute 10 Uhr bestandsgeimpft.
    Wir sind im nordöstlichen Bawü und die Dosis kostet 6 EUR


    Viele Grüsse, Claudia

  • Ich musste am Donnerstag 20 Dosen verwerfen weil sich niemand gefunden hat der mitimpfen will...


    Ich verstehe die Logik mancher Züchter nicht.


    Die impfen lieber 2x Cunivak anstatt zumindest 20 Tiere mit Filavac impfen zu lassen.


    Wirklich schade :-(


    Wartezeit über den Tierarzt hätte ich übrigens ca. 3 Tage.



    Gruss Florian

    Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...


    *..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_

  • Hallo zusammen,
    habe jetzt am Wochenende von meinem Tierarzt meinen Impftermin bekommen.
    Ist jetzt am 15. September. Impfstoff ist Anfang letzter Woche bei ihm eingetroffen. Bestelltermin war letzte Juniwoche. Hatte 400 Dosen bestellt und 2 Wochen später nochmals 200 Dosen dazu.
    Die 200 weiteren waren scheinbar schwer zu bekommen. Hat aber letztlich doch noch zusammen geklappt. Bei mir werden 100 verimpft.
    Noch kurz zum Preis. 50er Dosen 172,15 Euro + MwSt = 204,86 Euro. 204,86 Euro : 50 = 4,10 Euro/pro Tier (gerundet). Dazu kommen noch die Tierarztkosten für die Impfleistung.
    Werden also zwischen 5 und 6 Euro zahlen laut TA.
    Dauert also manchmal doch länger.
    Für nächstes Jahr wäre es endlich mal Zeit darüber nachzudenken ob nicht die Landesverbände oder noch besser direkt über den ZDRK Vorstand alle Dosen bestellt und verhandelt werden.
    Notfalls müsste eben eine eigene TA Apotheke eingerichtet werden mit einer Verteilstelle etc. Das wäre doch auch mal eine Aufgabe für den Tierschutzbeauftragten?
    Beispiel sind eventuell in Teilbereichen Krankenkassen, die auch direkt verhandeln. Die Impfung selbst wäre weiter selbstverständlich den TAs vorbehalten bzw wird ausgeführt.

  • 8| die Preis und Verfügbarkeitsunterschiede sind wirklich enorm.


    Eine einheitliche Lösung für alle Züchter wäre natürlich großartig.


    Die zweifach Cunivak Impfung kostet mich insgesamt 5€, es wäre mir aber natürlich viel lieber einmal


    mit Filavac (auch gegen einen Aufpreis von 1-2€ pro Tier) impfen zu können. Zum einen haben die Tiere und ich den


    Stress (Fahrt und Impfung) nur einmal, zum anderen würde ich mich damit noch einmal sicherer fühlen.


    LG, Tanja

  • 50er Dosen 172,15 Euro + MwSt = 204,86 Euro. 204,86 Euro


    Hallo,


    es ist schlicht und einfach eine Unverschämtheit dieser Preis für den Impfstoff.
    In Frankreich wird der selbe Impfstoff für 60.00 € gehandelt.
    Das verstehe wer will.
    Man müste an der Grenze wohnen.


    Gruß Siegfried

  • Der Preis 3,50€ pro Kaninchen(Filavac) ist richtig, auch die 10€ Anfahrtpauschale ist richtig. Die Kaninchen wurden von unseren Tierschutzbeauftragten (Tierarzt) geimpft. Bedingung war aber auch, dass man eine entsprechende Anzahl an zu impfenden Kaninchen hatte, damit die Anfahrt sich auch lohnt( zumindest bei größeren Entfernungen). Aus diesem Grund haben wir Sammelimpfungen durchgeführt. Wie ich schon in einem anderen Forum ausgeführt habe, konnten wir schon im 2.Halbjahr 2016, auf Grund der Beantragung der Ausnahmegenehmigung im Ministerium, mit Filavac impfen. Hierin liegt auch der Grund dass in unseren Landesverband die Ausstellungsordnung der LVS, und hier die nötigen Pflichtimpfungen (entweder Filavac oder Cunivac), entsprechend angepasst wurde.


    Ich habe aber auch einen Tierarzt in Thüringen gefunden, welcher die Kaninchen ebenfalls zu diesem Preis geimpft hat. Mein Haustierarzt bietet die Impfung mit Filavac für 4,50€ an.


    MfG Daniel

  • Hallo,


    auch ich bin mehr als überrascht und kann mich nur Siegfried anschließen - unter 4,09 Euronen darf es in BRD doch gar keine Dosis geben, oder ?


    ....oder gibt es Unterschiede zwischen den Bundesländern ? ...oder beziehen die TÄ die Impfstoffe aus Frankreich - Kühltransportkosten für 200 Tiere liegen bei ca. 12 Euronen-?


    ...oder...???


    mfg Peter

  • Ich verstehe nicht warum es keine Impfung unter 4 Euro geben können soll?


    Der Impfstoff kostet, laut meinem TA, bei Ecuphar 139,50€ / 50 Dosen.


    Somit ist man bei einem Einzelpreis von 2.79€.



    Wenn der TA ein netter ist und seine Unkosten durch einen zustätzlichen Euro deckt, vllt auch nur 50 Cent oder mit Anfahrtspauschale kann man gut unter 4 € bleiben.


    Kommt halt auf den TA an!


    Gruss Florian

    Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...


    *..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!