Beiträge von Ralf78

Werbepartner

Ohne_Titel_1

    Hallo.

    Das mit den verschiedenen zugelassenen Farben bei den Spalterbigen Rassen kann man zwar auf dem Deckschein, wie im Standard steht, vermerken, aber die Programme haben damit Probleme. So dass jede Farbe als separater Wurf erfasst werden muß.


    Gruß Ralf

    Hallo Juno.

    Ich hatte Kleinsilber und habe zur Zeit Zwergwidder. Bei den Kleinsilbern hatte ich mit einer Wurfkiste selbst bei großem Frost (-10 - -15 °C) selten Verluste. Bei den Zwergwiddern habe ich nur negative Erlebnisse mit einer Wurfbox. Auch doppelte Buchten waren nicht ideal. Am besten klappt es bei denen mit einen von der Häsin selbst gebautes Nest in der Buchte.


    Gruß Ralf

    Hallo.

    Die Schauen, falls sie statt finden, werden nicht wie gewohnt ausgerichtet werden. Frage ist auch, ob die Zuschauer wegen Angst fernbleiben. Und es ist auch egal ob die im Oktober oder erst im Februar statt findet.

    Ich glaube dass das Coronavirus uns noch eine weile begleiten wird. Falls der Shutdown gelockert wird, werden auch die Infektionen wieder steigen. Da wir weltweit das Virus haben. Und im Herbst kommt spätestens die Welle wieder zurück. Es müßte weltweit ausgerottet werden und das ist undenkbar. Selbst wenn Impftstoff da wäre, müßte der für Millarden Menschen produziert werden.

    Wie das mit der Wirtschaft umgesetzt werden soll oder kann ist mir fraglich.

    Das ist meine Meinung.


    Gruß Ralf

    Hallo.

    Gestern Abend lagen dann überall diese roten "Spelzen" bzw Reste.


    Der Blutgerinner sorgt für so genannte Sekundärschäden. Das heißt alle Tiere die davon fressen sterben und auch welche die toten Mäuse fressen (Eule) sterben.


    Den Giftweizen finde ich jetzt nicht so gut. Besser wäre eine Köderbox mit Giftpaste. Die Box dann noch irgendwo festgemacht. Da kommt zumindest kein Vogel dran.


    Gruß Ralf

    Hallo.
    Das impfen ist wirklich teilweise ein Problem.


    Mein Landesverband hat seit letztem Jahr einen TA gefunden, welcher für einen angemessenen Preis, Filavac, die Kreisverbände abfährt. Es wird werden die Termine vorher festgelegt und dann werden schon mal am Tag bis zu 400-500 Tiere geimpft. Das muß ich mal meinem Landesverband hoch anrechnen. Als Einzelperson ist das preislich nicht umzusetzen.
    juno
    Trette in einen Rassekaninchenverein ein, und du wirst einige Vorteile davon haben. Momentan bist du nur ein Halter und mußt dich an das TVT e.V. in Bezug der Gehegegröße halten. Eine Zuchtfreundin von mir kennt das aus Erfahrung, wenn der Amtsmann vom Nachbarn iniiert, vor der Tür steht und Auflagen vorgibt, welche innerhalb von 4 Wochen umzusetzen sind. Aber alles auf Basis des TVT e.V.. Der ZDRK hat da andere Größenmaße.
    Gruß Ralf

    Hallo.

    Dass die Bewertungen alle gleich streng waren,habe ich nicht so empfunden.Bei einer meiner ausgestellten Rassen war bei jeder ZG immer das 4.Tier 1Punkt bis 2,5 Punkte schlechter als die anderen drei.


    Das ist natürlich doof. Ich kann aber nur über meine Rasse sprechen und da waren alle Bewertungen ähnlich.
    Gruß Ralf

    Hallo.
    Ich fand die BS sehr gelungen. Bewertungen waren streng aber dafür alle gleich. Mit den Alkoholkonsum war wirklich wenig. Kassel hatte ich da schlechter in Erinnerung.


    Krass fand ich die hohen Verkaufszahlen der für mich interessanten Kaninchenrassen. Samstag gegen 10 Uhr waren keine mehr käuflich zu erwerben.
    Gruß Ralf

    Hallo Kleinwidder.

    Um die hohen


    Meldezahlen zu reduzieren währe ein Vorschlag, die Zucht-gruppe III für die künftigen BS nicht mehr zu zulassen, denn hier handelt sich um Einzeltiere die in eine


    Zuchtgruppe zusammen gefasst werden, was nicht einer Leistungszucht entspricht.

    Dem kann ich nicht zustimmen.


    Ich habe für die Bundesschau eine ZG2 gemeldet. Durch Impfreaktionen/ Kahlstellen und Durchfall kann ich nur eine ZG 3 stellen. Mit deinem Vorschlag würdest du mich diskreminieren. Denn ich habe keine weiteren Ersatztiere. Gemäß deinem Vorschlag blieben dann meine 4 Gehege leer.
    Es ist quasi Glücksspiel eineinhalb Monate vor der Schau festzulegen welche Tiere man stellt und welche dann wirklich gesetzt werden. Das die Arbeit nicht ohne ist auf der BS ist aber nicht von der Hand zu weisen. Ich weis von Züchterkollegen, welche an verschiedenen Schauen geholfen haben. Nicht jede Schauleitung behandelt laut meiner Züchterkollegen seine Helfer gut. Das beste Beispiel war die Europaschau in Leipzig. Die Kaninchenzüchter wurden als nötwendiges Übel zur Schau getrachtet. Was die Helfer gespürt haben.
    Gruß Ralf

    Hallo Nettixx.
    Das nicht decken wollen, kann auch an der Witterung liegen. Um diese Jahreszeit ist es kälter, nicht so lange hell am Tag und noch dunkler als im Frühling/ Sommer.


    Einfach mal eine Lampe für 8 Stunden zusätzlich anschalten. Das hilft meistens beim decken. Ob die Häsin dann aufnimmt steht auf einem anderen Blatt.
    Gruß Ralf

    Hallo Juno.
    Zur besseren Verständnis. Du gibst Grünfutter und Pellets zusammen?
    Zum Gewicht, würde ich sagen, dass die Tiere weniger Wasser zu sich nehmen. Dadurch weniger Gewicht. Du mußt jetzt etwas ernergiereichere Nahrung geben.


    Gruß Ralf

    Hallo.
    Mit dem Herbstlaub kann ich auch bestätigen. Habe die Tage Löwenzahn geschnitten. Darunter war Holunderlaub. Welches als erstes gefressen wurde. Man lernt nie aus.
    Gruß Ralf

    Hallo juno.
    Das ist ein Problem was ich nicht habe. Durch meine Bodenroste habe ich fast keine nasse Einstreu. Zusätzlich kommt noch die Pelletsfütterung. So das ich nur selten Grünes füttere.


    Aber ich kenne das noch aus meinen Jugendzüchtertagen. Da habe ich um diese Jahreszeit eher schon zur Futterübe gegriffen. Grünes eher im Frühling bis zum Anfang Herbst.


    Fütterst du jeden Tag Heu? Wenn nicht, könntest du in den Heufreien Tagen das Grünfutter in die Raufe machen. Nur nasses Futter kann schnell stocken.
    Gruß Ralf

    Hallo juno.
    Bei der Raufe streiten sich die Geister. Für die einen ein Segen und für die anderen ein Fluch. Es gibt Jungtiere die sich in der Raufe die Hinterläufe gebrochen haben. Oder ein Jungtier hat sich fast in der Raufe erhängt. Trägt jetzt einen weißen Kragen auf seinen brauen Hals. Deshalb noch eine zusätzliche Raufe!


    Für mich ist sie nur für das Heu. Das Grünfutter lege ich auf den Boden.


    Gruß Ralf