Rasse des Jahres 2013

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Genau wie ich's vorhergesagt habe! :P


    Jetzt aber mal ernsthaft, was ist an dieser Rasse merkwürdig? Gut, über Äußerlichkeiten lohnt nicht zu diskutieren, auch wenn ich die RhSch zum Klauen schöne finde. Doch dieser Rasse züchterisch gerecht zu werden, also das ist m.M.n. nun wirklich das Hochreck der Zuchtkunst und das kann man/frau auch neidlos anerkennen, denke ich.


    Und die Tatsache, dass es nur einige Züchter und somit wenig Tiere gibt, macht diese Rasse doch noch nicht merkwürdig?!


    Ich freue mich jedenfalls und gartuliere allen, die sich der Herausforderung RhSch stellen,- Chapeau!


    Thomas

  • Mh, Thomas, wieso Rheinische Schecke ? Da scheinst Du nicht richtig geschaut zu haben...


    Die Vorschau zur Kaninchenzeitung hat da ne andere Rasse angegeben, die weder gescheckt ist, noch rheinischen Ursprungs ist...


    Da sächselt es eher und hat in Sachen Ursprungsort Affinität zum Porzellan...


    Viele Grüße,


    Yvonne

  • Ich habe das Titelbild mal gezoomt und bin mal wieder entsetzt, wie baggerschippenblöde ich sein kann! ;(


    Ja, es ist eine ESch in thüringer Lackierung, - merkwürdige Rasse, diese Porzellanwidder übrigens auch. :whistling:


    zu tiefst verschämt


    Zwerg in rot

  • Hallo,
    ich findet es ein wenig Traurig, dass dies schon veröffentlicht worden ist.


    Erst werden alle teilnehmenden Internetportale gebeten auf die Kaninchenzeitung Rücksicht zu nehmen und erst wenn diese im Briefkasten ist, den Bericht zu b´veröffentlichen.
    Und nun ist es deren Onlineredaktion, die sich nicht an diese Abmachung hält!


    Ich möchte die ansonsten gute Zusammenarbeit mit der Kaninchenzeitung in der letzten Zeit noch einmal ausdrücklich betonen!
    Es hat mich besonders gefreut, dass gestern auch auf der Seite der Kaninchenzeitung ein Geburtstagsgruß für unser Forum gepostet wurde.


    Schade, dass nun von dort zum 2.Mal ein gemeinsamer Veröffentlichungstermin nicht eingehalten wurde.


    An dieser Stelle noch einmal an Lob dass sich alle beteiligten Internetportal, an den Wunsch von Wolfgang Elias gehalten haben.



    Dass es nun die MW, havannafarbig geworden sind, freut mich gewaltig. (_flag
    Im W147 Hörstmar haben wir gleich 3 Zuchten dieses Farbenschlage, zwei davon sind auch im ostwestfälischen Widderclub (_B3


    Die IG MW ist sehr aktiv und da auch keine weitere Widderrasse unter den nominierten Rassen war, werden wohl auch viele Züchter der AG der Widderzüchter die Rasse gewählt haben.


    Endlich sind es mal die gekrönten Häupter der Kaninchenzucht geworden.
    (_flag (_flag (_flag (_flag (_flag (_flag (_flag (_flag (_flag


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Erst werden alle teilnehmenden Internetportale gebeten auf die Kaninchenzeitung Rücksicht zu nehmen und erst wenn diese im Briefkasten ist, den Bericht zu b´veröffentlichen.
    Und nun ist es deren Onlineredaktion, die sich nicht an diese Abmachung hält!


    Hallo Kai,
    ich würde da mal nicht so kritisch sein. Nicht, wenn die Zeitung im Briefkasten liegt, gilt eine Sache als veröffentlicht, sondern nach Erscheinen eines zuständigen Presseorgans. Es ist schon immer so, dass die Redaktion einige Tage vor dem Ausgabedatum das Inhaltsverzeichnis und Editorial auf der HK-Seite veröffentlicht.
    Ist doch völlig schnuppe, wo man das Ergebnis liest. Ob nun im Inhaltsverzeichnis oder als Papiertext. Mir genügt das Inhaltsverzeichnis, dann erst der Text und zuletzt die Forensymphonien.
    (_B1 Heidi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!