TÄ die Filavac impfen

Werbepartner

Ohne_Titel_1

  • Mein Tierarzt würde auch impfen, es haben sich nur nicht genügend Züchter und Halter gefunden die mit machen wollten.
    Meine Tochter arbeitet da, daher weiß ich das.
    Dann ist da noch der Preis. Es war ein Vertreter da, er hat wohl von 5€ noch was gesprochen.

  • Ich bin mal gespannt. Ich schließe mich einer Privatperson an. Die hat privat 50 Dosen organisiert. Die verimpft dann ein TA in Aidlingen, der eine Sondergenehmigung hat.
    Wir haben es durch gerechnet mit den ganzen Papierkosten und die 5€ des TA pro Tier, sind wir bei ca. 8-10€ kosten pro Tier.
    Damit doch um einiges unter den anderen TA aus der Gegend. Die wollen 31-35€
    Heute erfahre ich mehr, so wann, wie und wo.

  • Hallo Andreas, Hallo Anna,


    dann stellt doch einmal die Adressen der beiden Tierärzte ein oder schickt mir sie mal bei PN, damit wir einen Anfang bekommen (der ist ja bekannt lich am schwersten).
    Franz zu bitte auch, wenn möglich.


    Wenn wir ein paar Tierärzte schon mal sammeln, kann sich ja jeder selber dort einmal melden.
    Wenn die sehen, dass Interesse besteht, kann man ja "sammeln" bis man 50 Tiere zusammen bekommt.


    Bis 10€ pro Tier ist ja viel Geld, aber ich kann es noch als nachvollziehbar ansehen.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Hallo Kai, ja mach ich ich muss nur die genaue Adresse raussuchen.
    Zu den Kosten, wenn man bedenkt das du nach ein paar Wochen nachimpfen muss wird es schnell teuer! Das ist doch Wahnsinn, so geht das nicht! Auf diese Weise bekommt man keinen zum Impfen, der so wie so Impfmuffel ist.

  • Lese ich das richtig?
    Du hättest eine Möglichkeit it Filavac zu impfen und du findest keine Zuchtfreund die ebenfalls impfen wollen?


    Hallo Kai
    Ich hätte meinem Tierarzt beauftragt, die Ausnahmegenehmigung zu beantragen. Da aber niemand mitziehen wollte, hätte ich alles (Antrag, Versand , Impfstoff usw) alleine bezahlen müssen. Das war mir dann doch zuviel.
    Gruß Franz

    Wie groß das Herz eines Menschen ist können wir daran erkennen, wie er mit den Tieren umgeht!

  • lt. Beipackzettel beträgt die Immunität 12 Monate


    https://translate.google.de/tr…2BK%2BC%252BV&prev=search


    Ich war auch etwas übberrascht, aber bei Kleintiernews steht 18 Monate bei Impfung ab der 10 LW.


    zweimalig und dann halbjährlich bei großem Infektionsdruck und Impfung ab der 4. LW.
    ( Dazu hat man mie aus Züchterkreisen gesagt, dass bei so jungen Tiere 0,2 ml schon zu viel sein sollte und man nur 0,1ml impfen solle.)


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Guten Morgen,


    ich habe am 20. September eine Mail ans Forenteam geschrieben, mit dem Hinweis ob es die User im Forum evtl interessieren könnte.


    Leider habe ich als "stiller Mitleser" keinen Hinweis auf meinen Hinweis gefunden. Daher habe ich mich eben nochmal angemeldet.


    Zum Inhalt der Mail:





    Der Antrag beim MLR in Stuttgart hat mich übrigens genau 48€ gekostet.
    Falls jemand eine Ausnahmegenehmigung für die alte Charge bekommen hat, jetzt aber keinen Impfstoff mehr bekommt weil er ausverkauft ist, der muss nochmals ab Oktober mit dem neuen Chargeprüfprotokoll eine Erweiterung der Genehmigung auf die neue Charge beantragen. Kostet nochmal etwa 20€ Bearbeitungsgebühr.


    Wer also Filavac impfen will, sollte mit dem Antrag warten bis das neue Chargeprüfprotokoll im Oktober vorliegt!



    Viele Grüße und alles Gute


    Florian Piott

    Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...


    *..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_

  • Morgen ist endlich der ersehnte Tag der Impfung! 8o Nach dem unsere TÄ erst zögerlich an die Sache ran ging, hat Sie sich dann doch mächtig ins Zeug gelegt, bei den Ämtern Druck gemacht da der Antrag nicht bearbeitet zurück gekommen ist. Es stellte sich dabei heraus, dass viele und Sie auch die Falsche Stelle angeschrieben haben, dies wurde geändert und in drei Tagen war der Antrag zurück und 5 Tage später das Serum in der Praxis. Übrigends kostet der Antrag in Dresden 75,- Euro, dass soll ja alles Formlos bearbeitet werden, d.h. drüberschauen, Stempel u. Unterschrift drauf und zurück zum TA, so wird auch das Amt zum Kriegsgewinnler in dieser Seuchenzeit!
    Ärgerlich auch, dass nur zwei weitere Zuchtfreunde sich dem Anliegen angeschlossen haben, der Rest versucht die Seuche auszusitzen oder hat "so einen Impfblödsinn noch nie mitgemacht,die eine RHD Impfung zwei Wochen vor den Ausstellungen reicht.
    " _haue_

  • Ich hab heut bei der nächsten TÄ angerufen, Sie informiert sich bis morgen.
    Ihre Feststellung, das in ihrer Umgebung das impfen aus der "Mode" gekommen ist. Sicherlich weil Brandenburg bisher Riesenglück hatte.
    Ich möchte aber kein Risiko eingehen , zumal die Füchse sehr selten sind, wenn ich kein Filavac geimpft bekomme , dann stelle ich diesjahr nicht aus .
    Habe schon einige Einladungen zu Ausstellungen bekommen, bei einer einzigen, wird überhaupt eine RHD Impfung vorgeschrieben bei den anderen "empfohlen".
    Ich drücke jedenfalls allen die Daumen, die auf eine rechtzeitige Impfung hoffen und hinarbeiten.


    LG Susan

  • Hallo,


    wir machen nun auch nochmal eine Impfaktion. Wer Interesse hat, kann sich gerne noch anschliessen.
    74423 Obersontheim / bei Schwäbisch Hall
    Geimpft wird Mitte Oktober mit Filavac VHD Kombiimpfstoff.
    Bisher haben wir 25 Tiere beisammen und brauchen 50


    Viele Grüsse, Claudia

  • Von der heutigen Impfung ist kein Serum übrig geblieben,allerdings haben sich wohl noch einige Züchter bei Frau Dr. Solarek gemeldet. Wie sie uns mitteilte, würde sie noch bis zum Ende der Woche eine weitere Lieferung Serum bestellen um nach Eingang nächste Woche Impfen zu können. Interessierte melden sich bei:
    Solarek Doreen Dr.med.vet.
    Landbergweg 34
    1723 Wilsdruff
    Telefon:035204 4 80 11

  • Also ich habe heute impfen lassen. Den Filavac für RHD1 und 2.
    Ich wieß nicht wie sie es berechnet hat aber waren für 17 Tiere nur 92€ statt der berechneten 145€


    Impfkosten sind 5€ pro Tier, Impfstoff und Genehmigung wird durch die Anzahl der Personen geteilt. Sprich, je mehr desto günstiger.
    Man kann bei 2-3 Personen also mit ca. 8-10€ pro Tier rechnen. (oder weniger)
    Meine Bekannte wird nochmal Nachimpfen, sprich die Tierärztin bestellt mind. noch eine 50er Dose im Oktober. Nach Rücksprache kann man sich gerne bei ihr melden. Sie würde dann mehr bestellen. Aber Oktober wäre dann der nächste Termin.
    Tierarztpraxis Bentele
    86447 Aindling

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!