Züchtersteckbrief Falko Werner

Werbepartner

Ohne_Titel_1

  • Startseite

    Name: Falko Werner
    Familienstand: verheiratet, 3 Kinder
    Geboren: 01.11.68
    Gezüchtete Rasse/n: Mecklenburger Schecken blau-weiß und rot-weiß
    1. Wann und wie bist Du zur Rassekaninchenzucht gekommen?
    Angefangen habe ich mit ca. 10 Jahren. Damals allerdings kreuz und quer, mit dem Ziel Schlachtkaninchen zu ziehen, zu mästen und am Ende mein Taschengeld aufzubessern.
    Nach dem Abi und mit Beginn der Lehre wurde die Zeit knapp und ich hörte auf.
    Seit einigen Jahren wollte ich dieses Hobby wieder beginnen, aber unser Betrieb hat mir nicht die nötige Zeit gelassen. Seit Ende letzten Jahres paßt alles und wir haben uns unseren ersten Rammler auf einer Schau in Osnabrück gekauft.
    2. Welche Rassen hast, oder züchtest Du im Moment?
    Wir haben uns für die Mecklenburger Schecken in blau weiß und rot weiß entschieden. Die einzelnen Tiere werdet Ihr bald sehen können, ich lasse gerade eine kleine homepage erstellen.
    3. Was macht diese Rasse/n für Dich so interessant, und was bereitet Dir am meisten Freude?

    Ich wollte sehr gerne Schecken haben, weil mich mehrfarbige Kaninchen etwas mehr ansprechen. Häufig fand ich aber den Anteil weißen Fells zu groß. Bei den Mecklenburgern steht die Farbe im Vordergrund und weiß nimmt den kleineren Teil des Tieres ein. Das fand ich eine besonders gelungene Abstimmung der Farben.

    Die Größe war das nächste Argument. Ich wollte neben den Ausstellungstieren natürlich auch Schlachtkaninchen haben. Von der Größe ideal. Mit ca. 5- 5,5 kg Schlachtgewicht nicht zu groß und nicht zu klein.

    Die größte Freude ist für mich im Stall zu sitzen, den Tieren einfach nur zuzusehen und sie zutraulich zu machen. Für mich der totale Ausgleich und Entspannung pur. Ich kann es für mich als ein Stück Lebensqualität bezeichnen.
    Stelle uns kurz Deine Rassen vor, nenne Vor- aber auch Nachteile und nenne uns Deine Zuchtmethode.
    „Meine“ Rasse zeichnet sich durch die Mantelscheckung aus.
    Der tolle Stirnfleck, die Kinnbackeneinfassung, die Brust und die Läufe in weiß, sonst farbig.
    Vom Schulterblatt die auslaufende Farbe zu den Vorderläufen.
    Die Körperform walzenartig und stabile Läufe. Mit 4,5- 5,5 kg ein ideales Mitteklasse- Kaninchen.

    Die Mecklenburger Schecken sind als Mantelschecken- wie aber andere Schecken auch- relativ schwer zu züchten. Gerade die roten sind noch nicht so weit, wie die blauen oder schwarzen. Dadurch benötigt man auch Einiges an Platz, da bei einem Wurf so manches Mal auch nur ein oder zwei Ausstellungstiere dabei sind. Aber es macht sehr viel Spaß und weckt die Neugierde, die „Launen der Natur“ bei jedem Wurf neu zu entdecken. Nie würde ich auf die Idee kommen, hier der Natur nachhelfen zu wollen.

    Momentan züchte ich mit einem Rammler je Farbe, möchte zum nächsten Zuchtjahr dann aber mit zwei bis drei Rammlern je Farbe züchten, um mit den gezogenen Häsinnen langsam eine eigene Linie aufzubauen. Je Farbe habe ich momentan drei Häsinnen, will zum nächsten Zuchtjahr dann mit sechs Häsinnen je Farbe züchten.
    5. Kommen wir zur Stallanlage. Beschreibe uns diese. Selbstbau oder Kauf?
    Ich habe insgesamt- bis jetzt- 78 Boxen mit den Maßen 80x90 (48 Stk.) und 110x 70, sowie ein paar kleinere für Jungtiere. Die ersten 18 Ställe habe ich mit Durchschlupf, Gitterrosten (Tiere sitzen aber auf Stroh), Kotschubladen und weiß beschichteter Spanplatte von Firma Kirschstein gekauft. Es ist jeden Tag eine Freude, diese Ställe zu sehen. Top Qualität und absolut durchdacht. Dazu vorgehängte Wurfkisten. Finde ich ideal. Wenn Sie nicht mehr gebraucht werden, einfach abnehmen und weglegen. Sie nehmen keinen Platz für den Rest des Jahres weg. Die Würfe sind optimal und einfach zu kontrollieren ohne die Häsinnen unnötig „verrückt“ zu machen.

    30 weitere Boxen habe ich selbst gebaut, ohne Rosten nur mit Kotwanne. Die Fronten aber wieder von Kirschstein (Buche lackiert), weil es unübertroffen gut aussieht.

    Die 30 großen Boxen habe ich aus einer Zuchtaufgabe gekauft. Diese sind teilweise noch mit Ruhebrettern ausgestattet.

    Die Ställe befinden sich alle in zwei Innenställen. Holzverschalt, teilweise gemauert. Den zweiten Stall mit Trapezblech- Dach und einigen Lichtelementen. Sehr hell, aber auch warm. Die Beschattung muß ich noch optimieren, hatte ich unterschätzt.

    Für die neuen zugekauften Boxen werde ich im nächsten Jahr eine Überdachung (Car- Port) bauen und diesen als Außenstall gestalten. Allerdings mit einsetzbaren Fronten, so daß ich im Winter kalte Zugluft etc. unterbinden kann und somit einen Innenstall habe.
    6. Welche Fütterungsmethode bevorzugst Du?
    Meine Kaninchen bekommen morgens Pellets mit etwas untergemischtem Strukturmüsli, Wiesenmahd sowie Luzerne/ Klee.
    Abends wieder frisches Grün und Heu.
    Im Winter Möhren und Runkeln und ab und zu gekauften Kohl und Rote Beete. Zum Verwöhnen immer mal wieder ein bißchen Sonnenblumenkerne und Johannisbrot.

    Wenn vorhanden trockenes Brot- eher selten. Wasser selbstverständlich zur freien Verfügung.
    7. Auf welchen Rasse-Kaninchenschauen stellst Du aus?

    Bisher noch nicht, will aber dieses Jahr durchstarten: Clubschau Mecklenburger Schecken, Vereinsschau F72, Kreisschau, Landesschau, Bundesrammler- Schau.
    8. Hilft dir eine Mitgliedschaft in einem Spezialclub oder bei Rassekaninchenforum.de bei Deiner Zuchtarbeit?
    Neben dem Rassekaninchenzuchtverein F72 bin ich im Mecklenburger Schecken Club Hannover. Man lernt wahnsinnig viel und es wurde mir viel geholfen. Sei es bei der Beschaffung meiner Zuchttiere oder bei der Zucht an sich. Ich habe schon viele tolle Menschen kennengelernt. Für die Zuchttiere bin ich ca. 2.000 km durch Deutschland gefahren. Jeder km hat sich gelohnt.

    Das Forum ist eine ideale Plattform. Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Wissen hier wöchentlich verbreitet wird. Es hat mir vieles erleichtert, Hilfestellungen gegeben und mich wesentlich sicherer gemacht, in dem was ich tue.
    9. Welchen Stellenwert haben für Dich Züchterfreundschaft und, oder Züchtergemeinschaft?  
    Wie schon eben beschrieben, habe ich nette Menschen getroffen. Das macht für mich dieses Hobby auch aus. Du bist für Dich alleine im Stall, aber jederzeit kannst Du von irgendwem Hilfe erwarten. Durch die weiten Fahrten, um die Zuchttiere zu erwerben, hat sich ein kleines Netzwerk von Ostfriesland bis zum Bodensee entwickelt. Ich selbst helfe gerne und hoffe bald soviel Wissen zu haben, daß ich auch an andere Dinge weitergeben kann.
    10. Welche Funktionen übst Du in unserem Verband aus, und wie zufrieden bist du mit unserer Organisation?

    Momentan noch keine, versuche mich einzubringen- so wie ich kann. Über die Organisation kann ich noch nicht viel sagen.
    11. Hat Rassekaninchenzucht noch eine Zukunft?
    In meinen Augen auf jeden Fall. Auch, wenn die Züchter weniger werden, sehe ich hier Potential. Das ist eben unsere momentane Zeit, diese Probleme haben viele Institutionen und wir müßen sie einfach angehen. Aber deshalb die Weiterentwicklung der Kaninchenzucht in Frage zu stellen ? Nein, auf keinen Fall.


    Fazit:
    Für mich die goldrichtige Entscheidung, meine Freizeit zu gestalten. Auch die Familie kann sich dafür begeistern und dann macht es doppelt Spaß. Das einzige worüber ich mich ärgere:
    Warum habe ich nicht schon 10 Jahre eher angefangen !

    (C) 2014Trägerverein Rassekaninchenzuchtforum e.V.

  • Hallo Falko
    Sehr schöner Züchter-Steckbrief! _daumenhoch_
    bis jetzt- 78 Boxen! Sollen es noch mehr werden? :rolleyes:
    Gruß
    Franz

    Wie groß das Herz eines Menschen ist können wir daran erkennen, wie er mit den Tieren umgeht!

  • Hallo,
    Falko hat mir noch zwei Bilder geschickt, die ich eingebaut habe.
    Nun können wir auch sehen mit wem wir zu tun haben und sein schönstes Tier wird uns auch gleich noch präsentiert.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Hallo Falko,


    ein sehr schöner "Züchter-Steckbrief" von dir. Gefällt mir sehr. Auch die Bilder deiner Stallanlage und deiner Zuchttiere sind super. _daumenhoch_
    Ich züchte übrigens auch mantelgescheckte Tiere, allerdings Zwergwidder in Havanna-weiss. ;)
    Wünsche dir einen guten Start mit deinen Tieren und auf den bevorstehenden Ausstellungen den erhofften Erfolg!


    Gruß
    Michael

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!