Fernsehbericht über die Bundesschau

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Dem kann ich Kai zustimmen. Die Bierflasche in "Großaufnahme" gibt allerdings kein gutes Bild ab. Es ist vollkommen o.K., wenn auch mal mit Alkohol auf solch einer Ausstellung angestoßen wird. Aber bitte nicht zwischen den Käfigreihen!


    Gruß
    Michael

  • Hallo Kai,


    ich habe den Link schon im Bundesschau-Thema geschickt und mich sehr gewundert, dass sich niemand darauf gemeldet hat.
    Die Kanin-Hopper kommen sehr nett rüber aber die Züchter meiner Meinung nach nicht. Ein Riesenzüchter sollte doch fähig sein, sein Tier fürs Fernsehen zu "bändigen" und dann nicht nur lieblos auf die Kiste auf den Boden zu setzen - so präsentiert man doch kein Tier, das macht keine Werbung. Und dann Bierflaschen und ziemlich angetrunken wirkende "Zuchtfreunde" - geht gar nicht.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Hallo Kai,


    ich habe den Link schon im Bundesschau-Thema geschickt und mich sehr gewundert, dass sich niemand darauf gemeldet hat.
    Die Kanin-Hopper kommen sehr nett rüber aber die Züchter meiner Meinung nach nicht. Ein Riesenzüchter sollte doch fähig sein, sein Tier fürs Fernsehen zu "bändigen" und dann nicht nur lieblos auf die Kiste auf den Boden zu setzen - so präsentiert man doch kein Tier, das macht keine Werbung. Und dann Bierflaschen und ziemlich angetrunken wirkende "Zuchtfreunde" - geht gar nicht.

    Viele Grüsse, Claudia


    Zumindest in diesem Punkt gebe ich Dir vollumfänglich recht.


    :angel:

  • Hallo,


    ich finde den Bericht so lala.


    Gruß Timmy


    Zitat

    Ein Riesenzüchter sollte doch fähig sein, sein Tier fürs Fernsehen zu
    "bändigen" und dann nicht nur lieblos auf die Kiste auf den Boden zu
    setzen - so präsentiert man doch kein Tier, das macht keine Werbung. Und
    dann Bierflaschen und ziemlich angetrunken wirkende "Zuchtfreunde" -
    geht gar nicht.

    100 % Zustimmung,leider :(

  • Moin Kollegen,
    die Sache an sich ist ok. Auch das man den Sieg eines Bekannten feiert oder das Treffen von Freunden. Wenn man aber nicht mehr richtig sprechen kann, sollte man sich auch nicht präsentieren.
    Allerdings muß ich sagen, daß das Fernsehteam hier auch sehr laienhaft gearbeitet hat. Das man soetwas nicht sendet, ist eigentlich selbstverständlich. Aber dazu gehört eben Fingerspitzengefühl.


    Solche Bilder würde man allerdings auch bei jedem Feuerwehr- Event, Männergesangsverein usw. finden.


    Grüße
    Falko

  • klar war die Sauferrei nicht so in Ordnung, aber ich denke als Reporter kann man das auch geschickter verkaufen... wir sind alles nur Menschen und auf Erfolge trinken wir nun mal eben.... und die Bilder die sie gezeigt haben waren ja wirklich noch human... , als ich bei den Feh Züchtern war sah das noch ganz anderst aus!! :-) Ich denke eben für uns " alte " Züchter war das voll Okay, aber wir wollen Nachwuchs bekommen und wenn dann die Mütter von " unseren " Kindern sehen wie wir uns benehmen, klar scheckt da jeder zurück!! :question:

  • Hi,


    es gab schon bessere Berichte, es gab auch schon schlechtere. Den einen oder anderen Züchter kenne ich vom Sehen, den Herrn aus Bayern (Gelb-Rexe) kenne ich persönlich! :D Früher war's das 5-Liter Fäßchen Bitburger auf dem Käfig, das hat sich mittlerweile aus dem einen oder anderen Grund erledigt, jetzt sind es Bierbank und -tisch und eine "besoffene Metten"! In Bremen 2007 war's ebenso ein Riese, den man nicht bändigen konnte, vielleicht sollte sich manch' Züchter dieser Rasse ein anderes Betätigungsfeld suchen und sich einer kleineren Rasse widmen. *Kopfeinzieh* :rolleyes:8|


    Zu einer positiven Außendarstellung gehört weder das eine, noch das andere


    MfG Manfred

  • Hallo
    In Anbetracht dessen das im deutschen Bundestag auf den Toiletten , Reste von Kokain schon vor Jahren gefunden wurden ,stehen wir Züchter mit ein paar Flaschen Bier doch recht gut da. Ich gönne die Freude der Züchter und habe nichts gegen eine Feier an den Käfigen. Man sollte die Welt nicht noch spießiger machen, als sie schon ist.
    MfG Efi

  • Also mir als jungspunt stehen ja hier keine Bewertungen zu, aber den Herrn, mit dem Riesen muss ich in Schutz nehmen. Schließlich stehen wir als Züchter nicht jeden Tag so im Rampenlicht und die Aufregung tat hier ihr übriges. Allerdings muss ich, gerade als Thüringer schon meiner Enttäuschung über Herrn ... , sagen wir mal den Zuchtfreund mit dem Fleck auf dem Bauch, Ausdruck verleihen. Gerade er, der auch Clubvorsitzender ist, sollte sich bemühen unserem Hobby, welches eh an den meisten Ecken belächelt wird, ein respektables und seriöses Gesicht zu geben. Um hier vorzugreifen auch bin auf Bundesschauen nicht immer ganz nüchtern, aber bemühe mich immer nach außen hin ein anständiges Bild abzugeben.

  • Hallo,


    Habe mir das Video auch n paar mal angeschaut.


    Und ganz ehrlich... der Bericht ist, in meinen Augen, sehr dilettantisch gemacht!


    Und die Zuchtfreunde aus dem Osten der Republik...
    Sorry aber n versauten Pullover, besoffen und dann die (sinngemäße) Aussage "was soll man denn sonst hier"


    Da hörts dann bei mir auf... man kann sich freuen über gewonnene Titel, man kann sich freuen, über Personen die man lange nicht gesehen hat auch... aber man kann sich nicht zwischen den Käfigreihen besaufen, die Bierfässer auf den Käfigen stapeln und dann besoffen und versaut in ne Kamera lullen...


    Sorry, da muss man so schlau sein und halt mal die Fresse halten.


    Unglaublich!



    Flo

    Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...


    *..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!