Tätowierung mit Punkt

Werbepartner

Ohne_Titel_1

  • Hallo liebe RKZ-Gemeinde,


    ich habe zu Weihnachten 2 Tätowierzangen von Hennes bekommen inkl. Zahlensätze, Farbe etc.


    Allerdings sind zu den Zahlensätzen auch zwei "Punkte" enthalten. Jetzt ist meine Frage, ob man Kaninchen auch mit Punkte tätowieren kann.
    Also bspw. 0.9.1 anstatt wie bisher 091


    Kann mir dazu einer was sagen?


    Beste Grüße


    Jan

  • Ich empfehle den Punkt mit rein zu machen. Das ist einfacher gerade bei späten Würfen aus Oktober.
    Eine 10820 oder 10.8.20 macht da schon ein Unterschied. Ersteres wird gerne als 1.0.820 gelesen und pass dann nicht. Das die Monate 11 und 12 inzwischen als 0 tätowiert werden, gibt es da wenig Probleme. War früher aber mal eher verwirrend.


    Ich tätowiere bei den Farbenzwerge 5mm ohne die Punkte. Da sind 3-4 stellen eh schon sehr knapp und mit dem Punkt wird es nur länger. Bei den ZwW mache ich es je nach Ohrlänge mit der 5mm mit Punkt oder die 7mm ohne Punkt. Bei allem größer als Zwerge habe ich immer mit Punkt gemacht. Da ist ja auch genügend Platz im Ohr.

  • So die Zahlen sind jetzt auch zu sehen.


    Also ich finde mit "Punkt" sieht einfach viel schöner aus. Klar ist es auch übersichtlicher, aber Oktober-würfe sind wohl eher sehr rar.. gerade auf Ausstellungen..


    Zukünftig werde ich aber nur noch mit "Punkt" tätowieren. Bei meinen DKlW passt das von der Ohrlänge ohne Probleme

  • Hallo alle Zusammen,


    hier im Forum hat sich ja einiges getan :-)


    Ich habe mal wieder eine Frage.

    In der Kaninchenzeitung 12.2019 steht zum Tätowieren von mantel-gescheckten Tieren folgendes: "Wenn einfarbige Tiere in einem mantelgescheckten Wurf vorkommen, werden diese - sofern der Farbenschlag anerkannt ist- beim einfarbigen Farbenschlag ins Zuchtbuch eingetragen..."


    Verstehe ich das richtig das ich dann einen Wurf wo bspw. 3 Schecken und 3 einfarbige gefallen sind mit 2.0.1/2/3 und 2.0.1/2/3 zu tätowieren sind?

    Also das in einen Wurf dann 3 mal die gleiche Nummer wäre?

    Oder wenn noch jemand zb. DklW Blau im Verein hat und dieser schon bei Nr. 10 ist..

    Dann hätten meine Schecken 2.0.1/2/3 und die einfarbigen 2.0.11/12/13?

    Und Fehlfarben werden dann als eigenen Farbschlag erfasst, insofern anerkannt?


    Prinzipiell macht es ja Sinn um eine eindeutige Zuordnung zu garantieren.. Mir geht es nur darum ob ich das so richtig verstanden habe.


    Wie mache ich das dann im Kanin-Programm? Muss ich die Zahlen dann immer manuell ändern? Bisher habe ich ja die Wurfstärke und den Monat etc. eingegeben und die Zahlen wurden der Reihe nach verteilt...


    Beste Grüße


    Jan

  • Hallo Jan,

    du hast alles richtig verstanden.


    Die Variante je Rasse (und nicht je Farbenschlag) bei 1 anzufangen, halte ich zwar weiterhin für besser, aber es steht nun anders in den Vorschriften.


    LG Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Hallo "Müller",

    Aber denke daran, wenn der Farbenschlag auch als einfarbig anerkannt ist, bei den einfarbigen Tieren auch bei "1" anzufangen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!