Beiträge von Müller

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo Zwergloh!

    Ein schönes Tier

    Wie sieht es denn mit der Bauchunterfarbe aus. Von vorn dunkel, in der mitte heller und hinten wieder dunkel (alles bläulich sowie mir es beigebracht worden ist). Und wie sieht die Blumenunterseite aus?

    Auch könnte die Lohe etwas kräftiger sein .

    Gruß Eugen

    Hallo Forengemeinde !

    Ich hoffe Ihr seit alle gesund und kommt gut durch die Coronazeit.

    Für die Ergänzung des Rasseberichtes Deutsche Widder rot, rot/weiß suche ich noch Infos über die Bunderschau 1978 /82 in Stuttgart. Es sind dort erste Tiere im "Westen" ausgestellt worden.

    In der Zeitschrift Kleintierzüchter gab es eine Bildbeilage von einem dieser Tiere. Ich selbst habe dieses Bild mal bei einer Lokalschau als Werbebanner mit vielen anderen gesehen, aber leider nicht fotografiert.

    Vieleicht existiert dieses Bild DW rot des Züchters Johannes Lorens ja noch bei irgend jemanden und kann mir zur verfügunggestellt werden. Auch der Katalog der BS 1978/82 in Stuttgart wäre gut.

    Auch für sonstige Infos aus den frühen 80er Jahren über die DW rot wären Henning Drews und Ich dankbar.

    Mit Züchterischem Gruß

    Eugen Müller

    Hallo zusammen!

    Ich tätowiere bei meinen Mantelschecken die Schecken 001

    und die Einfarbigen 0.0.1 um Verwechselungen etwas einzudämmen.


    Bleibt gesund!


    E.Müller

    Hallo zusammen !
    Da ich in kleinem Rahmen nun auch Zwergwidder in rot züchte, habe ich mich um einen Entstehungsbericht beim Herauszüchter José Toro bemüht .
    Er war so freundlich und hat ihn mir zukommen lassen.
    Auf meiner Homepage könnt ihr falls Interesse besteht ihn unter Zwergwidder-rot lesen.
    mit züchterischem Gruß Eugen Müller _hasi6_

    Hallo Thomas.
    In der Mantelscheckenzucht solltest du immer auch einfarbige Tiere zur Zucht einsetzen .Diese Tiere halten dir die Farbe und die Statur ,weil Scheck x Scheck zwangsläufig die Tiere immer heller werden läßt. Auch leidet das Gewicht. Ich setze bei meinen Deutschen Widdern in Rot -weiß immer wieder Rote Zuchttiere ein und habe gute Erfahrungen gemacht. Die einfarbigen können auch ausgestellt und bewertet werden. Grade bei den Einfarbigen wird nicht durch die Zeichnung vom Körperbau abgelenkt (der ist so schön gezeichnet hat aber ein paar Mängel ich setz ihn trotzdem zur Zucht ein) . So werden Fehler immer weiter gefestigt und können sehr schlecht wieder behoben werden.
    Mit züchterischem Gruß Eugen
    _hasi6_ Deutsche Widder rot -weiß Zucht aus Leidenschaft

    Hallo Patrick. Versuche es mal mit im Wasser aufgelöstem Traubenzucker, den du mit einer Spritze ins Maul ein gibst . Damit die Häsin Flüssigkeit und leichte Kohlenhydrate kriegt um nicht ganz abzubauen. [b]Frohe Weihnachten und Guten Rutsch von Eugen Müller und viel Glück

    Hallo Thore. Habe sehr gute Erfahrung mit gehäckseltem Stroh gemacht. Ich verwende Gerstenstroh ( alle anderen Strohsorten gehen auch) und mische es mit Hobelspänen . Der Urin wird sehr gut auf genommen und ,noch ein Vorteil ist, ich habe beim Misten nicht so große und schwere Placken auf der Schüppe. Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch aus Westfalen von Eugen Müller

    Hallo zusammen ! Also Ich habe mal verglichen . Ein Bund Heu von einer Welger AP 53 wiegt ca 19KG ,und ein Bund meiner Muskelpresse Marke" Müller" kommt auf ca 17KG (Pressgewicht ca100KG lebend). Die läppischen fehlenden 2KG können wir getrost vergessen bei unter 20 Bund Heu pro Ernte. Schön das jemand meine Kistenpresse nachgebaut hat ,und zufrieden mit dem Ergebnis ist. mfG Eugen Müller _hasi6_ _hasi6_

    _Hallo Christian ! Also mal ganz ruhig. Du brauchst keine Angst zuhaben irgendetwas falsch zu machen. Bestücke die Zange mit den Zahlen und drücke sie in ein zweifach gefaltetes Blatt Papier(hat ungefähr den gleichen Druckwiderstand wie ein Kaninchenohr).Du kannst nicht zu tief drücken, da die Nadeln in den Gummiblock gedrückt werden, und somit den Druck abfangen. Übe am besten an einem Schlachtkaninchen. Also Zange ins Ohr drücken und die Tusche ,ich nehme einen Roller ins Ohr einreiben (zieh aber immer Einmalhandschuhe an ,denn falls du eine Wunde an der Hand oder am Finger hast und Tusche rein kommt hast du dich mit tätowiert. Viel Erfolg und allen Frohe Ostern Eugen Müller Tätomeister W308 Lüdinghausen ostern2_

    _hasi6_ _hasi6_ Hallo Wolfgang ! Schön das du den Bericht von meiner Homepage übernommen hast. Schade das nicht noch mehr Züchter solche Berichte veröffentlichen . Mit züchterischem Gruß Eugen Müller : (Deutscher Widder rot-weiß Züchter mit Leib und Seele) _hasi6_

    Hallo zusammen! Habe den Erlebnissbericht über die Herauszüchtung der Deutschen Widder in rot,bzw rot-weiß von Henning Drews bekommen und ihn auf meiner Homepage ( http//www.deutsche-widder-rot-weiss.npage.de) veröffentlicht. Unter Deutsche Widder rot-weiß im Menü könnt Ihr alles nachlesen. Falls jemand etwas hinzufügen möchte , oder mehr zu dem Thema weiß soll er sich Bitte bei mir melden . Mit züchterischem Gruß Eugen Müller _hasi6_ _hasi6_ _hasi6_ _hasi6_ _hasi6_ _party_ Einen Guten Rutsch ins Jahr 2015

    Hallo zusammen . Kann die Fa . Siepmann nur empfehlen . Hab mir auch meine Netze dort gekauft und bin sehr zufrieden. Halten sehr viel Wind und Regen ab. Mit züchterischem Grüßen Eugen Müller

    Hallo Christian! Habe das gleiche Problem .Und bin froh das du diese Frage gestellt hast. Durch Wegfall eines Züchterkollegens habe Ich nun die Ehrenvolle Aufgabe übernehmen müssen. MfG Eugen

    Hallo zusammen. Auf der Suche nach dem Herauszüchter der Deutschen Widder in Rot, Rot-weiß bin Ich ein Stück weiter gekommen. Anfang der 1970er Jahre sind sie unter Verwendung von Roten Neuseeländern und madagaskarfarbigen Deutschen Widdermantelschecken ( heute thüringerfarbige) in der damaligen DDR herausgezüchtet worden. Die Züchter waren: Henning Drews -Wredenhagen, Helmut Fischer -Berlin, und Herr Jahnke -Burghausen / Sachsen. Zur Verbreitung dieses Farbenschlages, nach der Wende im Westen hat Manfred Herr aus Achim bei Bremen mit viel züchterischem Können beigetragen. Ein ausführlicher Bericht folgt. Es währe schön wenn weitere Berichte über die einzelnen Herauszüchter der einzelnen Rassen und Farbschläge folgen würde, damit diese nicht Invergessenheit geraten.
    Mfg Eugen Müller _hasi6_ _hasi6_ _hasi6_ _hasi6_ _hasi6_

    Hallo zusammen . Man kann damit loses Heu und Stroh pressen ,hab beides schon getan und mache es wieder .Wenn nur der Muskelkater nicht währe . Gruß Eugen _hasi6_

    Hallo zusammen. Hab mal was gebaut .Es wird immer schwerer an kleine Heubunde zu kommen. Eine Heu und Strohpresse für Kleintierzüchter die ihr Heu lose einfahren. Ich hab eine Holzkiste aus 25mm Brettern mit den Massen 400x500x800mm gebaut .An den breiten Seiten sind je zwei Schlitze für die Bänder (je zwei alte Strohheubundbänder an einander geknotet) .Zuerst die Bänder in die Presse ,dann Lagenweise das Heu und das Ganze immer schön mit den Füßen fest treten ( gibt einen schönen Muskelkater).Wenn der Bund fertig ist oben zwei kurze Besenstiele in die dafür gebohrten Löcher stecken und anschließend die Bänder fest verknoten . Den Bund heraus ziehen fertig. Die Presse sollte in einem Raum mit Decke aufgestellt werden ,um die Presse nach oben hin mit zwei Holzlatten abzustützen (Umsturzgefahr).Hab bis jetzt gute Erfahrung gemacht und kann sie nur weiterempfehlen.

    Hallo zusammen . Der Mensch ist neugierig . Weis jemand wer die Deutschen Widder in rot-weiß heraus gezüchtet hat ,und wann sie entstanden sind . Meines Wissens nach sollen sie in der ehemaligen DDR entstanden sein doch genaues ist mir nicht bekannt. Auch interessiert mich woher die rote Farbe der Deutschen Widder kommt ? Sind Rote Neuseeländer mit am Werke gewesen? Bin mal auf die Antworten gespannt . Gruß Aus dem Münsterland Eugen Müller

    Hallo zusammen! Ich hätte mal ne Frage .Überleben Myxo und RHD-viren beim Heuen oder im Heu ? Könnte Grasland zum heuen kriegen . Problem :Es laufen Wildkaninchen drin herum . Weiß jemand wie es damit aussieht? MfG Eugen Müller