Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Moin Kollegen,


    ich muß noch ein paar Ställe mit Schlupflöchern verbinden, um ausreichend Platz für Häsinnen mit Nachwuchs bieten zu können. Bei meinen gekauften Ställen (eigentlich für Riesen) sind die Durchmesser ca. 21 cm. Welchen Durchmesser sollte man bei mittelgroßen Bewohnern nehmen ? Das Problem ist, daß es mit der Stichsäge blöd zu machen und der Kronenbohrer bei 12,5 cm am Ende ist.


    Danke für Eure Hilfe,
    Gruß Falko

  • Bei mir hatten sich Durchlässe von 19 cm bewährt. Allerdings hatte ich auch das "Problem" die runden Durchlässe exakt hinzubekommen und hatte alle immer genau beschriftet mit Nr. und oben etc.
    Beim letzten Neubau bzw. Umbau habe ich jetzt 20 cm quadratische Durchlässe mit Schiebeverschlüssen gebaut. Oben und unten Aluschiene. Als Verschlussplatte 6 mm Betonplanplatte. Notfalls zur Sicherung gegen Öffnung kleines Loch mit Splint.
    So bin ich immer variabel zum Beispiel beim 9er Stallblock. Da nutze ich die mittlere normalerweise als "Wurfbox" und aussen immer die Häsinnen im 8 bis 12 wöchigen Wurfwechsel. Durchlässe hoch genug ansetzen, damit nicht alles gleich durch Stroh etc blockiert wird oder die Jungen zu leicht die Abteilung wechseln können.
    Vielleicht kann ich eventuell noch Bider einstellen wenn Interesse besteht.

  • Hallo,
    ich habe alle meine Schlupflöcher auf Höhe der zusätzlichen Sitzbretter gemacht.
    Die Tiere sind gezwungen erst einmal nach oben zu springen, in den anderen Stall zu schlüpfen und dann wieder nach unten zu springen.
    So sind sie immer in Bewegung. Bei Nachwuchs können die kleinen auch nicht gleich in den anderen Stall hinüber.


    Gut Zucht

  • Hi,


    ich habe mir dafür eine Lochsäge aus Metall - die Halterung muss man extra bestellen - mit einem Durchmesser von 152 mm (RUKO) bestellt. Diese gibt's noch größer, reicht aber für meine Rassen. Ich muss ca. zehn Wurfkisten austauschen, die fix im Stall stehen, jedoch aus OSB-Platten gefertigt wurden und von den Kaninchen liebend gern "zernagt" werden. Außerdem saugt das Material immens, dehnt sich dabei aus und erschwert das Einschieben der Kiste beim Reinigen.


    MfG Manfred

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!