Idealistische Züchter gesucht – EW Blau und Blau-weiß

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Die aktuellen TGRDEU-Zahlen zeigt, dass die Englischen Widder in Blau und Blau-weiß am Rande des Aussterbens stehen.


    Jungtiere
    Rasse Farbe 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006
    Englische Widder blau 0 6 15 9 10 0 0 0
    Englische Widder blau-weiß 3 0 1 2 0 0 0 0


    Eine wunderschöne Farbe einer faszinierenden uralten Rasse darf nicht von der Bildfläche verschwinden.
    Dazu die Fachpresse: „Die Blauen in allen Farbenschlägen sind zwar sehr begehrt, der Knoten ist aber auf ganzer Linie noch in keiner Weise geplatzt. Zwar sitzen bei ein paar Züchtern einige Einzeltiere, aber unterm Strich geht es erst einmal darum, dem Erhaltungsgedanken zu entsprechen und genügend Tiere in den Farbenschlägen zu züchten, die eine intensive Zucht auf Farbfeinheiten dann erst ermöglichen mögen“ (Quelle: Sonderheft „Lust auf Zucht“ Rote Liste der Rassekaninchen der Kaninchenzeitung S. 17 Autor Philipp Fritz)
    Eine Handvoll Züchter hat sich zum Ziel gesetzt, diese schöne Farbe zu bewahren. Aus Einzeltieren und Trägertieren verschiedener Züchter wurden in diesem Zuchtjahr Jungtiere gezüchtet, die Anlass zu Hoffnungen geben. Weitere Züchter werden nun gesucht um gemeinsam eine Zuchtbasis zu schaffen, die den Fortbestand und die Weiterentwicklung gewährleisten.
    Der derzeitige Zuchtstand eignet sich noch keinesfalls zum Erzielen hoher Punktzahlen. Züchter deren Zuchtziel große Preise oder Meisterschaften sind, werden mit dieser Farbe keine Freude haben. Gesucht sind deshalb Züchter, die Interesse daran haben, eine Rasse zu entwickeln mit genug Durchhaltevermögen, sich durch Rückschläge nicht entmutigen zu lassen. Die eingesetzten Zuchttiere zeigen gute Fruchtbarkeit und Aufzuchtverhalten als Basis einer erfolgreiche züchterische Bearbeitung. Die nicht von der Hand zu weisenden Defizite in fast allen Positionen können nur durch Selektion aus einer größeren Anzahl Jungtiere verbessert werden. Zur Zucht ist eine Stallanlage, die einer temperamentvollen und bewegungsfreudigen mittelgroßen Rasse entspricht, Voraussetzung. Züchterische Erfahrung ist von Vorteil, aber auch engagierte NeuzüchterInnen sind herzlich willkommen.
    Wenn Du auf der Suche nach einer (Zweit-)Rasse bist, freuen wir uns auf Dein Interesse. Der unvergleichliche Charme und liebenswerte Charakter dieser Rasse wird auch Dich überzeugen.


    Angefügt Bilder von noch in der Entwicklung stehenden Jungtieren aus 2014 aus meiner Zucht.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Hallo, Claudia
    als ich vor 5 Jahren mit EW angefangen bin habe ich eigentlich die Blauen gesucht. Es gab damals nur in A und CH Züchter, die aber nur untereinander abgegeben hatten, um erst einmal eine gewisse Masse an Blauen zu bekommen.
    Darum sind es bei mir dann die thüringerfarbigen geworden.
    Die Blauen sind zwar noch nicht aus dem Kopf, es mangelt im Mom eher am Platz.


    Ich wünsche dir viel Erfolg
    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    ich habe auch etliche Zeit gebraucht bis ich Zuchttiere für Blau gefunden habe. Die Ursprungstiere kommen von verschiedenen Züchtern von Holland bis Österreich.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du es Dir nochmal überlegen würdest und bei unserer Blauzüchter-Truppe einsteigen würdest.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Hallo
    Im Herzen ist die Entscheidung schon lange gefallen. Der Kopf hat bisher aber immer gewonnen. Aber ich bin dran...


    Wie sieht es im Durchschnitt mit Behanglängen-und breiten und mit weissen Haaren aus?

  • Hallo Michael,


    sagen wir mal so: Es gibt noch züchterische Aufgaben in allen Positionen ;-)
    Die Defizite der Ursprungstiere werden sicher bei den Jungtieren wieder in Erscheinung treten. Deshalb braucht es viele Jungtiere als Selektionsbasis. Die Tiere auf den Bildern sind meine ältesten Jungtiere und die sind aus dem Januar. Eine endgültige Beurteilung ist daher noch schwierig, aber die von Dir genannten Punkte sind sicherlich diejenigen die es (auch) zu verbessern gilt.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Danke Claudia für deinen Beitrag.


    Ich habe mich auch seit zwei Jahren den Blauen zugewendet, angefangen mit Trägertieren (z.B. in Schwarz) habe ich nun nach zwei Jahren kräftige Blaue im Stall. Es ist noch viel zu tun aber es muss ja auch noch Herausforderungen in der Rassekaninchenzucht geben. Ich bin von meinen blauen EW´s jeden Tag begeistert und es macht Freude den Tieren im Stall zuzuschauen.


    Ich würde mich ebenfalls über mehr Interesse an dem blauen Farbenschlag freuen und stehe auch gerne für Fragen zur Verfügung.


    Viele Grüße,
    Franziska

  • Hallo,
    Wow! Das sind ja wunderschöne Kaninchen und so lange Ohren. Verstehe überhaupt nicht, warum kaum jemand diese Farbschläge züchtet :(
    Wir wollten ja eigentlich 2015 mit ZwW perlfeh anfangen, da ich aber jetzt in die 10. Klasse komme und nächstes Jahr meinen Abschluss habe, überlegen wir momentan erst 2016 anzufangen.
    Bis jetzt sind 12 Buchten und zwei Wurfboxen geplant, sind warscheinlich für EW Blau oder Blau-weiß zu wenig.
    Wie viele meinst du bräuchte ich mindestens?
    Lg Sophie

  • Hallo,
    EW und blau-weiß..... da wäre ich noch vor kurze Zeit Feuer und Flamme gewesen.
    Meine EW sind ja nun der Neuzucht gewichen und bei meinen DKLW blau-weiß werde ich nach ca. 25 Jahren nicht von ab gehen.


    Ich finde es ist eine tolle Rasse und ich wünsche euch viel Erfolg.
    Wäre vielleicht einmal ein Rassebericht hier im Forum eine gute Werbung ?


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Hallo Kai,


    vielen Dank für Deine guten Wünsche. Du hast mich in meiner Anfangszeit mit den EW unterstützt und begleitet, vielen Dank dafür. Deine Neuzüchtung hat sicher auch ihren Reiz aber das schöne an der Rassekaninchenzucht ist ja (auch), dass jeder seinen Weg finden kann und für mich war eben der Erhalt einer alten Rasse interessanter.
    Die Idee mit dem Rassebericht werde ich im Auge behalten.


    Hallo Sophie,


    die EW sind sehr fruchtbar, mein Schnitt dieses Jahr waren gut 7 Jungtiere je Wurf. Wenn Du also mit 1,2 ziehen möchtest und jede Häsin 2 x werfen soll, musst Du mit ungefähr 30 Buchten rechnen. Man sollte mit dem Stallplatz bei den EW eher großzügig rechnen, da sie sich sehr gerne bewegen. Die Empfehlungen für mittelgroße Rassen sollte keinesfalls unterschritten werden. Sitzbretter werden sehr gerne angenommen.


    Warum es bei den EW so viele Farbschläge gibt die nicht oder so gut wie nicht gezüchtet werden, kann ich auch nicht verstehen. Die Farben sind anerkannt, man braucht also nicht ins Neuzuchtverfahren und trotzdem steht eine beharrliche Null bei den Jungtierzahlen: EW hasenfarbig, EW rot, EW luxfarbig, EW chinchillafarbig, EW fehfarbig, EW weiß Blauaugen, sowie die Mantelschecken dazu. Einige dieser Farben werden im Ausland gezüchtet, man könnte als Zuchttiere importieren. Es wäre schön, wenn sich jemand finden würde, der sich dieser Farben annehmen würde.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Hallo Claudia,
    dann muss ich mal Platzmäßig schauen. Wir bauen ja momentan ein 20m^2 Gehege, da könnten dann neben meinen 4 Liebhabern noch 3-5 EW einziehen. tagsüber gibt es dann Auslauf im Garten.
    Die Buchten werden 80cm breit, 70 tief und 50 hoch, reicht das?
    Ein Jahr Zeit hab ich ja noch alles zu planen und mich auch einzulesen.
    Lg sophie

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!