Sie sind da.

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Also ich kann Nippeltränken auch nichts positives abgewinnen, außer dass das Wasser sauber bleibt. Habe schon seit mindestens 15 Jahren auf Näpfe aus Keramik umgestellt. Vor zwei Jahren habe ich mir Wassernäpfe mit Halter aus Hartkunststoff in doppelter Ausführung angeschafft. Die sind genial. Die Halter werden direkt an die Stallwand geschraubt (das ist allerdings echt ein Kampf bis die angeschraubt sind) und der eigentliche Napf wird einfach eingesteckt. Das hat im Winter einen riesen Vorteil weil Kunststoff lange nicht so kalt ist wie Keramik und somit weniger gefiert. Einfach die dreckigen oder angefrorenen Näpfe raus und einen neuen rein und ich erspar mir das auswaschen in der Kälte.
    Reinigen tu ich nur mit Wasser und eventuell Zitronensäure (Granulat oder Pulver). Damit bekommt man auch Edelstahl-Wassernäpfe wieder schön sauber und ist für die Tiere ungefährlich.
    Wenn ich mir vorstelle wie lange die Kaninchen bei sommerlichen Temperaturen an den Nippeltränken hängen ?( . Meine Lohhäsin säuft die 500ml in einer Nacht lehr wenn nur Heu und Trockenfutter gefüttert wird.
    Gruß
    Conny

  • Conny, diese Näpfe habe ich auch.
    Einen extra Halter dafür habe ich mir erspart. Zwei Schrauben ins Holz gedreht und Näpfe dort eingehängt, fertig.


    Man kann so auch ziemlich unkompliziert einen zweiten Napf am Gitter anbringen.
    Hierzu habe ich schmale Leisten mit zwei Schrauben versehen, die so weit hinaus schauen, dass die Leiste von außen am Gitter angebracht wird, die Schrauben durch passen und der Napf an der Innenseite eingehängt werden kann.
    So ist man flexibel und muss nichts permanent fest anbringen.

    Ich rede nicht schlecht hinter dem Rücken anderer Menschen. Von vorn kann man ihre Reaktionen viel besser erkennen.

  • Seit gestern sind die Näpfe da. Ich habe 2 gleich an die Wand geschraubt für das Trinkwasser. Habe auch die Befestigung fürs Gitter mit bestellt, die kann ich dann bei Bedarf mit anbringen, bzw. wenn ich wieder Glucken habe für diese wärend der Brut oder im Entgluckungskäfig verwenden.
    juno
    PS: Eine Fachbezeichnung für neugeborene Kaninche gibt es wohl nicht? OK, dann hat Thomas diese nun Festgelegt: KRAULQUAPPEN _hasis5_ _daumenhoch_

  • Halli, hallo, hallöle,



    SIE SIND DA! Wer? Na meine Kraulquappen. Meine Häsin hat es ganz spannend gemacht. Das sie trächtig ist hat man überdeutlich gesehen, jedoch machte sie keinerlei Anstalten ein Nest zu bauen. Gut, sie ist vom Januar 2019, und es war ihr erster Wurf, aber nichts. Sie hat die letzten Tage nur „faul“ im Stall gelegen.


    Doch gestern war etwas passiert, ich kam von Arbeit und da war in der Ecke ein großes Loch mit einem schönen Rand. Leider noch nichts drin.


    Heute morgen kam ich wie immer zum Stall, da lag ein Junges im Futterabteil, ein paar Wollfetzen schwirrten auch herum.


    Also entschied ich mich ins Nachbarabteil zu sehen. Das Loch war mit Wolle ausgelegt, und die Wolle bewegte sich. Also schnell die Häsin geknuddelt, sie blieb übrigens ganz friedlich in der Kackecke sitzen, und mal nachgeschaut. Ich konnte drei Stück erkennen. Sie ist ertaunlich lieb für eine Kleinsilber, sie fordert sogar Steicheleinheiten ein. Am liebsten "knabbern" hinterm Ohr.



    Auch wenn ich mir jetzt hier den Zorn andrer Züchter und Halter auf mich ziehe, muss ich denn noch sagen, dass frisch geborene Kaninchen eigentlich hässlich sind. Die werden sicherlich sehr hübsch, wenn das Fell gewachsen ist und die großen Kulleraugen sich öffnen, aber die nackten Kleinen finde ich jetzt so auf den ersten Blick nicht gerade ansehnlich, trotzdem freue ich mich über sie.



    Liebe Grüße juno


    _party_ _party_ _party_ _party_ _party_

  • Hallöchen,
    ein kleines Update:
    Der Züchter der mir die Häsin verkauft hatte, wollte wissen, wie sie geworfen hat, Stückzahl, ordentliches Nest gebaut ect.
    Er gab mir die Info Hände mit Stallstroh einreiben und dann mit einer Hand den Bauch der Häsin abstreichen. Gesagt, getan.
    Im Nest waren 4 mopsfidele kleine Kaninchen, die auch wieder zielstrebig und vorallem flott zurück ins Nest wandern wollten, und 2 tote Kaninchen. Also hat sie 7 junge geworfen von denen 3 gestorben sind. Nach der Nestkontrolle konnte ich sogar beobachten wie sie säugt.
    juno

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!