Beiträge von juno

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo,


    in meinem Buch Kaninchen Apotheke steht drin, dass Wacholder eine nutzbare Heilpflanze sei.


    Verfüttert man da nur die Beeren, oder kann man auch ein paar Zweige geben?


    Kann man jeden Strauch nutzen, wie den silbrig aussehenden, oder nur die Wildform?


    Danke Juno

    Moin, Moin,


    meine Kleinwidderhäsin hatte Durchfall, hat den ganzen Stall versaut, und 1 kg abgenommen.


    Daraufhin habe ich sie auf Heudiät gesetzt, und seit nun 2 Tagen normalen Kot. Ich fange nun langsam an diese wieder normal zu füttern. Bekomme ich sie bis zum Dezember wieder auf Zuchtgewich?


    grüße juno


    PS: Bin seit 2 Monaten im Kleintierzuchtverein, derzeit passives Mitglied.


    Das die 2 übrigends größer sind als der 6er Wurf ist normal. Meine kleinen Würfe sind in der größe immer weiter als größere Würfe

    Das ist micr auch klar.:)


    Hatte heute Morgen einen Trauerfall. Eins von den sechsen lag zitternd in der Box, und ist dann nach einer 1/2 Stunde verendet. Gefüttert wird z.Z. nur grünes,und das seit 2 Wochen, die Häsinen bekommen ihrer Kondition entsprechend Kraftfutter. Kann es sein das der kleine Kerl zuviel grünes genommen hat?

    Die kleinen sind am WE genau 3 Wochen alt geworden.


    Grüße juno

    Moin, moin,


    hab am WE meine Tiere gemistet. Dabei habe ich gleich eine Geschlechterbestimmung machen wollen, da die Jungtiere 3 Wochen alt sind. Ich habe feststellen müssen, daß die der Kleinwidderhäsin, die nur 2 Jungtiere hat, diese fast doppelt so groß sind wie bei meiner Kleinsilber (die hat 6). Außerdem hatten diese einen verklebten Hintern. Als ich nach dem Geschlecht schauen wollte, war am Poloch ein großer trockener Kotlumpen, und es fühlte sich an, als ob es einen Kackstau gäbe. Die zwei sind nicht unbedingt träge, aber die 6 von der Kleinsilber sind fixer. Ich habe der Kotklumpen vorischtig mit warmen Wasser und einem scharfen Fingernagel entfernt, wobei das eine mir 2 Norbeln in die Hand gekackt hat.


    Woran kann das liegen, daß da was verklebt/ verklumpt?


    Grüße juno

    Hallo,


    auch viele Grüße von mir. Ja, zur Kaninchenhaltung gibt es viele Foren, aber als Nutztiere sehen viele Kaninchen nicht.


    Auch ich bin noch ein Neuling, aber kompetente Hilfe habe ich hier voll erhalten.


    juno

    Moin,


    meine Häsinen haben am Sonnabend und Sonntag geworfen. Am selben Tag gedeckt, gleich gefüttert aber unterschiedliche Ergebnisse.


    Kleinsilber 7 fitte Jungtiere

    Kleinwidder 5 Todgeburten und 2 lebende Junge.


    Die Kleinsilber schiebt das Stroh schon ab dem 16. Tag auf den Haufen, so dass man schon mit Scheinträchtigkeit rechnet, und am Tag davor ruft sie sich Wolle aus. Die Widderhäsin scheint kurz vor der Geburt eine Mulde zu kratzen und baut nach der Geburt das Nest um die Jungtiere herum. Hilft bei ihr evtl. ein Nistkasten? Kümmern tut sie sich gut um den Nachwuchs, aber die Geburtsvorbereitung......


    juno

    Frohe Ostern,


    unsere Tierärztin war gestern da und hat die Impfung vorgenommen. 200 Stk. beim Vorgänger, 13 bei mir, und 30 beim Nachfolger. Kosten 3,30 €/Tier für Flavinac, 1,10€/Tier Myxe, und 3 € Anfahrtskosten(einmalig). Sie war mit meiner Haltung mehr als zufrieden.



    juno

    Guten Morgen,


    da es mit dem Grünauslauf bei meinen Hühnern schlecht bestellt ist, habe ich seit ein paar Tagen Keimweizen als Weichfutter im Angebot. Da die letzte Charge etwas groß geraten ist, wollte ich fragen, ob man diesen bedenkenlos auch an tragende Häsinen verfüttern kann?


    Ich habe hier gelesen, das man diesen verfüttern kann, aber die Häsinen besser in Hitze kommen. Nun ist es aber auch so, dass Petersilie die "Lust" befördert, aber bei tragenenden Häsinen zu Abgängen führen kann. Wie verhält sich das bei Keimweizen?


    Bleibt gesund, und liebe Grüße juno

    Ein möchte ich noch loswerden:
    Mein Rammler ist verschmußt. Er verlangt beim füttern seine Streicheleinheiten. Er betreibt sogar Fellpflege am meiner Hand. Er knabbert die Hand entlang ohne mich zu beißen



    Juno

    Hallo Zwergloh,
    also, wenn es in den 2 Stunden ohne Beobachtung geklappt hat, dann mal den ganzen Tag über zusammensperren? Vieleicht ist dann das Wetter besser und die können in den Grünauslauf. _daumenhoch_


    Grüße Thomas