Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo zusammen,


    eine möglicherweise doofe Frage, ich stelle sie dennoch.


    Rex Geparden sehen für mich aus wie Königsmäntel. Sind das identische Tiere? Welche Gewichtsklasse muss ich mir vorstellen?
    Leider finde ich im Netz keinen deutschsprachigen Beitrag zum Thema.


    Besten Dank vorab.


    Thomas

  • Hallo lieber Thomas,
    bereits Generationen von Züchtern haben sich mit einer solchen Zucht schon versucht.
    Leider ohne viel Erfolg.


    Bevor es zum erfolgreichen Deckackt kam, hatte der Gepart immer das Rexkaninchen aufgefressen.
    Aus diesem Grunde kann ich dir leider auch nichts genaueres zu dieser Rasse mitteilen.


    Vielleicht haben bayrische Wolperdingerzüchter im geheimen Kämmerchen schon Erfahrungen gemacht die sie aber nicht mit der Öffentlichkeit teilen wollen.


    Gruß Kai _hasi7_

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Grüß Dich Kai,


    Bevor es zum erfolgreichen Deckackt kam, hatte der Gepart immer das Rexkaninchen aufgefressen.

    ....so viele Beiträge wie ich Dir schon zerschreddert habe, da habe ich's einfach mal verdient, den Spiegel vor die Pappnase geklatscht zu bekommen, ergebensten Dank. :thumbup: Vermutlich spielt's auch keine Rolle, ob der Gepard Rüde oder Rogner ist und wer von beiden das Vorspiel gekippt hat?! :crazy:


    Gibt's möglicherweise noch weitere Meldungen? *demütigebetonung*


    Gruß


    Thomas

  • Hallo Thomas,
    ja nach der Steilvorlage hast du es dir mal "verdient" ! _haue_


    Aber nun mal im ernst.
    Ja die Bilder erinnern an einfarbige Vertreter der Königsmantelschecken.


    Ich könnte mir gut vorstellen, wenn man japanerfarbige Tiere über Jahre passend selektiert, dass so etwas dabei herauskommt.
    Ob da noch ein weiterer Faktor in der Genetik mitspielt, glaub ich nicht, weiß es aber nicht genau!
    Aber vielleicht weiß jemand, der mehr von Genetik versteht ja mehr.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Der Rex-Gepard ist ein Klein-Rex bzw. Mini Rex. Es handelt sich um eine "Königsmantelschecke" oder genetisch betrachtet eine japanerfarbige Mantelschecke. Durch die Mantelscheckung hat man ein gelben Untergrund mit dunklen Punkten.
    Rex-Gepard ist lediglich der Name in einem anderen Land. Die Klein-Rex, die wir hier kennen heißen in ihrem Ursprungsland den USA auch Mini-Rex. Im Prinzip ist es die gleiche Rasse mit unterschiedlichen Namen und wahrscheinlich kleinen Abweichungen im Rassestandard.


    Nimm dir ein Beispiel an den vielen verschiedenen Namen für den Zwergwidder: NHD (Niederlande), Mini Lop (England), Beliér Nain (Frankreich), Holland Lop (USA). Im Prinzip die gleiche Rasse mit ähnlichen Standards.

  • Hallo Kai,


    Ich könnte mir gut vorstellen, wenn man japanerfarbige Tiere über Jahre passend selektiert, dass so etwas dabei herauskommt.
    Ob da noch ein weiterer Faktor in der Genetik mitspielt, glaub ich nicht, weiß es aber nicht genau!

    ...mit reinen Japanern geht's nicht, Du brauchst noch Schecken dazu. Ich habe das mal mit einem Holländer japanerfarbig und einer dreifarbigen Dalmatiner Rexin versucht, beides zum Weglaufen nervös schreckhafte Tiere. Leider ist mir der erste Wurf erfroren und im zweiten fielen fünf Japaner, eine Punktschecke und eine Art Königsmantel aus dem Altkleidersack, allesamt nervös und tlw. bissig, sodass alle am Versuch beteiligten Akteure über Grill und Römertopf entsorgt werden mussten.


    Wenn ich's nochmals versuchen würde, dann mit richtigen Japanern und Mischlingen aus Rheinischen Schecken und MSch rw. vielleicht?! Garantiert aber nicht mehr mit kleinen, pelzigen Bazillen. :whistling:


    Gruß


    Thomas

  • Hallo Thomas,


    dann hättest Du aber nur normalhaarige Tiere. Die Königsmantelschecken oder auch Deine Geparden sind Rexe.
    Ich werde hoffentlich bald von "meinem" Versuch berichten können, bin gespannt.


    Gruß
    Claudia

    Ich rede nicht schlecht hinter dem Rücken anderer Menschen. Von vorn kann man ihre Reaktionen viel besser erkennen.

  • Hallo Anna,


    herzlichen Dank für die Auskunft.


    Es handelt sich um eine "Königsmantelschecke" oder genetisch betrachtet eine japanerfarbige Mantelschecke.

    .....bedeutet ich benötige keine Punktschecken, kurz, ich verpaare beispielsweise Japaner mit Mecklenburger Schecken? 8o


    Nahezu angefixt


    Thomas

  • Hallo Thomas,
    wir haben ja zwei japenerfarbige Zwergrexe für Kanin-Hop.
    Also die sind sehr lieb, wenn auch etwas lebhaft.


    Aber ich mag keine Tiere die den ganzen Tag nur ruhig im Stall sitzen.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Hallo Kai,

    wir haben ja zwei japenerfarbige Zwergrexe für Kanin-Hop.
    Also die sind sehr lieb, wenn auch etwas lebhaft.

    Solch einen Burschen hatte ich auch mal im Stall, schon als Jungtier bekommen. Er hat mich genau zweimal gebissen. Zweimal zuviel! X(


    Gruß
    Claudia

    Ich rede nicht schlecht hinter dem Rücken anderer Menschen. Von vorn kann man ihre Reaktionen viel besser erkennen.


  • Gefallen aus Dalmatiner-Rex x Japaner Rex in Standardgröße


    In dem Wurf KMS Rex x Holli Japaner war auch ein KMS dabei, allerdings in Normalhaar. :-)


    Ich finde sie wirklich wunderschön, will aber lieber nicht daran denken, wie viele Buchten man braucht um sie für Ausstellungen zu züchten. 8o

  • Hallo Karin,


    - gratuliere, der/die Kleine ist ja zum Niederknien schön, einfach klasse.


    Ich finde sie wirklich wunderschön, will aber lieber nicht daran denken, wie viele Buchten man braucht um sie für Ausstellungen zu züchten.

    ...Du kannst einen vielleicht runter ziehen! ;(


    Gruß


    Thomas

  • Gefallen aus Dalmatiner-Rex x Japaner Rex in Standardgröße

    Wunderschön! Könnte ich sabbernd daneben stehen! :D


    ...kannst Du nicht wissen Claudia, aber ich bin 1,96 m lang.

    Nun ja, Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber ich vermute, Du würdest nicht versuchen, mich zu beißen?!


    Und nun schreddere ich bereits meine eigenen Beiträge, - herrje, wie finster. ;(

    Seinen Zwängen kann man bekanntlich nicht entkommen. :whistling::D


    Gruß
    Claudia

    Ich rede nicht schlecht hinter dem Rücken anderer Menschen. Von vorn kann man ihre Reaktionen viel besser erkennen.

  • ...lass mich raten, die nagen sich durch die Hindernisse? :D

    Ja ne ist klar. Können diese Bilder lügen ?


    Ihr müsst nur die Tiere richtig erziehen.

    Oder siehe Galerie.


    Nicht immer gleich kross braun werden lassen!!


    Gruß Kai



    Mein Wadenbeißer vom vergangenen Jahr (wortwörtlich) sieht nun so aus

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • So schaut der Kleine mittlerweile aus (Quelle: http://www.zellwieserzwergwidder.de/230101.html)

    Klasse! 8o


    Thomas, da sie hier ja eh noch nicht anerkannt sind...kann man sich auch so an zwei, drei Würfen "nebenher" erfreuen, ohne großen Ehrgeiz....Dann tun's auch weniger Boxen :love:

    Das sehe ich auch so. Werde mich auch demnächst daran versuchen, weil ich sie so wunderschön finde.

    Ich rede nicht schlecht hinter dem Rücken anderer Menschen. Von vorn kann man ihre Reaktionen viel besser erkennen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!