Windschutznetze

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Moin Kollegen,


    bei meinem Offenstall (Car Port Bauweise, dreiseitig geschlossen) möchte ich die offene Seite vor starken Winterwinden schützen und dazu Windschutznetze verwenden. Im Internet habe ich schon etwas gefunden.
    Hat jemand hier noch einen Lieferanten, mit dem er Erfahrungen gemacht hat ?


    Gruß Falko

  • An die Frage hänge ich mich dran.


    Suche da schon länger, aber auch hauptsächlich für den Sommer.
    Soll an einem Stahlseil wie ein Vorhang hängen.


    Bin gespannt was kommt :D

    Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...


    *..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_

  • Mit Siepmann hatte ich schon Kontakt und die machen einen super Eindruck. Scheint mir das Kompletteste zu sein, vor allem weil die von der Ovalöse bis zur Vorhangschiene alles anbieten. Bei anderen bekommt man zwar die Netze, aber muß sich den Rest im Baumarkt zusammen suchen.


    Die Windbrechung soll wohl enorm sein. Eine Kerze hinter dem Vorhang soll nicht erlischen.....


    Gruß Falko

  • Guten Morgen zusammen :)


    Eugen, du hast geschrieben die Netze halten sehr viel (!) Wind und Regen ab.


    Wenn es seicht regnet, dürfte doch nichts durch kommen, oder?
    Hoffe sehr das Regen nur durch geht wenn es sehr schräg und stark gegen die Netze regnet. Und das sich das in Grenzen hält!


    Wie sieht das mit den Farben aus? Habt ihr da die grünen? Oder hat ev. jemand das graue oder beige?
    Wüßte gerne wie sich die Umgebung hinter dem Netz dann macht? Wird es mit einem grauen oder beigen Netz ein "merkwürdiges" Licht?
    Ui, hoffe ihr versteht mich, weiß grade nicht wie ich es beschreiben soll.

  • Hallo,
    Da ich bei uns in der Firma oft Insektenschutzrahmen verkaufe, würde ich euch Grau odrr Noch besser Antrazit empfehlen.
    Es wird vom Auge wenider wahrgenommen und man besser durchschauen.
    Langläufig denken die Leute immer weiss wäre besser. Wenn man deides nebeneinandrr hällt sieht man deutlich den Unterschied.
    Gruss Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Moin Falko,


    ich weiß jetzt zwar nicht wie breit die Öffnung bei deinem Carport ist und wie teuer diese Netze sind, ansonsten wäre vielleicht eine zweiläufige Insektenschutz-Schiebetür eine Alternative. Die gibt es auch mit stärkerem Pollyestergewebe.


    Gruß,
    Hubert

  • Moin Hubert,
    12,5 m lang. Eigentlich soll es ja nur bei extremen Wettern geschloßen werden. Und vor allem damit Deine Ställe auch ordentlich unterkommen. Zugegeben: mit Deinem Hasenhaus kann ich nicht mithalten....


    Ich kann die Angaben von Kai bestätigen. Dunkler ist besser. Bei schwarzem Fliegengitter in der Wohnung kann man gut durchgucken. Wäre es weiß, funktioniert es nicht mehr.


    Auch sollte man die Verschmutzungen berücksichtigen. Je heller, je schneller schmuddelig.


    Gruß Falko

  • Moin Falko,

    Zugegeben: mit Deinem Hasenhaus kann ich nicht mithalten....


    stimmt, da ist ja jetzt auch eine schöne Theke drin. ;) _prost1_ .


    Bei der Breite von 12,5 m kommst Du mit einer Schiebetür nicht klar, es sei denn Du arbeitest mit Pfeiler und Festelementen. Dann könntest Du mittig eine Stulpschiebetür einbauen, die Du zu beiden Seiten hin aufschieben kannst. Natürlich ist ein graues oder schwarzes Gewebe zur Durchsicht besser als ein weißes Gewebe. Im Insektenschutzbereich gibt es noch das feinere Transpatec-Gewebe durch das man noch besser durchsehen kann. Ist aber auch teurer. Doch das juckt dem besten Gartenlandschaftsbauer im hannoveranischem Gebiet ja doch nicht. :whistling: _hasi4_


    Gruß,
    Hubert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!