Geht es weiter?

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Seit Juli 2011 gab es keine Rasse den Monates mehr?!
    Es wäre schön, wenn diese Wahl oder die Vorstellung weiter ginge, oder nicht?


    Hallo lieber Peter,
    das siehst nicht du du so.


    Wir haben schön öfter von Team aus gebettelt, dass man uns Rasseberichte, aber auch Züchterportraits und andere Fachberichte zusendet.
    Leider hat sich bisher fast niemand angesprochen gefühlt.


    Und wir vom Team haben neben dem Forum auch noch andere Verpflichtungen und können nicht alle Berichte selber schreiben, wir sind auf Mithilfe der User angewiesen.....
    Vielleicht bist du ja mal ein gutes Vorbild und schreibst einmal einen von deiner Rasse.
    Im Team wird sich dann bestimmt sofort jemand finden der den Bricht und ein paar Bilder im entsprechenden Style ins Forum stellt.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Da kann ich Kai nur zustimmen!!!
    Auch im Bereich Kräuter und Pflanzen ist nichts los! Es gibt doch einige User die sich in diesem Bereich sehr gut auskennen.

    Daher meine Bitte schreibt doch mal etwas!

  • Hallo Kai und Andreas,
    habe in den letzten paar Jahren einige Rasseberichte über Zwergwidder in chin-weiß,perlfehfarbig und einen neuen Bericht über wildfarben-weiße geschrieben.
    Guckt bitte mal auf unsere Seite von U100.
    Gruß und viel Glück in der Zucht Sven

  • Ja, dann muss ich mich doch mal an Tinte und Feder begeben. Ich schau mal, was ich machen kann!
    Aber dafür, dass hier einige "zig Tausend User" gemeldet sind, eine schwache Vorstellung.
    Zumal einige es schaffen ellenlange Antworten oder Themen zu verfassen.

  • Ja, dann muss ich mich doch mal an Tinte und Feder begeben. Ich schau mal, was ich machen kann!


    Super =6

    Aber dafür, dass hier einige "zig Tausend User" gemeldet sind, eine schwache Vorstellung.


    Zumal einige es schaffen ellenlange Antworten oder Themen zu verfassen.


    Das denkst nicht nur Du ! :yes:


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Hi Peter,
    ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, das sich eventuell doch der Eine oder Andere findet der mal einen kleinen Bericht beisteuert!
    Wir haben so viele Rubriken und trotzdem kommt nichts :( !?


    Was ist mit euch los?
    Das Forum lebt von der Mitarbeit aller!!!!!

  • Zum Thema Kräuter.


    Natürlich kann man über Kräuter schreiben. Aber erstens ist schon viel geschrieben worden, zweitens ist es eine Sache der Dosierung (und die besten Beschreibungen sind - nicht so viel - womit man wenig anfangen kann).


    Also werden wohl die meisten Berichte, neu formulierte Abschriften div. Kräuterbücher sein.


    Mir persönlich wären lieber Diskussionen über die Kräuter zu führen, wer sie wie anwendet, in welchen Dosierungen, welche Erfahrungen man damit hat usw. Natürlich auch über Kräutermischungen. Wichtig dabei auch den lateinischen Namen anzuführen, da es sonst leicht zu Verwechslungen kommen kann. Form der Verabreichung, Tee, Tinktur, Ölauszüge, getrocknet, frisch, usw.. Nebenwirkungen!


    Das Thema an sich ist so vielfältig und groß.


    Für mich auch immer die Frage, wie ordne ich Kräuter? Nach Namen? Oder doch lieber nach Verwendung (Krankheitsbild)?
    Hier ist für mich das Krankheitsbild zum nachschlagen wichtiger, bekomme ich doch viel schneller Informationen, wenn ich sie denn brauche, als mich vorher durch endlose Kräuter durchackern zu müssen.


    Und...die "echten" Profis haben Bücher verlegt, die werden kaum was veröffentlichen, soll ja auch der Buchabsatz stimmen ;)

  • Hallo,


    Ja, da stimme ich dir zu, so einfach ist das gar nicht mit den Kräuter-Berichten.


    Eine "Kräuter-Diskusion" finde ich auch eine prima Idee. Die Sortierung nach Krankheit bevorzuge ich auch.


    Wir könnten z.B. ein Kraut vorschlagen und dann die Anwendung, Menge usw hier auseinanderklabüseln.




    Gruß,


    Moni


    Erster Vorschlag: Die Vogelmiere

  • Hallo, nun ja nach Krankheit wäre eine Idee, aber viele Kräuter sind ja auch weit gefächert, so dass man sie gegen mehrere Krankheiten - auch eben in Teeform anwenden kann. Man sollte das Ganze vielleicht wie das Sachwortverzeichnis aufziehen, dann nach Kräuter und nach Krankheit sortieren. Dafür eignen sich auch die schon vorhandenen Berichte. Als Schnellzugriff eignet sich eine tabellarische Auflistung. Das ist aber alles sehr viel Arbeit und diese sollte von einem Kräuterteam ausgeführt werden. Heißt wir nehmen erst Recherchen vor, dann wird alles zusammen getragen und geordnet und danach erst programmiert. LG Kathi

  • Hallo,
    wäre es nicht am einfachsten es in das "Sachwortverzeichnis/Lexikon" mit einzuarbeiten?


    Auf deine einen Seiten z.B. Stichwort "Durchfall" und dann eine Aufzählung mit welche Kräuter in welcher Form weiterhelfen könnten man könnte dort auch entsprechende Verlinkungen einbauen?


    Da brauchten wir nicht einmal etwas Neues , nur Leute, die das betreuen würden. Programmierkenntnisse sind nicht nötig.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Nur Vorschläge allein helfen da nicht.
    Da war schon mal so eine Idee, nur ist leider nichts daraus geworden.


    Ich hatte lange suchen müssen bis ich eine Autorin gefunden hatte aus deren Werken ich etwas übernehmen durfte.
    An dieser Stelle noch mals ein großes DANKE an Susanne Fischer-Rizzi.


    Die Berichte oder Pflanzen Vorstellungen waren und sind ja eigentlich auch als Anregung für einen regen Austausch über Erfahrung gedacht.
    Um es auch nicht langweilig zu gestalten, übernehme ich auch nur kleine Teile der Pflanzenvorstellung. Da ich auch kein Experte, eigentlich auch nur "normaler" Kaninchenzüchter bin ist es nicht leicht immer das richtige zu finden.

  • Hallo, Ranie Ja eine Mischung aus allem, wobei ich denke, dass man die vorhandenen Berichte darin einbinden sollte.... Kai War auch mein erster Gedanke, dass man es mit dem Lexikon kombiniert oder eben das man noch ein weiteres Wiki aufbaut, wo dann auch über natürliche Heilmethoden berichtet werden kann. Doch das ist alles sehr aufwändig und muss wirklich von einem Team gemacht werden, welches auch Interesse daran hat. Das Wiki würde ich wohl aufspielen oder eben die Seite gestalten und programmieren...aber die Recherchen dürfen ruhig auch andere mit übernehmen. Ich habe sowas mal starten wollen und es Kaninchenapotheke genannt....das war wie ich gerade sehe 2007 :-) also schon 5 Jahre her, liegen geblieben, nie weiter gemacht, da alleine zu aufwändig...dürft gerne mal schauen: http://home.arcor.de/kaninchenapo LG Kathi

  • Was will man mehr? :)


    Die Diskussionen würde ich nicht missen wollen. Ich denke es ist zu wenig über die Wirkung/Dosierung bei Kaninchen niedergeschrieben. Gerade aber die in der Praxis gemachten Beobachtungen erscheinen mir wichtig. Gebe ich heute ein passendes (auf dem Menschen ausgelegtes) Kraut, und dem Tier geht es besser, bin ich mir oft nicht sicher ob es das Kraut war, oder ob es eh von alleine besser geworden wäre. Berichten aber mehrere von Erfolgen sieht die Lage anders aus, hier könnte man zumindest minimale Rückschlüsse ziehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!