Gründung eines Vereines

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo,
    ich komme über diesen Satz auf die Biolandseite nicht klar

    Zitat

    Um dem gerecht zu werden, dürfen bei Bioland nur so viele Tiere pro
    Quadratmeter gehalten werden, dass sie ein Gesamtgewicht von 20 kg nicht
    überschreiten.

    Sven, frage doch einmal nach ob das ein Tippfehler ist.


    Da könntest Du ja 4 Meissner Widder auf einem Quadratmeter halten-
    Jeder Farbenzwerg hat da heutzutage mehr Platz.


    Lese mal diesen Beitrag



    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Das sind mindesmaße das bedeutet trotzdem das man nur 1 Tier haben darf und nicht 4 Stück.
    Ich frage Bioland aber mal und gebe dem Verein Bioland mal einen vergleich zu den Tieräztlichen Angaben.


    Aber Ihr müsst bedenken dort geht es um ein Nahrungsmittel
    Uns Züchtern geht es um die Zucht, wir wollen ja unsere Ninchen nicht essen.


    MfG Sven


  • Uns Züchtern geht es um die Zucht, wir wollen ja unsere Ninchen nicht essen.


    Hallo,


    also ich zähle mich auch zu den Züchtern und ich esse meine Kaninchen.
    Was machst Du denn mit Deinen Tieren oder willst Du mal machen, wenn Du mal welche haben solltest ?


    Ulrike

  • @ Ulrike


    Ich würde meine Kaninchen auch essen oder verkaufen.


    Ich möchte aber Meißner Widder züchten, und die wollte ich nicht essen sondern weiter verkaufen.
    Wenn es später einmal klappt mit der gewerblichen Zucht dann würde ich BioKaninchen züchten und die
    sollen ausschließlich verarbeitet werden zu Fleisch und Wurst.


    LG Sven

  • Uns Züchtern geht es um die Zucht, wir wollen ja unsere Ninchen nicht essen.


    Ich habe mich bisher hier aus verschiedenen Gründen rausgehalten. Aber diese Aussage bringt mich nun zum schreiben. Wie kommst du denn zu dieser Aussage?Ist ein Züchter keiner, welcher auch seine Tiere verzehrt? Was sollte in deinen Augen mit den ganzen gezüchteten Tieren geschehen? Ich habe nur diese Fragen, mehr möchte ich nicht darauf eingehen.Mfg,Rene


  • So gerade diesen Thread hier entdeckt.


    Sven, ein bißchen Klartext zu den Meißnern:
    Nicht alle Meißner sind verkäuflich... Hier wirst Du , wenn Du nach Standard selektierst, anfangs zumidnest 50% ( mitunter auch mehr) Schlachter haben. Mit Viel Glück ist der Rest dann ausstellungsfäig und kann auch zur Zucht eingesetzt werden.
    Die Meißner sind eine bedrohte Haustierart und dementsprechend wenig Züchter gibt es, der Zuchtstand ist dementsprechend.


    Wenn Du Zuchttiere produzieren möchtest: die bringen der Rasse Meißner Widder nur insofern etwas, indem Du auch qualitativ gute Zuchttiere anbietest und nicht allen Schrott an den Mann bringst.
    Dann bleibt die Freude an der an sich tollen Rasse nämlich bei den Neuanfängern auf der Strecke und der Meißner Widder wird immer weiter auf dem jetzigen Stand dümpeln...


    Zur Eignung als Fleischkaninchen:
    Ich persönlich habe Linien die große schnellwüchsige Würfe bringen, als Fleischlieferanten sind sie daher sicher gut geeignet.
    Wenn Du dann mal ein paar Jahre züchstest und die guten Exemplare für die Zucht behälst oder ggfls verkaufst, ist das sicher der Rasse zuträglicher.
    Ich gebe aber zu bedenken, dass man bei der Rasse erst recht spät sehen kann, ob ein Tier dem gesetzten Zuchtziel auch entspricht und in die Zucht sollte.


    Und durch den Verkauf von Zuchttieren wirst Du auch nicht reich, auch wenn momentan schon vermehrt nach Meißner gefragt wird, so sprechen wir hier von vielleicht 10 Tieren, die man im Jahr vielleicht an den Züchter bringen kann.


    Viele Grüße,
    Yvonne

  • Hallo, Sven
    Ich habe versucht, mich in den letzten Tagen durch deine Posts zu lesen und mir ein Bild darüber zu machen, was du gerne möchtest. Leider ist mir das nicht ganz klar geworden und darum habe ich auch kein Patetentrezept für dich.


    Empehlen würde ich dir- wenn du es mit der (Rasse)Kaninchenzucht ernst meinst, dich einem Verein in deiner Nähe anzuschließen, dir eine Rasse, welche dir gefällt zu suchen und diese zu als organisiertes Mitglied im ZDRK zu züchten. Die (Rasse)Kaninchenzucht muß man erlernen. Auch Fußballspielen kann man nicht sofort. Wenn du das einige Zeit durchziehst, die Thematik kennen lerst, dann kannst du dich an deine Visionen machen.
    Im übrigen kann man Kaninchen auch herkommlich füttern, man muß nicht aus dem Sack füttern. Dann ist der Weg nach "Bio" nicht mehr weit.


    Wenn man Geld machen möchte sollte man Angora oder ähnliches züchten!


    Weist du,warum es kaum noch Angora gibt? Weil sie kein Geld mehr bringen.


    Gruß
    Michael

  • Hallo Sven,
    Wenn man einen Verein gründen möchte, der einem Verband angehört, sollte man auch wissen worum es in dem Verband geht.
    Sorry, aber dieses Wissen fehlt dir noch völlig.
    Aber wie ich an diesen Satz sehen scheinst, du ja schon ein wenig zu verstehen.

    Zitat

    Außerdem habe ich eine Frage gibt es einen Verein für Meißner Widder in Nord-Deutschland, wenn nicht wo finde ich einen.

    Aber auch da ist ein Denkfehler.
    Es gibt Ortsvereine, da werden alle Rassen gezüchtet.
    Ist man in einem Verein, kann man zusätzlich einem Club beitreten, in deinem Fall einem Widderclub. Dort treffen sich die Mitglieder verschiedener Ortsvereine und tauschen sich eben gemeinsam um alle Widderrassen aus.
    Zusätzlich kann man dann noch der Interessengemeinschaft der MW Züchter beitreten.


    ABER, der Ortsverein ist Pfllicht um an den anderen Dingen teilnehmen zu können.


    So nun gebe ich dir einmal ein paar gute Ratschläge:
    1. lies mal diesen Beitrag: Kleines ABC der Rassekaninchenzucht
    2. gehe einmal auf diese Seite: http://www.widderclub.de/vorstand_u100.htm
    3. rufe einmal den 1. Vorsitzenden des Clubs an, erkläre ihm mit ein paar Worten, was Du vor hast und ob er zufällig in deiner Region einen Verein kennt, den er dir empfehlen würde
    4. dann kannst du dich ja auch einmal über den Widderclub sachkundig machen und die dort einmal umsehen


    Und dann lass die Dinge langsam auf dich zukommen und lerne.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes:
    Na, dann wünsche ihr dir viel Glück beim Start in die Zucht!


    Bestimmt helfen wir dir hier gerne bei Fragen weiter.


    Schau dir den Widderclub auch mal genauer an, das ist ein toller Haufen wo Zuchtfreundschaft und Gemeinschaft groß geschrieben wird.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!