Für mich eine unbekannte Krankheit

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • ein zuchtfreund weiß nicht mehr weiter.seine kannichen sterben im sitzen also nicht wie üblich das sie im stall liegen. er ist zum tierarzt gefahren mit einem toten und lebenden das lebende wurde geschossen und beide wurde aufgemacht. der darm und andere innereien wahren von der farbe her wie apfelsaft .


    wisst ihr woran es liegt?

  • Hallo Patrick,


    irgendwas an der Geschichte ist nicht schlüssig, bittte frag nochmals genau nach, der TA muss zumindest was gesagt haben oder Untersuchungen angeboten haben oder......


    Sivana kann durchaus recht haben - würde durch mehrfaches Auftreten auf Vergiftung hindeuten-, allerdings ist dies zu spekulativ.


    mfg Peter

  • Mich würde auch mal interessieren was dabei herrausgekommen ist.
    Das tote Tier "aufmachen"ja.....aber das noch gesunde...??
    Einen Grund muss er dafür ja gehabt haben.....
    wie lauten die Ergebnisse? Hat er eine Erklärung abgeben?

  • das tier das getötet wurde hatte auch schon diese anzeichen .


    werde an der nächsten kreisversammlung nochmal nachhacken .da ich jetzt zum zweiten zuchtwart gewählt wurde versuche ich mich anzustrengen die frage zu beanworten.


    es ist bei mehreren züchtern vorgekommen die nicht alles das selbe heu verwenden.

  • Ich würd mal ganz schwer auf ME= Mukoide Enteritis tippen.


    Die Tiere sitzen in der Ecke, machen einen Buckel, sträuben die Haare und knirschen mit den Zähnen.
    Geht rasend schnell.

  • Das warauch mein erster Gedanke, auch die Gelbe Farbe ( wie Apfelsaft ) erinnert mich an den Ausfluss der Erkrankten Kaninchen. Aber...was mich irritiert ist, das der Tierarzt nichts dergleichen gesagt hat. Wenn der TA nicht gleich auf ME kommt, ist es womöglich schon ausgeschlossen. ?(

  • Hallo, ich habe gestern schon meinen Tierarzt gefragt (gehört quasi zur Familie, sehr hilfreich :) :) ). Der sagte spontan, daß es Chinaseuche ist. Dabei sitzen die Tiere verkrampt mit in den Nacken gelegtem Kopf. Da sie starke innere Blutungen haben, bekommen die Organe auch eine entsprechend "blasse" Farbe. Und durch das fehlende Blut in der Muskulatur kann es passieren, daß diese bereits hart ist, bevor das Tier verstirbt. Das sonst typische "auf die Seite sinken" sterbender Kaninchen findet dann nicht mehr statt. Da auch eine Impfung keinen 100%igen Schutz verspricht, kann man die Seuche daher nicht ausschließen,auch wenn geimpft.

  • Na ja, Seuchen gab es immer schon auf der Welt. Sie hatten zur Folge, daß ein (großer) Teil der Population auf der Strecke blieb, der überlebende Teil aber die guten "Widerstandsgene" weitergeben konnte. Da der Mensch aber nicht mit großen Verlusten leben kann, egal ob aus wirtschaftlichen oder "gefühlstechnischen" Gründen, wird mit impfen, desinfizieren, Sperrbezirken etc. dagegen gehalten. Und wenn dann der "Auslöser" Virus, Bakterium o.ä. sich leicht verändert hat (die sind ja auch nicht doof und wollen sich vermehren :) :) ), schlagen sie natürlich mit Gewalt zu.


    Ich habe vor einiger Zeit mal einen uralten Schinken im Fernsehen gesehen, bestimmt von Anfang der 60er Jahre. Da ging es um eine junge Tierärztin, die mit einem Dorfjungen auf einer Wiese rumturtelte. Sie beendete das Rendevouz mit den Worten, daß sie nun in das Nachbardorf müsse, da sei die Maul- und Klauenseuche ausgebrochen und sie müsse dieTiere dort behandeln. Da sagte sie so entspannt, daß mir in dem Moment klar wurde, daß man früher damit ganz anders umgegangen ist. Wenn heute irgendwo mal MKS ist, muß man mit dem Auto durch Desinfektionsschleusen fahren, Einmal-Ganzköperkondome tragen, der komplette Bestand wird gekeult etc. Vielleicht sollten wir einfach nur hinnehmen, daß das halt mal passieren kann, um dann mit einem starken Restbestand wieder anfangen zu können. Es geht ja bei unseren Kaninchen nicht nur um Schönheit, Schlachtgewicht etc., auch die Stärke des Immunsystems ist wichtig. Und wie gut oder schlecht das ist, merken wir erst im Seuchenfall. LG Christine

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!