Korrektur der Siegerlisten der 32. Bundeskaninchenschau

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo,


    danke für die Info.
    Das ist ja wohl auch das Mindeste, was die Ausstellungsleitung ihren Ausstellern wohl schuldig ist.
    Für mich wird diese Bundesschau als eine der schlechtesten Schauen in die Liste der Bundesschauen eingehen.
    Tiere verhungern und verdursten in ihren Käfigen. Die Ausstellungsleitung steht für keinen Züchter Rede und Antwort, wenn es Probleme mit den Tieren oder sonstige Reklamationen gab.
    Traurig, traurig, traurig.
    Man muss sich mittlerweile schon was schämen, wenn man Rassekaninchenzüchter ist!!

  • Als ich dann über eine Stunde für meinen Vizemeistertitel anstehen musste, und dann "nur" einen Wimpel überreicht bekam, ohne einer kleinen Würdigung ( ja, noch nicht einmal Vizemeister stand darauf)
    da hab ich wirklich geglaubt, ich bin hier im falschem Film.
    Vielleicht kannst du jetzt meinen Ärger über diese Ausstellung etwas besser verstehen.

  • Das mit den Wimpeln war Murcks, ganz klar. Deshalb finde ich die Idee mit den Medaillien ja auch gut.



    Das mit Deinem Rammler ist natürlich dramatisch und durch nichts zu entschuldigen. Da kann ich Deinen Ärger sehr wohl verstehen. Aber durch das Fehlverhalten von einigen wenigen die ganze Schau mit 23000 Tieren abzuwerten ?


    Aber aus Deiner Sicht, kann ich es nachvollziehen ! Hoffe Du hast guten Ersatz bekommen .....

  • Einen Ersatz für meinen wirklich sehr typvollen und schönen Zuchtrammler habe ich nicht erhalten.
    Ich habe mir auf der Bundesschau 2 neue Häsinen gekauft von einem Züchter, den ich seit längerem recht gut kenne. 2 Stunden habe ich mich dafür beim Tierverkauf angestellt. Beide Häsinen haben jetzt erstmals geworfen und beide haben auch ordentlich verworfen. Die eine 5 Tote, die ander 3 Tote.
    Es läuft also super wie du siehst.
    Übrigens: Als ich der AL der Bundesschau mitgeteilt habe, dass ein Rammler meiner Tiere wegen Wassermangel in Quarantäne sitzt, haben die mich freundlich angelächelt und gesagt: Tja, wir haben schließlich auch über 23.000 Tiere hier zu versorgen. Da kann man schon mal einen vergessen. Soviel dazu.
    Und dann auch noch eine Mindesttierzahl von 25 000 Tieren erreichen wollen....
    Was soll ich darauf sagen?

  • Hallo Michael,
    wenn die das am 7.3. beschlossen haben, werden die Medaillien noch nicht geprägt sein.
    Ich schätze 6-8 Wochen kann so etwas dauern.
    Ich würde also einmal bis in den Mai abwarten und dann vielleicht einmal bei der AL nachfraen.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Hallo Kai,


    das konnte aber ja wohl nicht im Sinne der Ausstellungsleitung sein, dass für den Titel Deutscher Vizemeister nur ein Wimpel ohne den Vermerk Deutscher Vizemeister vergeben wird.
    Sonst gab es für jeden Vizemeister immer eine besondere Auszeichnung. Z.B. in Form einer Medaille oder Teller, etc. Und das - so zumindest meine Meinung - ist es auch allemal Wert.
    Ich vermute, dass das schon vor der Bundesschau so beschlossen war, dass es eine Medaille für jeden Vizemeister geben sollte. Es aber wohl irgendwie dann versäumt wurde, diese rechtzeitig bis zur Schau fertigzustellen.
    Und wenn dem so wäre, hätte man die Züchter bei der Preisverteilung auch darauf hinweisen können, dass die Medaille zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht wird. Fehler macht jeder mal. Und das hätte ich denen dann auch verziehen.
    Aber so wie das da gelaufen ist, für mich irgendwie nicht nachvollziebar.
    Naja. Warten wir mal ab. Bin gespannt, wann sie dann bei mir ankommt.


    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,
    ich laube in den verganenen Jahre hat es ganz unterschiedliche Dinge als Ehrenpreis für DM und DVM gegeben.


    Als AL hat man bei solch eine Schau sehr viel zu tun, wenn ich es richtig mitbekommen habe,
    sollen viele Ehrenpreise anders ausgefallen sein, als mal es vorher laut der Abbildungen gdacht hat.
    Ob dies auch bei dem DVM-Winpel war, kann ich nur vermuten.
    Man scheint also nun zu dem Schluß gekommen zu sein "nachzubessern".
    Ich finde es schon gut, dass man auf die Kritik eingegangen ist und versucht den Fehler zu beheben.
    Also dauert es wohl noch etwas, aber man tut zumindest etwas.


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Da kann man schon mal einen vergessen.


    ...ich glaube wenn das mir einer so gesagt hätte, würde er die schmerzhafte Antwort lange nicht vergessen, (die Konsequenzen wären mir da egal) !
    Da wird ellenlang vom Wohl des Tieres geredet u. geschrieben, eine schwachsinnige Prüfung für die Zucht gefordert, sich über Metz aufgeregt, aber der eigene Stall stinkt gewaltig.
    Ein Grund, warum ich nie ein gutes bewährtes Zuchttier ausstellen würde !


    "das konnte aber ja wohl nicht im Sinne der Ausstellungsleitung sein,"


    Wenn ich in der Kaninchenzeitung lese, dass die nicht ereichte Tierzahl natürlich auch dazu führte, dass die finanzielle Kalkulation nicht aufging, können solche "Sparmaßnahmen" schon im Sinn der AL sein! :whistling:

  • Hallo,


    abgesehen davon, dass ich auf den Wimpel nicht heiß bin, die Anmerkung "DVM" und die Auflistung im Katalog reicht zumindest mir, sollte man das Kind schon beim Namen nennen. Damit kann man "Ehrenpreis" vergessen! Oder man ist der Ansicht, dass alle Preise Ehrenpreise sind, womit man ja auch nicht ganz unrecht hat!


    Tja, bei € 12,- Euro pro Tier und einem Gesamtbetrag von € 73,- für eine Zuchtgruppe, wobei der Druckkostenanteil mit € 5,- zu Buche schlägt - da frag' ich mich für was? - darf man schon was verlangen! ;) Ich versteh's, dass sich manche dabei verarscht vorkommen und der eine oder andere der gegenständlichen Wimpel wohl im Müll gelandet ist.


    MfG Manfred

  • Hallo,


    die Anmerkung "DVM" und die Auflistung im Katalog reicht zumindest mir

    Also mir wäre da eine kleine Anerkennung in Form einer Urkunde oder einer Medaille schon recht. Aber ein Wimpel, der noch nicht mal den Vermerk DVM enthält, dass ist schon etwas "billig" und irgendwie auch lachhaft.
    Bekannte, die mich fragen, na was gabs denn für eine "Siegprämie" für den 2. Platz, denen muss ich dann sagen, es gab nur einen Wimpel und sonst nichts.... Tja, da wären wir mal wieder beim Ausspruch " typisch Karnikelzüchter". Da macht man sich doch lächerlich mit. Zumindest meine Meinung dazu.


    Tja, bei € 12,- Euro pro Tier und einem Gesamtbetrag von € 73,- für eine Zuchtgruppe, wobei der Druckkostenanteil mit € 5,- zu Buche schlägt - da frag' ich mich für was? - darf man schon was verlangen!

    So sehe ich das auch! Die Bundesschau ist für mich immer noch die wichtigste Ausstellung mit. Klar kommen da auch enorme Kosten auf einem Züchter zu. Aber die bin ich gerne bereit auf mich zu nehmen. Wenn man dann schon mal das große Glück hat, Deutscher Meister oder Vizemeister zu werden, freut man sich doch um so mehr. Und dann halte ich es auch für angemessen, dass man dafür auch "richtig belohnt" wird.
    Aber so wie dass in Kassel alles gelaufen ist....


    Nachdenkliche Grüße


    Michael

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!