Lokalschau im Zelt im Januar?

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo,


    die Häsin war bzw. ist Wildfarben-weiß.
    Die Schau war ein voller Erfolg, allein heute über 400 zahlende Gäste in der Schau und unzählige nichtzahlende Kinder dazu. Die Sitzplätze waren so gut wie immer voll ausgelastet und in der Küche hat der Bär gesteppt. Jetzt bin ich aber auch wirklich froh, dass alles vorbei ist. Die Tiere wieder daheim und fressen alle, also alles paletti. Und ich bin geschafft und freue mich auf einen freien Tag morgen.
    Nächstes Jahr um dieselbe Zeit freut sich mein Verein wieder auf zahlreiche Schaubesucher, dann wieder in größerem Rahmen.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Hallo Hubert,


    für mich ist das "normal" und ich frage mich, warum andernorts die Ausstellungen so schlecht besucht sind.
    Bei uns ist der Verein ganz gut im Ort integriert und fast jeder hat ein Vereinsmitglied irgendwo in der Verwandschaft. Und wenn dann im Januar das Wetter zu schlecht ist zum Spazierengehen (oder nur kleiner Spaziergang) aber nicht zu glatt zum Autofahren, dann geht "jeder" in der Gemeinde mit Kind und Kegel zu den Kleintierzüchtern in die Ausstellung. Gutes Essen zu kleinem Preis und für die Kinder ein paar "Hasen" zum gucken, das zieht einfach. Vielleicht sind wir auch einfach weit genug weg von ganz großen Städten in denen das Freizeitangebot am Wochenende unüberschaubar ist, das kann auch sein.
    Wir geben uns auch wirklich Mühe die Tiere schön zu präsentieren - gut diesmal gings nur eingeschränkt aber trotzdem die Leute sehen die Mühe und Liebe dahinter. Und Schnitzel mit allem für 7 EUR, Getränke bis 2 EUR, Kuchen und Kaffee je 1 EUR, da kriegt man die Familie noch satt ohne ruiniert zu sein.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Hallo,


    Zitat

    Die Schau war ein voller Erfolg, allein heute über 400 zahlende Gäste in
    der Schau und unzählige nichtzahlende Kinder dazu. Die Sitzplätze waren
    so gut wie immer voll ausgelastet und in der Küche hat der Bär
    gesteppt.

    :thumbsup: :thumbup: super.


    Wir sind froh wenn sich überhaupt mal jemand zu unserer Schau verirrt und wir kein Minus in der Kasse machen. Machen von Jahr zu Jahr mehr Werbung aber leider bringt es nichts. ?(


    Gruß Timmy

  • Hallo,


    bei uns ist es so, dass die Sitzplätze um die Mittagszeit auch immer alle belegt sind. Ein Nachbarverein macht Gewinne bei der Lokaschau bis zu 1200 Euro, ich rede wirklich von Gewinn und nicht von Umsatz.


    In Allmendingen wurde uns erzählt, dass dort samstags im Schnitt 500 zahlende Besucher und sonntags 700 zahlende Gäste sind. Und das ist dann schon eine Hausnummer.


    Viel macht meiner Meinung nach einfach die Gestaltung der Ausstellung aus. "Normale" Besucher, also keine Züchter, möchten nicht nur Käfige mit irgendwelchen Tieren sehen, die möchten schön gestaltene Volieren mit mehreren Tieren drin sehen. Das haben wir schon öfters beobachten können.


    Grüsse Micha

  • Hallo,
    Wir haben auch samstags und sonntags die Bude quasi von morgens bis abends voll,allerdings herrscht im Dorf eine sehr gute dorfgemeinschaft wo sich alle vereine gegenseitig auf den jeweiligen Veranstaltungen besuchen.ausserdem liegt bei uns auch ein hauptaugenmerk auf Gestaltung und Dekoration.und die Gehege mit Jungtieren zum streicheln für Kinder kommen auch immer sehr gut an!
    Im Nachbar verein der keine 2km entfernt ist ist das genaue Gegenteil der Fall da verirrt sich außer ein paar Züchter niemand hin.da findet die Ausstellung allerdings auch in einer dunklen Garage statt!
    Gruß Stefan

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!