frischer Fenchel ?

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Ich geb meinen Kaninchen ca, 1/4 Fenchelknolle (wenn die Knolle ca. Faustgross ist) und rote Rüben (oder Beete) bekommen sie so ca. hm, woran kann ich es vergleichen... die Menge von ca. einem halben Ei, da ich es nicht oft bekomme. Ich schau aber zu, dass sie jeden Tag verschiedene Gemüse bekommen, daher schneide ich alles was da ist, recht klein, mische es durch und dann geb ich jedem Kanichen ne Handvoll. Mütter mit BAbies bekommen entsprechend mehr, wenn die Kleinen schon zu knabbern anfangen. Säugende Häsinnen bekommen schon mal ne ganze Fenchelknolle, meine fressen den alle total gern.

  • Hallo zusammen,


    Fenchel kann man/frau doch eigentlich gar nicht zu viel geben?! Bei mir bekommen die die's mögen eine ganze Knolle, die bis zur nächsten Fütterung meist rückstandsfrei aufgefuttert ist. Eventuell verbliebene Reste sind dann spätestens zur übernächsten Fütterung nicht mehr auffindbar und bisher hat's weder bei Alt noch Jung irgendwelche Beschwerden gegeben.


    Gruß


    Thomas

  • danke Alex, hab dir PN zurückgeschrieben.



    ja, im nachhinein war es wirklich nicht der Fenchel, denn den geb ich immer noch weiter bei säugenden Häsinnen.
    aber ich kauf ihn im Laden frisch, da kostet aber das Kilo zwischen 1.99 und 2.99 :-(


    werde auch versuchen Fenchel anzubauen :-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!