Beiträge von Schnuggal

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo Katrin,


    nein, sind sie nicht. hab heute mit dem Tierarzt gesprochen, wenn der Fall wieder da ist, soll ich ein Totes Junges bringen, dann schaut er es an.
    mir sind die letzten 3 Tage noch 2 Grosschinmischlinge mit ca. 13 wochen eingegangen.
    in der Früh war alles gut, abends waren sie tot :-( sie haben die Beine hinten sehr weit weggestreckt beim sitzen, also ne richtige Krätsche gemacht und
    waren ganz appatisch.
    der Tierarzt tippt eher auf diese Paravirose oder so ähnlich ?


    denn sie haben keine Durchfall, kein Blähbauch und scheissen und fressen normal :-(

    Hallo Thomas,


    angeblich ist sie von letztem Jahr, und war das 1. mal gedeckt.


    aber ich glaub es muss was anderes sein :-( abends war ein Grosschin mit ca. 14 wochen tot und ein Schecke mit 11 woche, aber bei allen
    Tieren sieht man nichts ! kein Durchfall, Blähbauch , nicht abgemagert, garnix.
    füttere auch nur Heu und Wasser im Moment. hatte Anfang des Jahres Probleme mit Durchfall, das ist weg, seit ich kein Kraftfutter mehr füttere.


    irgendwas ist da faul :-( wenn jetzt wieder einer hin wird, lass ich ihn sezieren !

    Hallo,


    jetzt hab ich auch wieder mal ne Frage. Hab eine rote Neuseeländer Häsin, ich hab sie dieses Jahr trächtig auf einem Markt gekauft.
    den 1. Wurf hat sich mir ohne Nest im ganzen Stall verteilt :-(
    beim 2. Wurf sah alles super aus, die Jungen waren gute 3 Wochen alt, da hab ich sie wieder decken lassen.
    und am nächsten Tag lagen 5 der 6 Jungen im ganzen STall verteilt tut rum :-( sie haben keinen Blähbauch, sind nicht abgemagert, und
    haben auch keine Blutspuren irgendwo. es kann kein anderes Tier in den STall.
    ein Junges ist noch übrig, dem geht es gut.


    jetzt meine Frage, kann es sein, dass die Häsin durch das neue decken ihre Jungen umgebracht hat ? ich kann es mir sonst nicht anders
    erklären :-( die Jungen haben auch kein Kraftfutter oder irgendwas bekommen. nur Heu !


    LG
    Kerstin

    da ich nur als Hobby züchte, nicht im Verein, probiere ich immer gerne mal Mischlinge aus :-)


    jetzt würde mich interessieren, was bei Castor Rex x rote Neuseelänger rauskommen müsste ?



    bei Castor Rex x Helle grosssilber. habe ich jetzt 4 Wildfarbige und 2 schwarze (färben schon in weiss um) Junge :-)


    LG
    kerstin

    och sind die süss Katrin :-)



    bei mir heisst es aller guten Dinge sind drei. beim 3. Versuch hat meine Grosschinchillahäsin heute nacht geworfen und die 5 Jungen sind noch quietsch fidel. Hoffe sie kümmer sich auch drum.
    beim 1. Wurf hat sie kein Nest gemacht, alle 5 waren im STall verteilt, beim 2. Wurf hatte sie nur 1 Junges und es war tot im offenen Nest :-(


    jetzt müsste spätestens morgen noch meine Helle Grossilber dran sein, die beim letzten mal 5 Tage übertragen hatte, und ein schon haariges Junges bekommen hatte, 3x so gross wie normal :-(


    drück die Daumen, dass alles gut geht :-)

    also meine haben morgen den 32. Tag, ist auch noch nix zu sehen, nur die Helle Grossilber groht mich an :-)


    ich würde vorne ne Decke drüberwerfen beim Gitter :-) dann kommt die Kälte auch nicht so in den STall :-)


    wünsch dir viel Glück, dass alle 5 gross werden :-)

    also ihren 1. Wurf hatte ich mit einem braun weissen Schecken, die Jungen wurden alle Wildfarbig, oder Wildfarbig mit Weiss. wie so Mantelschecken :-)


    der 2. Wurf jetzt war mit einem Hellen Grosssilber. Sind 5 ganz Wildfarbige und 2 ganz schwarze.


    keine Ahnung was die Rex Häsin in sich hat, hab sie auch von einem Hobbyzüchter.

    da ich ja eine Rexhäsin habe, mit der ich immer meine Mixe ausprobiere hätte ich mal ne frage.
    was bei Castor Rex x Helle Grosssilber raus kommt, weiss ich schon :-) = Wildfarbig und schwarz.


    jetzt würde mich Interessieren, was bei Castor Rex x rote Neuseeländer rauskommen könnte ?
    oder bei Castor Rex x Grosschinchilla ?



    wer hat ne Ahnung ?



    Lg
    Kerstin

    danke Alex, hab dir PN zurückgeschrieben.



    ja, im nachhinein war es wirklich nicht der Fenchel, denn den geb ich immer noch weiter bei säugenden Häsinnen.
    aber ich kauf ihn im Laden frisch, da kostet aber das Kilo zwischen 1.99 und 2.99 :-(


    werde auch versuchen Fenchel anzubauen :-)

    danke Isti, aber ich habe die Häsinen wenn die Jungen grösser werden immer in den STall, aber es waren eben nur immer die von der Häsin :-(


    da ich ja nicht Züchte für Ausstellungen sondern zum schlachten, werde ich die Häsin nicht weiter decken !


    hab den 1. Wurf mit 8 wochen abgesetzt und den 2. Wurf mit 4 wochen, hab gelesen, da soll das Absetzen leichter sein. aber dafür sind sie dann mit 10-12 wochen gestorben.


    naja, hilft ja nix :-(
    hoffe die anderen 7 schaffen es :-( werde sie morgen absetzten, das sind sie 8 wochen alt.

    danke für eure Antworten.


    ja, ich denke auch, dass es an der Häsin liegt :-(


    der STall ist 1.50 breit und 1m tief, denke mal da haben sie genug Platz :-) Futter geb ich in einer alten Edelstahlpfanne und Wasser in einem Steintrog. denke mal an dem liegt es nicht :-(
    ja, STroh nehme ich schon, sie bauen ja auch das Nest mit STroh :-)


    naja, die Häsin werde ich jedenfalls nicht weiter behalten :-(


    meine anderen Rassen fehlt rein garnix :-) daher denke ich ja wirklich, dass es nur die Häsin ist und nicht die Hygiene :-)

    jetzt hab ich den 3. Wurf von meiner schwarzen Scheckhäsin. beim 1. Wurf blieben 2 Junge übrig, alle anderen hatten Durchfall und starben :-(
    beim 2. wurf bleib keins übrig, alle zwischen der 10 - 12. woche, aber weder Blähbach noch Durchfall, einfach so tot im stall :-(
    jetzt beim 3. Wurf hab ich wieder 10 Junge, und seit gestern sind wieder 2 gestorben, sind jetzt 7 wochen alt.
    wieder kennt man ihnen nix an, und am nächsten Tag liegen sie tot im STa.
    Ansteckend kann es nicht sein, weil die andren Jungtiere von einer Häsin mit ihnen im STall waren und denen fehlt rein garnix !


    kann mir jemand nen Rat geben was es sein könnte ?
    ich werde die Häsin definitiv nicht mehr decken !

    bei mir gehts jetzt schon wieder los, dass die 7 Wochen alten Hasenkinder tot im STall liegen :-( und wieder von meiner schwarzen
    Scheckhäsin :-( weder Blähbauch noch Durchfall, wie beim letzten Wurf :-(
    kann also nur von der Häsin her kommen :-(
    jetzt sind noch 6 Junge da, 2 sind schon tot :-(
    ich füttere keine Pellets, nur Heu und Nösenberger Müsli :-(

    hatte auch schon 2 blaue Häsinen, die haben die ersten 2x die Jungen verschmissen und dann beim 3. und 4. Wurf jewelst 15 und 17 Junge bekommen und 13-14 Junge durchgebracht :-)


    meine Grosschinchilla Häsin bekommt jetzt auch ihre 3. Chance, dann ist nix mehr mit lustig :-)

    da brauchst dir noch keine Sorgen machen, meine Rex Häsin hat den letzten Wurf mit 13 Junge am 33. Tag geworfen.
    und den jetzigen Wurf (2 Tage alt) am 31. Tag. bis zu 33 Tage würd ich mir keine Sorgen machen :-)
    berichte dann welche Farben sie bekommen haben :-)


    meine sind dunkelgrau bis schwarz, manche mit hellem Bauch und hellem Kinn :-)
    hab auf ne Castor Rex einen Hellen Grossilber drauf, da ich keinen Rex Rammler habe.