Öffentlichkeitsarbeit LV Rheinland-Pfalz

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo an alle aus der Pfalz !


    Ich finde bei unserer LV sind einige der Posten falsch vergeben z.b. die Offentlichkeitsarbeit wenn jemand mal auf die Homepage des LV Pfalz geht , werdet ihr seheneigendlich ganz gut gemacht außer:


    Züchterport.... , Berichte über Ausstellungen , Meldebogen , überhaubt ist alles lieblos gemacht und wird nicht aktualisiert sowas finde ich nicht schön und auch nicht in Ordnung gegenüber den Mitgliedern !!!!!!!!!!!!!!!


    Der Verantwortlich ist auch Mitglied in diesem Forum ! Aber wenn man kein interresse hat an so einem Posten sollte man ihn abgeben !


    Wer diese Zeit nicht hat sollte auch kein Preisrichter werden sorry Tobias !!!!!!! das ist meine meinung ! ich stehe dazu und einige züchter die ich kenne bestätigen meine aussagen !


    Ich habe dir auch schön berichtet das wir eine schöne Offene Jungtierschau Veranstallten anstatt mal zu sagen ich komm vorbei und schreibe mal einen bericht und mache bilder und stell es ins netzt kommt icht !


    Thema landesschau noch nicht mal da habt ihr einen bericht auf der HP geschweige denn in der kaninchenzeitung !


    wollte mal eure meinung dazu hören link zu der HP http://www.kaninchen-pfalz.de

  • Hallo,
    ich finde es absolut nicht fair hier im Forum so einen verbalen Angriff zu starten. Das kann persönlich geregelt werden von Angesicht zu Angesicht.
    Es ist nicht immer einfach Berichte zeitnah einzustellen, wenn man beruflich den ganzen Tag eingespannt ist. Das hat nichts mit nicht wollen zu tun, sondern ist eine zeitliche Frage. Und eine HP immer aktuell zu halten kostet viel Zeit.
    Ich weiß wovon ich spreche, bin RFÖ im KV Lippe.

    Zitat

    Wer diese Zeit nicht hat sollte auch kein Preisrichter werden sorry
    Tobias !!!!!!! das ist meine meinung ! ich stehe dazu und einige züchter
    die ich kenne bestätigen meine aussagen !

    Seit doch froh, dass es noch Züchter gibt, die diese verantwortungsvolle Aufgabe eines PR übernehmen!

    Zitat

    Ich habe dir auch schön berichtet das wir eine schöne Offene
    Jungtierschau Veranstallten anstatt mal zu sagen ich komm vorbei und
    schreibe mal einen bericht und mache bilder und stell es ins netzt kommt
    icht !

    Warum schreibst Du nicht selber einen Bericht und stellst ihn zur Veröffentlichung zur Verfügung. Auch ein RFÖ kann nicht immer überall sein.


    Zitat

    Thema landesschau noch nicht mal da habt ihr einen bericht auf der HP
    geschweige denn in der kaninchenzeitung !

    Hast Du schon mal etwas in die Kaninchenzeitung gesetzt. Hier kann es mal passieren das andere Berichte wichtiger sind, Vorrang haben und der eigene gar nicht oder sehr viel später veröffentlicht wird.



    Ich finde so einen Aufruf absolut unfair und gehört meiner Meinung nach hier nicht hin. :no:


    Gruß Kirsten

  • Hallo Karl-Heinz,


    was willst Du mit dem Angriff bezwecken?


    Wieviel Informationen arbeitest Du dem Tobias zu?


    Welchen Internetauftritt betreust Du? Den wollen wir uns ansehen und dann kräftig meckern. Das können wir ganz besonders gut. :)


    Ich schau mir meinen Auftritt an, und frage mich, wie und was kann ich verbessern. Und wann soll es geschehen? Manche Änderungen möchte ich machen, nur wird es manchmal lange mit dem Warten auf Informationen, und dann kommen neue Herausforderungen und man läßt etwas einfach.
    Und dann kommen die Meckerer, das macht besonders viel Spaß. Wir tun es nämlich unentgeltlich und freuen uns der geschafften Werke.
    Es ist ein Hobby, es soll spaß machen. Wenn wir dafür entlohnt werden, der Lohn ist eigentlich nur die Freude am Tun, könnte es niemand bezahlen.
    Dann brauchte ich drei Mitarbeiter die dann von Schau zu Schau fahren und Informationen sammeln.Was kostet ein Redaktionsmitarbeiter? Einfach mal die Tarifverträge anschauen und dann sehen wir weiter. Ich glaube, mit einer Summe von 20.000 Euro pro Monat käme man schon ein gutes Stück voran und kann dann aktuell berichten.
    Diese Summe hat mancher Landesverband nicht einmal im Jahr zur Verfügung.


    Was wir tun können ist Stückwerk und freuen uns wenn wir Stück für Stück verzäunen und es dann schön aussieht.


    Einen sehr schönen Auftritt hat Josef aus Rheinland-Nassau gebaut. Er ist leider auch Einzelkämpfer, wie an vielen Orten.
    Wir schauen uns hier und da etwas ab und machen etwas Ähnliches oder auch Eigenes und wollen uns daran erfreuen, nicht ärgern.


    Viele Grüße sendet Hermann


    Hallo an alle aus der Pfalz !


    Ich finde bei unserer LV sind einige der Posten falsch vergeben z.b. die Offentlichkeitsarbeit wenn jemand mal auf die Homepage des LV Pfalz geht , werdet ihr sehen eigendlich ganz gut gemacht http://www.kaninchen-pfalz.de

  • Hallo Karl-Heinz,
    ich habe mir nun einmal die Mühe gemacht mir die Seite anzuschauen und auch einige andere Seiten als Vergleich.
    Die Seite ist nach meine Ansicht nicht völlig veraltet, aber gewiss könnte man einiges Verbessern.
    Ich möchte mich aber auch den Ausführungen von Hermann und Kirsten anschließen.
    Es ist kaum möglich das ein RfÖ allein eine super aktuelle Seite führt. Er ist auf Mitarbeite angewiesen.
    Die KV- und Vereins-RfÖ sind da gefragt und auch entsprechende Schriftführer könnten dem LV-RfÖ Dinge zutragen.
    Ich weiß dass dies in vielen Fällen nicht geschieht, da wird jemand gewählt und dann geht es nach dem Motto "...mach mal..." und dann wird gemeckert.


    Mal ein Vorschlag von mir, lade dir aus unserer Database den Fragebogen für das Züchterportrait herunter, fülle es aus und sende es uns mit ein paar Bildern zu.
    Wenn wir es veröffentlichen, können wir ja gerne Tobias dies auch für die LV-Seite zur Verfügung stellen.
    Da ich die Berichterstattung für den W147 und ostwestfälischen Widderclub W609 und manchmal auch für den W156 Berichte schreibe, hier noch eine Anregung.
    Ich bin bei alle Veranstaltungen mit Kamera und Stift bewaffnet unterwegs. Meine Berichte kommen dann auf die entsprechende HP und ich sende sie auch an die betreffenden Printmedien.
    Auch unsere Kreis RFÖ und an den LV gehen diese Berichte und Foto´s. Ich habe dann nicht die Einstellung dass dann alles beim KV und LV veröffentlicht werden muss, aber die dortigen RfÖ haben etwas in der Hand was sie verwenden können.
    Umgekehrt verlinke ich "meine" Seiten dann auch mit entsprechenden Berichten z.B. hier im Forum oder auf der KV-Seite, es muss ja nicht alles x-Mal veröffentlicht werden.
    An dieser Stelle möchte ich Kirsten einmal besonders vorbildlich loben, wir tauschen und oft mit Berichten und Bildern aus, was der eine hat , darf auch der andere nutzen.
    Ähnliches Teamwork wird auch hier im Forum mit Wolfgang Jensen (WidderAG), Gerker (Kleintiernews) und Wolfgang Müller (Newsticker) ausgeübt.
    Auch viele weitere User senden uns Berichte, Bilder und Hinweise zu und machen so hier Werbung für ihren Verein,Club ect. Dies könnte aber noch mehr werden.


    Ich kenne Tobias persönlich recht gut, ich weiß auch, dass er momentan Privat und beruflich recht eingespannt ist.
    Ich finde deinen Beitrag ihn hier im Forum offen an den Pranger zu stellen, als das falsche Vorgehen.
    An deiner Stelle , hätte ich zu ihm einmal Kontakt aufgenommen, ihm deine Ansichten mitgeteilt und ihm auch Unterstützung angeboten.
    So macht es fast den Eindruck als ob es da persönliche Probleme zwischen euch gibt.


    An dieser Stelle einen Hinweis in eigener Sache, es wäre schön, wenn ihr in eurer Region die RfÖ´s von Vereinen-, Clubs, KV´v und LV´s darum bitten würdet, Berichte und Veröffentlichung auch an berichte@rkz-forum.de zu senden.


    Fazit: Man kann sehr viel an Öffentlichkeitsarbeit machen, aber einer allein kann dabei nur scheitern, hier ist TEAMWORK gefragt!!!



    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • zum teil habt ihr auch recht aber wenn man sieht das die seite schon fast ein jahr so ist ohne was groß zu ändern dann muß man doch sagen das der LV nicht machen will oder ?


    die Landesschau ist jetzt 4 monate her und in dieser zeit könnte man einen bericht gemacht haben er muß nicht groß sein aber wenigstens etwas !


    z.b. landesmeister und siegertiere oder katalog doch hier geschieht nicht ihr nimmt immer alle in schutz wie bei der BS und BRS hier muß was geschehn wenn unser hobby länger bestehen bleiben soll !


    aber jeder hat seine meinung

  • Hallo zusammen!


    Da ich – wie Kai bereits schrieb – die letzten Monate aus privaten und beruflichen kaum Freizeit habe, bin ich auch nicht mehr hier im Forum aktiv. Nette Mitglieder haben mich aber per Mail oder Telefon informiert, dass ich hier im öffentlichen Fokus (oder Pranger?) stehe. Ich bin zwar sonst eher der zurückhaltende Typ, aber hierzu sollte ich mich ja dann wohl öffentlich äußern …


    Auch ich bin nicht zufrieden, wie ich aktuell mein Amt im Landesverband ausfülle. Auch fand ich keine Zeit für ein Update der Homepage. Ab Mitte der Woche habe ich – nach dem Ende meiner Probezeit auf der Arbeit – einige freie Tage (die ersten seit 7 Monaten), an denen ich auch die Homepage überarbeiten werde.


    Mein Selbstverständnis in diesem Amt ist es, dass ich den Referenten für Öffentlichkeitsarbeit in den Vereinen und Kreisverbänden bei Fragen und Problemen zur Verfügung stehe und mich um die Präsentation des LVs in der Öffentlichkeit kümmere. Ich sehe mich nicht als Bericht-Schreiber für die einzelnen Vereine. Der LV-Schriftführer verfasst ja auch nicht die Protokolle der Vereine.


    Es ist das gute Recht eines jeden Mitglieds zu hinterfragen, ob das Amt für Öffentlichkeitsarbeit im LV richtig besetzt wurde.
    Bei aller Kritik, die ich gerechtfertiger Weise annehme, missfällt mir aber der Hinweis hier „… Wer diese Zeit nicht hat sollte auch kein Preisrichter werden …“
    Eine Verquickung meiner Amtsausführung als Referent für Öffentlichkeitsarbeit mit meiner Befähigung als Preisrichter empfinde ich als unkameradschaftlich!
    Und unkameradschaftliches Verhalten sehe ich als größeres Übel für unser Hobby an, als eine nicht gut gemachte LV-Homepage.


    Wie oben bereits erwähnt ist der Informationsweg keine Einbahnstraße. Ich kann sicher nicht jede Schau, sei es Vereins-, Kreis- oder offene Schau im LV besuchen und darüber Berichte veröffentlichen – dazu fehlt mir schlicht und einfach die Zeit, jetzt und auch in der Zukunft, weswegen ich auch bereits mein Amt als Schriftführer im Verein niederlegte bzw. mich nicht wieder zur Wahl stellte Anfang des Jahres.


    Auf der Homepage bat ich aber auch schon an, Berichte der Kreisverbände usw. zu veröffentlichen. Außerdem informierte ich im LV-Schau-Katalog darüber, dass es die Möglichkeit gibt, sich über den LV-Newsletter schneller über aktuelle Informationen informieren zu lassen. Bisher erhielt ich nur eine Bitte um Aufnahme in den Verteiler des Newsletters – wegen der Veröffentlichung von Berichten wandte sich bisher noch niemand an mich.
    Im Newsletter zur Landesschau bat ich um Bilder unserer Züchter, vor allem vom „Leben zwischen den Reihen“, um den Bericht auf der Homepage lebendiger zu gestalten – erhalten habe ich kein einziges Bild.


    Sie baten mich letztes Jahr darum, etwas über Ihre Jungtierschau zu berichten. Nachdem ich sagte, dass ich dies gerne machen würde und Sie mir bitte den Katalog und Informationen zukommen lassen sollten, hörte ich nichts mehr. Wie gesagt – Informationsaustausch ist keine Einbahnstraße!


    Ich denke bis zum nächsten Wochenende wird sich dann wieder etwas getan haben auf der LV-Homepage. Gerne können Sie mir dann positive oder negative Kritik zukommen lassen. Freuen würde ich mich auch über Berichte. z.B. von Ihrer Kreisschau oder der offenen Jungtierschau, der ich für die nächsten Jahre natürlich ein stetiges Wachstum wünsche.


    Mit netten Grüßen aus Bodenheim
    Tobias Schnell

  • danke für deine stellungnahme wie ich auch in einer email an dich geschrieben habe werde ich dir helfen wo ich kann für die hp gerne werde ich bilder und bericht verfassen für die homepage !


    ich entschuldige mich auch da ich nicht wusste wegen dem bau vom haus und dem neuen job , die arbeit geht wie immer das ist auch gut so

  • Hallo,
    eigentlich wollte ich mich ja nicht zu diesem Thema äußern, aber irgentwie finde ich das dieses Öffentliche an den Pranger stellen hier nicht sein muss.


    Lieber Karl-Heinz,
    gestatte mir eine Frage.
    Hast du schon mal eine Homepage gebaut und Aktuell gehalten??
    Ich meine jetzt keine HP, die mit einem Baukasten Prinzip erstellt wurde, sondern eine die qwasi komplett ohne Vorlagen erstellt wurde.
    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das dies nicht mal eben in der Mittagspause erledigt wird.
    Und genau so ist es auch mit der Pflege einer solchen HP. Auch die Aktualisierung einer solchen HP geht nicht mal eben so in 5 Minuten.


    Und noch eines, ich bin zwar "nur" RfÖ des Kreisverbandes, aber auch ich werde ganz bestimmt nicht alle Schauen besuchen können geschweige denn über alle Schauen auf KV Ebene Berichte schreiben.
    Da sind die RfÖ´s der Vereine gefordert!!
    Eine Veröffentlichung von diesen Berichten dann auf der KV HP ist kein Problem, sie müssen mir nur zugesand werden.
    Da muss ich Tobias voll und ganz zustimmen, Informationsaustausch ist keine Einbahnstraße!!


    So zum Schluss noch eines,
    egal welches Ehrenamt man ausübt, Arbeit geht definitiv vor!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!