Beiträge von Hermann

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo Arne und Kollegen,


    mir ist Kozidol SD bekannt. Preis bei 30 Euro. Nicht genau bekannt.


    Besser funktioniert Baycox, kostet 100 ml 46 Euro.


    Hallo Zuchtfreunde,
    welche Erfahrungen habt ihr mit Kokzidiose-Pulver und wie viel kostest es?
    Grüße Arne

    Hallo Falco,


    die Mengenangaben gibt es auch bei Karl Weißenberger nicht.
    Weißenberger schreibt dazu, dass man Trockenfutter (Heu oder Stroh) zum frischen Grün zumischen soll.
    Tagesbedarf eines mittelschweren Kaninchen 500 - 600 g Grünfutter, in drei bis vier Gaben gereicht.


    Lehrmeisterbücherein 1137 Seite 34 + 35 "Kaninchenzucht".


    Es ist also gut, wenn man das frische Grün mit Heu oder Stroh mischt.


    Viele Grüße Hermann


    Moin Kollegen,


    ich habe gerade mein Luzerne- Klee Stück angefangen zu mähen und füttere damit sehr vorsichtig. Mische momentan noch 50:50 mit Wiese. Man sieht dem jungen Futter den Dampf förmlich an, der in ihm steckt.
    Gibt es- ähnlich wie bei Pellets- eigentlich Mengenempfehlungen je kg Kaninchen ?


    Grüße Falko

    Hallo Leute,


    ich habe mal den Text von Mike hier hinein kopiert.


    Ein weiterer Kandidat ist Peter.


    Für die Schulung sind auch schon Namen genannt worden.
    Darüber haben wir auf der letzten EE-Schulung diskutiert. Wer vor Ort war, ist im Bilde. _daumenhoch_


    Viele Grüße Hermann


    "Ich wünsche Mike und Peter viel Erfolg."
    ...............................................................................................................


    Mike Hennings stellt sich zur Wahl als ZDRK-Vizepräsident

    Liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde,

    vom 17. bis 22. Juni 2014 findet in Templin die ZDRK-Bundestagung statt. In diesem Jahr haben die Delegierten einen neuen ZDRK-Vizepräsidenten, einen neuen ZDRK-Schriftführer und einen neuen ZDRK-Referenten für Schulungen und Zuchtwesen zu wählen. Diese Neuwahlen werden notwendig, weil die bisherigen Amtsinhaber zurückgetreten sind. In den vergangenen Tagen habe ich viele Gespräche mit Zuchtfreunden aus meinem Landesverband aber auch mit anderen Landesverbandsvorsitzenden geführt, die mich baten, meine Entscheidung nicht für die Funktion des ZDRK-Vizepräsidenten zu kandidieren, noch einmal zu überdenken.

    Das habe ich getan und unserem ZDRK-Präsidenten Erwin Leowsky mitgeteilt, dass ich für das Amt des ZDRK-Vizepräsidenten kandidieren werde. Mit Peter Kalugin bewirbt sich ein weiterer ostdeutscher Landesverbandsvorsitzender als ZDRK-Schriftführer, für ein Amt im ZDRK-Präsidium. Die ostdeutschen Landesverbände sich darüber einig, dass in das ZDRK-Präsidium wieder Kontinuität und Ruhe Einzug halten und gleichzeitig jüngere Zuchtfreunde für einen Generationswechsel sorgen müssen.

    Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten und zum Wohle des Landesverbandes der Kaninchenzüchter Sachsen-Anhalts und des Zentralverbandes Deutscher Rassekaninchenzüchter arbeiten. Ich hoffe dabei auf Eure Unterstützung.

    Mit züchterischen Grüßen
    Eurer Mike Hennings



    http://kaninchen-lsa.de/


    Hier die offizielle Verlautbarung des 1. LV Vorsitzenden Sachsen-Anhalt


    Gibt es noch andere Anwärter im ZDRK ? Es sind 4 Positionen neu zu besetzen.

    Hallo Florian,


    wenn ich es richtig verstanden habe, dann soll eine Einheit 1,00 - 1,50 Euro kosten.
    Das liegt dann auch an den VET der das Mittel dann spritzt.


    Jetzt haben viele Leute lang und breit darüber diskutiert.
    Aber wen von diesen Kollegen habe ich bei dem Vortrag gesehen?


    Viele Grüße Hermann


    Hallo Leute,


    habe ich Manfred auf dieser Tagung gesehen? Kai hätte auch da sitzen können.


    Der Vortrag war ähnlich wie der von Jürgen Vedder (Fa. Mifuma) auf den Landesverbandsschulungen.


    Er gab dann nur Erkärungen wie der Impfstoff eingesetzt werden soll und wer ihn verabreichen kann.


    Es saßen viele Leute auf der Tagung, es wurde aber wenig gezielt gefragt.


    Fragen konnte nachher bei einer Tasse Kaffee, die Ergebnisse waren mäßig. Es ist schon vieles Bekannt.


    Es wurde über Preise gesprochen. Die Preise und der Gewinn für die Impfstoff-Firma ist wichtig.


    Viele Grüße Hermann

    Hallo Frank,


    das ist etwas für Königs-Kaninchen-Züchter. Die dürfen nicht silber sein. :D


    Werbung ist immer wichtig. Wir werben für Thüringer-Rexe.
    Die Thüringer-Rexe gibt es auch in Sachsen, genau gesagt in Mühlau.


    Viele Grüße Hermann


    Ihr sucht ja noch Mitstreiter für die Thüringer-Rexe. Schade, ich kann nicht mitmachen. Alles voll Hellsilber!!!

    Hallo Leute,


    wie ich lese, kommt hier keine vernünftige Kommunikation in Gange.
    как я прочитал, здесь нет разумной связи продолжается.


    Hier in Norddeutschland wächst schon der Löwenzahn.
    Здесь, в Северной Германии уже растет одуванчик.


    Heute habe ich einen großen Korb voll Löwenzahn gesammelt.
    Сегодня у меня большую корзину, полную одуванчиков, собранных.


    Ob der letzte Satz richtig übersetzt ist kann ich nicht sagen, da viele Worte mir nicht bekannt sind.
    Будь последнее предложение переведена правильно, я не могу сказать, так как многие слова мне не известна.


    Die Blätter des Löwenzahn sind sehr saftig und etwas bitter, das mögen die Kaninchen.
    Листья одуванчика очень сочные и слегка горьковатый, как кроликов.


    Wann kann man Grünfutter bei Euch sammeln?
    Когда вы можете собрать зеленого корма с вами?


    Bis später Hermann
    До спустя, Герман

    Hallo Leute,


    ich nehme mal hier diesem Punkt heraus.


    Das Füttern eines Tieres wird den Besitzern durch die Industrie erleichtert. Man kauft eine Tüte mit einem schönen Tierbild drauf, ein paar markige Sprüche drauf, und schon wird das Zeug gekauft.
    Kein Händler auf den großen Kaninchenschauen kann Dir eine richtige Aussage machen über seine Futtermischung. Der Züchter soll kaufen und nicht fragen.


    Auch mit dem Füttern von Grünfutter, hat es so seine Tücken. Das muss man üben. Ich bekam die Frage gestellt, ob man Löwenzahnblüten füttern kann. Ja, solche Fragen werden gestellt.
    Einem Kleintierzüchter abzuverlangen, dass er weiß, welches Gras er gerade schneidet, und welchen Futterwert es hat, und ob es überhaupt ein Futterwert hat.
    Dann kommen noch die tollen Begleitpflanzen, Scharfer Hahnenfuß, Schierling, Binsen etc. dazu. Das ist nicht einfach.
    Hier im Forum werden Fragen gestellt, welches Futterpflanze man anbauen kann. Das ist sehr interessant. Man kann sich belesen.


    Die Ziegenzüchter geben Empfehlungen, was und wie viel man füttern sollte. Welche Kaninchenzuchtverband gibt derartige Empfehlungen heraus?
    Dazu muss man selber wissend sein und sich ständig damit befassen. Nicht einfach die Sache.
    Im kleinen Kreis diskutieren wir über Futter. Wer kann mal dieses oder jenes Saatgut besorgen, wird die Frage gestellt.


    Gib mal einem Züchter Ratschläge über einen PreStarter, wenn er diesen sowieso nicht bekommen kann. Ja, Europa ist groß und die Wege sind weit.
    Ein Kollege erklärte mir, dass er im Winter seine Hühner mit Getreideschrot, gedämpfte Kartoffeln und Kreide füttert, damit sie auch bei -40 °C Eier legen.
    So ähnlich werden dann dort auch die Kaninchen versorgt.


    Wenn wir das geschafft haben, dass allein unsere Zuchtfreunde ihre Tiere mit naturnahen Ackerfrüchten versorgen, dann sind wir ein ganzes Stück weiter.


    Viele Grüße Hermann


    Ich kommentiere mal hier:


    Dem Käufer wird aber nicht garantiert, dass er ein fruchtbares Tier bekommt. Manche hochgelobten Tiere bekommen mal gerade 2 oder 3 Jungtiere.
    Das ist ein Punkt den man mal aufgreifen sollte.


    Und warum bekommt der Käufer eines Tieres nicht auch gleich einen großen Abstammungsnachweis mit?
    Das habe ich in Dänemark auf der Bundesschau gesehen, dass es so praktiziert wird.


    Viele Grüße Hermann


    Wer auf einer Ausstellung unter dem Label ZDRK ein tätowiertes Kaninchen kauft kann also davon ausgehen, dass er ein rasse- und farbreines Tier erwirbt und keine "anderen" Farben erwarten braucht.

    Hallo Thomas,


    ich füttere einige Tage in der Woche Feuchtfutter. Dem gebe ich einen Teil eingeweichte Erbsen zu.
    Die Erbsen werden einen Tag vorher eingeweicht und dann zugemischt.
    Die Erbsen werden gut und gerne gefressen.
    Auch mein Zuchtfreund verfüttert über das Feuchtfutter eingeweichte Erbsen.


    Ich habe eine Beschreibung vom Ziegenfüttern gelesen, dort gibt man die Erbsen geschrotet zu.
    Der Ziegenmagen ist besser aufgebaut als der Kaninchenmagen und kann die Erbsen auch geschrotet aufschließen.


    Viele Grüße Hermann


    Hallo an die Futtermischer, hat von Euch jemand Erfahrungen mit dem Verfüttern von Erbsen?

    Hallo Leute,


    wer ist schon einmal durch die Möhrenreihen gelaufen? Ein fantastischer Anblick, Möhren (Wuddeln) so weit das Auge sehen kann.
    Im Herbst, so ab Anfang September bekomme ich die Aufforderung von meinen Arbeitskollegen Möhren zu ernsten für meine Kaninchen.
    Die Ränder, welche von den Rodemaschinen zermahlen werden, darf ich ernten.


    Ich bin oft mit meiner Enkeltochter in die Köge gefahren, dort wo die Möhren wachsen und habe mit ihr zusammen Möhren gezogen.
    Sie saß dann zwischen den Reihen. Ich konnte manchmal nur ihre Stimme hören, wenn sie zwischen den Reihen am Spielen war.


    Wenn Ihr genau das Bild mit den Möhrenreihen betrachtet, könnt Ihr sehen, dass die Möhren auf Hügeln gesät werden. Die Reihen sehen aus wie Kartoffelreihen.


    Wie beim Anfüttern einer jeden neuen Futtersorte, ob Möhren oder Frischgras im Frühling, langsam anfüttern.
    Dann gibt es keine Schwierigkeiten. "Die Hand des Herrn füttert das Vieh."


    Zur Zeit muss ich Möhren kaufen, mein Lager ist leer. Der Preis liegt zur Zeit bei 20 Euro /dt. gesackt.
    Lose bekommt man einen besseren Preis. Ich habe etwas von 20 Euro / t gehört.


    Das sind meine allgemeinen Anmerkungen zu dem Thema Möhren.


    Viele Grüße Hermann

    Hallo Andreas und Kollegen,


    wie wir wissen hat Ursula ein Buch über dieses Thema geschrieben.
    Die Kaninchenapothke:


    Ich habe sogar ein Buch mit persönlicher Widmung von Ursula verschenkt.
    Mein Zuchtfreund Ludwig aus Zabrze in Oberschlesien hat es bekommen.


    Es ist sehr interessant und beim HK-Verlag zu bekommen.
    Ich habe Euch mal den Link herausgesucht.


    Viele Grüße Hermann


    es geht um Pflanzen oder Kräuter welche für die Kaninchen als Futter oder zur gesundheiterhaltung in Frage kommen würde.

    Hallo Dorit,


    eine sehr interessante Sache. Auch einmal durch den Tunnel zu fahren und dann auf der linken Straßenseite weiterzufahren, sehr interessant.


    Das sind mal eben 1100 km. Naja, zur letzten EE-Preisrichterschulung waren es nur 1008 km. :)


    Aber leider müssen wir Schwerpunkte setzen. Ich kann nicht nach St. Neots fahren.


    Ich wünsche viel Erfolg. Wir werden bestimmt noch mehr von diesem Event lesen können.


    Viele Grüße Hermann