Zuchttiere

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Halli Hallo an alle! :P
    Ich wollt nur einmal fragen wie viele Zuchttiere ihr eigentlich so habt. Wie viele Rammler und wieviele Häsinnen habt ihr so? Wieviele Jungtiere bekommt ihr eigentlich durchschnittlich im Jahr? Was macht ihr mit den Tieren die nicht für die Zucht taugen? Was füttert ihr den Schlachttieren und was den Zuchttieren? Mit welchem Alter werden sie eigentlich geschlachtet und wie schwer müssen sie sein? Freu mich schon auf eure Antworten!
    Lg ::)

  • Hallo!


    Nachdem mir mein einer junger, selbst gezogener Rammler leider wenige Tage nach der Bundesrammlerschau gestorben ist ;(
    habe ich nun noch zwei Zuchtrammler und sieben Häsinnen.


    Geplant sind mindestens 50 Jungtiere, je nachdem wie früh ich selektieren kann und entsprechend wieder Platz bekomme, können es auch ein paar mehr werden.


    Nicht für die Zucht geeignete Tiere werden geschlachtet.
    Meine Zwergwidder lassen sich zwar auch gut als Schmusekaninchen verkaufen, das ist aber eher die Ausnahme. Die Leute schicke ich immer ins Tierheim, da sitzen genug traurige Kerlchen rum!


    Die Schlachttiere füttere ich genauso wie die Ausstellungstiere, nur etwas mehr, denn ich sage mir immer "wenn ich euch schon schlachten muss, dann sollt ihr wenigstens ein paar schöne Monate mit leckerem Futter haben", auch wenn manche sagen es wäre doch Blödsinn, die nicht ganz so günstigen Sachen von BiboNatur, auch an die Schlachtkaninchen zu füttern.
    Schlachttiere werden auch nicht schlechter behandelt. Sie werden auch jede Woche gemistet und bekomme beim Füttern eine kurze Streicheleinheit.


    Geschlachtet werden die Nicht-Ausstellungstiere mit ca. 4,5 - 6 Monaten, dann haben meine Zwergwidder ein Gewicht von um die 1,65 kg und ein Ausschlachtgewicht von 1 kg, das reicht bei uns für vier Personen.


    Gruß
    Tobias

  • Hallo,
    habe immer ca. 45 Zuchttiere in den Rassen Farbenzwerge hotot und Farbenzwerge loh-schwarz. Davon sind etwa 2/3 Häsinnen und 1/3 Rammler.
    Züchte im Jahr ca. 60 -100 Jungtiere.
    Grundsätzlich alle fehlfarbenen Tiere und alle mit zu schmalem Kopf und zu langen Ohren werden im Alter von ca. 6 Wochen in diverse private Kaninchenliebhaber(habe oft schon Vorbestellungen) oder Zoohandlungen verkauft.
    Schöne, für die Zucht brauchbare Tiere biete ich auf Kaninchenausstellungen zum Verkauf an, für Zuchtkollegen, die mal "frisches Blut" suchen.
    Die allerbesten Tiere eines Zuchtjahres (ca. 4 Stück) behalte ich natürlich selbst für die Zucht im nächsten Jahr.
    Gruß
    Anita

  • hi,


    also ich hab nicht so viel platz und da ich nicht wirklich für ausstellungen und so züchte, sondern mehr zum schlachen am anfang, achte ich auch nicht so besonders auf die farbe bzw. reinrassigkeit der kaninchen.


    dieses jahr hab ich einen zuchtrammler und 3 zuchthäsinnen (1x DR schwarz, 1x DR grau, 1x DRSch schwarz-weiß).
    nachwuchs erwarte ich etwa 20 - maximal 40 tiere.


    fürs nächste jahr hohl ich mir wieder nen frischen zuchtrammler und behalte mir zwei der häsinnen aus diesem jahr und eine junghäsin von der schwarzen.




    lg tasha

  • hi


    Bei meinen Hasenkaninchen habe ich zwei Zuchtrammler und sieben Zuchthäsinnen . Wobei ich sagen muß ich suche noch einen passend dritten
    Rammler . Bei meinen Perlfeh setzte ich zwei Rammler und zwei Häsinnen ein .
    Im Jahr ziehe ich ca 60 Hasenkaninchen und ca 40 Perlfeh .
    Meine Schlachtiere bekommen das ganze Jahr ddas Basis Futter von Ovator ,
    meine Ausstellungstiere bzw. Tiere die in die Zucht kommen werden mit Ovator
    Plus gefüttert und im Herbst mit Schaukanin .
    Meine Tiere selktiere ich mit ca 6 Monaten .


    Gruß
    hELGE

  • Hallo ,


    zur Zeit:
    KLS schwarz mit 4,4
    Farbenzwerge schwarzsilber mit 3,3


    Erwarte im Schnitt pro Häsin 20 Jungtiere, bei Zwergen 10.
    Sortiert wird mit ca. 12 Wochen, Schlachter werden dann energiereicher gefüttert und mit 16-20 Wochen geschlachtet
    Fütterung ohne Industriefutter.
    mfg Peter

  • Hallo,


    ich habe zur Zeit:


    Reinzucht:
    DW weiß RA 1,4
    genehmigte Kreuzung
    DW weiß BlA 1,1 und DW hasengrau 1,1.


    Bin aber weiter im Aufbau meiner Zucht.
    Geschlachtet werden die Tiere ab 6. Monat.
    Neben dem Braten versrbeite ich noch das Fleisch zu Wurst, oder es wird geräuchert.


    Gruß Frank

  • Hallo,


    dieses jahr habe ich 2,3 angora in der zucht. Meinen bewährten altrammler und einen neuzugang, der ganze wurf von ihm hat im schnitt 500gr. wolle pro schur und das ist gigantisch. Eine althäsin von 2002 die prima aufzieht und ihre tochter mit super gebäude von meinen altrammler und einen 0,1 neuzugang.
    Eine hübsche und liebe satin-angora, dazu kommt noch ein satin-rammler aus der schweiz.
    Meine super DWhäsin weiß RA mit 12 von 13 jungen und mitte april 1,1 rote DW.
    Dann noch ein 1,1 mecklenburger-schmuser rot-weiß.
    Ich bin noch im aufbau und ausser meiner stammrasse angora möchte ich noch ein oder zwei weitere rassen,züchten. Ganz nach dem motto: wer die wahl hat, hat die qual.
    Alle wer mit selbst zusammen gestelltem futter versorgt im sommer alles aus dem garten und im winter vom bio-laden.
    Schlachttiere werden noch etwas reichlicher gefüttert und mit 5-6 monaten der küche zugeführt.

  • Wieviele Schlachttiere habt ihr eigentlich im Jahr? Was macht ihr mit den geschlachteten Tieren die ihr nicht selbst esst? Verkauft ihr die eigentlich und wenn wieviel verlangt ihr für einen Kilo? Was macht ihr mit den Fellen? Gerbt ihr sie und wenn wie geht das? Wieviel Platz habt ihr eigentlich wenn ihr im Jahr bis zu 100 Jungtiere aufzieht? Wie heißt das Futter das ihr den Zuchttieren und den Schlachttieren füttert? Bringt es eigentlich etwas wenn man ihnen nur Gras oder Karotten füttert?
    #fair#

  • Hallo


    Ich habe bei meinen Burgundern 4 Zuchtrammler und 9 Häsinnen.In meinen 75 Boxen ziehe ich im Jahr so 120 bis 130 Tiere.Ich ziehe das ganze Jahr über und habe normalerweise immer Tiere in allen Größen im Stall.Tiere die Fehler haben und
    nicht für die Zucht geeignet sind werden bei mir mit ca.7 bis 8 Monaten geschlachtet.Für meine Zucht setze ich jedes Jahr 2 bis 3 neue Junghäsinnen ein die anderen Tiere gebe ich an Züchter und auch an Hobbyzüchter ab.Die Schlachttiere werden bei mir genauso gefüttert wie meine Zuchttiere und sie werden auch genauso behandelt darum fällt auch das Schlachten immer schwerer.


    Gruß Burgi

  • Hallo
    Ich züchte dieses Zuchtjahr mit zwei Zuchtrammler,davon habe
    ich mir für dieses Jahr einen fremden Zuchtrammler dazu gekauft.
    Häsinnen habe ich von sechs aber nur vier eingesetzt.( zwei als Ersatz ).
    Züchte Kleinsilber-gelb


    MfG Siggi

  • Bringr es also was wenn man nur Karotten oder so füttert? Wieviel Kilo haben die Kaninchen wenn sie geschlachtet werden? Was füttert ihr eigentlich? Und wieviel kostet das Futter?
    #fair#

  • Hallö thüringer :) :)


    Glaube wenn man nur Karotten oder so füttertist das zu wenig.
    ( nicht genug abwechslungsreich )


    Meine Tiere ( Kls-gelb ) werden mit Trockenfutter,gutes Heu,Wasser,frisches
    Grünfutter,einzelne Blätter vom Frauenmantel,getrocknetes Brot,Oregano,
    Haferflocken und Petersilie gefüttert
    .


    25 Kg Perlets kostet 6,80 €.


    Gewicht der Schlachtkaninchen beträgt 1,4 - 1,6 Kg.


    MfG Siggi

  • Hallo Thüringer,


    ich zahle auch ca. das gleiche wie du. Welche Marke hast du denn? Ich habe das Garant-Futter vom Lagerhaus.


    Ich denke, daß es in Deutschland bei den Pellets bei weitem mehr unterschiedliche Sorten als auch Marken-Auswahl gibt als bei uns. Zwar werden etliche dieser Marken nun auch schon bei uns vertrieben (Ovator, Deuka,..) – also die Auswahl ist nun auch schon größer. Aber ob’s nun wirklich günstiger ist – zumal die dann ja meist nicht in der Nähe sind, sondern man sich das Futter erst wieder zustellen lassen müsste (und vermutlich größere Mengen bestellen müsste) , glaub ich kaum. Zwar dürfte es auch billigere Pelletsanbieter bei uns geben - hatte mal ein anderes Futter (irgendein No-Name) ausprobiert, weil günstiger – aber überzeugt hatte mich das nicht (war bröselig und teils feucht...). Habe dann wieder zu der alten Marke gewechselt.


    Bekommst du den ÖKZ? Da sind inletzter Zeit auch verstärkt Anzeigne von verschiedneen Anbietern drinnen.


    lg
    Satinchen

  • ÖKZ? Österreichischer Kaninchenzüchter oder? Ich denke das ist eine Zeitung. Bei welchem Verein bist du dabei? Ich habe auch das Garant Futter vom Lagerhaus. Ich werde aber probieren das ich zum Ovator wechsle. Ich hoffe es ist billiger und ích werde wenn sowieso eine größere Menge bestellen.
    #rose

  • Zitat

    ÖKZ? Österreichischer Kaninchenzüchter oder? Ich denke das ist eine Zeitung.


    Genau - sieh mal hier: ÖKZ.
    Frag mal deine Vereinskollegen, kann dir sicher wer zum Anschauen borgen.


    Mein Verein : Stockerau N1 - steht aber auch auf der linken Seite unter dem Avatar - genauso wie bei dir ;)


    Das Ovator-Futter würde mich auch interessieren. Falls du preislich was weißt - wär nett wenn du's mir auch sagen könntest.


    lg
    Satinchen

  • Hallo,


    bei uns in Ba-Wü kostet 50 Kg Ovator "Solikanin plus" 17,00 Euro. Das sind zwei Säcke a 25 Kg, bei Mehrabnahme wirds billiger. Das Haltbarkeitsdatum ist im verbrauch zu berücksichtigen, es bringt nichts, wenn ih viel kaufe und bring es dann nicht verfüttert.


    Eine Frage an alle habe ich: Beim Ovator Futter sind Gen Soja Schalen drin, ist das richtig ?


    Grüße aus Balingen
    Volker

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!