Sonderpreis für die Rasse des Jahres auf der Bundesschau

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Startseite

    Pokal für die Rasse des Jahres

    auf der Bundesschau


    Hallo liebe User,
    wie wir Anfang des Jahres angekündigt haben, wollen wir einen Teil vom Erlös des Aufkleberverkaufs
    der Rasse des Jahres auf der Bundesschau in Erfurt zukommen lassen.
    Wir haben nun bei unserem Werbepartner

    einen großen Pokal als Sonderpreis für die Rasse des Jahres bestellt.
    Dieser wurde nun an die Ausstellungsleitung der Bundesschau verschickt.


    Auch weiterhin kann man die Aufkleber zur Rasse des Jahres bei uns bestellen:


    Bestellformular Word--->>>

    Bestellformular PDF--->>>
    Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Bilder, Texte und Grafiken bestimmten Rechten unterliegen, und dass wir Copyrightverletzungen strafrechtlich verfolgen lassen werden.

    (C) 2011 Rassekaninchenzuchtforum e.V.

  • Schöne Aktion!


    Ich habe da eine allgemeine Frage: Ist das üblich, dass man Preise stiftet für eine Schau? In den Katalogen sind ja oft vorne die Ehrenpreisspender vermerkt. Aber sind ja meist Geldbeträge, über die die Schauleitung verfügt und selbst Preise davon kauft. Bei den wirklichen Preisen, also Pokale etc. gibt es wenig Privatspender - oder sind das dann meist Leute, die ihre Pokalschachteln ausmisten und das wieder geben :rabbit5: ?


    Über die Linkliste bei der Bundesschau habe ich ein paar schöne Ehrenpreise gefunden. Sowas würde ich auch mal gerne stiften. Ist das dann üblich, dass man den Empfänger des Ehrenpreises vorgibt? So wie hier auf Riesenschecken. Oder ist das eher die Ausnahme?


    Sorry, mit Ausstellungsorganisation habe ich mich noch nie beschäftigt. Bisher war ich immer nur Aussteller oder mal Helfer. Will mich ja nicht unmöglich machen.


    Viele Grüsse, Claudia

  • Hallo Claudia,
    natürlich kann man Sachpreise spenden und wenn man z.B. in den Katalog der Bundesschau in Karlsruhe schaut, sind es nicht Wenige.


    Ich glaube (und hoffe), dass die wenigsten Teile davon alte Staubfänger sind (soll es aber geben).


    Als Spender hat man auch das Recht, die Vergabe vorzuschreiben, dadurch macht man es der Ausstellungsleitung allerdings schwerer.
    Man muss dann ja evtl. viele Sonderwünsche beachten.


    Was auch zu Problemen führen könnte, wenn man z.B. einen Sachpreis auf die beste Sammlung (einer Schau oder Rasse) stiftet. Diese Sammlungen bekommen meisten schon hohe Auszeichnungen und dadurch oft gleich mehrere Preise. Andere Sammlungen gehen leer aus.


    Deshalb haben wir auch bei unserer Pokalspende (nur) die Rasse vorgegeben, auf die er vergeben werden soll und nicht die Platzierung ! Die Entscheidung an welcher Stelle der Pokal vergeben wird überlassen wir der Ausstellungsleitung!


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!