Tier des Jahres - Meißner Widderkaninchen

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo,
    soweit ich weiß sind die Meissner Widder bereits seit einiger Zeit wieder im Aufwind. Es gibt ja auch eine InteressenGemeinschaft der Meissner Widder-Züchter mit über 80 Mitgliedern und in den letzten Jahren wurden die MW wieder vermehrt auf großen Schauen gesehen.
    Was besonders ins Auge sticht, ist aber eigentlich der Begriff "Nutztier"-Rasse.
    Gruß
    Karl

    Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.
    Matthias Claudius

  • Die Wahl einer der beiden als gefährdet eingestuften Kaninchenrassen zum Nutztier des Jahres bei der "G.E.H." ist schon eine tolle Sache.


    Beim zweiten Verein, "Vieh eV." habe ich gestern per email angefragt, die wählen nämlich auch jedes Jahr, und sie haben vier Rassen bei den Kaninchen auf ihrer "roten Liste": Neben Angora und Meißnern auch das Belgische Bartkaninchen und das Gotlander Kaninchen.


    Nachzutragen ist noch, dass der Meissner Widder auf Vorschlag von Michael Schlaphof bzw. des 2D1 "Hamburg-Holstein-Kaninchen" zur "Rasse des Jahres" im BDK auserkoren wurde. Fragt mich aber nicht nach einer demokratischen Legitimation ...


    LG Melanie

  • Hallo Melanie,


    nicht ganz richtig, den Meißner Widder als Rasse des Jahres auszuwählen, ist ein Vorschlag von Michael und hat er in Form eines Antrags Andreas König vom BDK abgegeben. Ob dieser Antrag angenommen wird, ist noch nicht endgültig und offiziell vom BDK bekanntgegeben.


    Viele Grüße
    AK

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!