Ab wann Junge für 2010

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo Mein Freund!


    Das ist meine erste zucht!


    ich bin neuling oder meinst du die fragen sind nur für so mal eben gedacht.


    und was der ZDRK alles will weiss ich doch nicht bin gerade erst 3 monate im verein und lerne alles mein freund. oder wusstest du gleich alles?

  • Hallo,

    Das ist meine erste zucht!
    ich bin neuling oder meinst du die fragen sind nur für so mal eben gedacht.
    und was der ZDRK alles will weiss ich doch nicht bin gerade erst 3 monate im verein und lerne alles mein freund. oder wusstest du gleich alles?

    @ Sven89
    Bei 3 Monaten im Verein, hast du bestimmt noch viel mehr Fragen, also einfach immer stellen. :rabbit6:


    @all
    Mal ganz Kurz:
    Wir sind hier doch ein Rassekaninchenzuchtforum, also genau für solche Fragen von "Neulingen" da!!
    Natürlich sind solche Fragen manchmal für "Profis" nicht ganz nachvollziehbar, aber bitte Leute, nicht vergessen das auch wir irgentwann mal angefangen haben zu Züchten und nicht den Wissensstand hatten wie wir ihn jetzt haben.


    Also bitte auch sachlich auf Fragen von "Neulingen" antworten. Wir haben alle mal Angefangen! :thumbsup:

  • Hallo Sven,


    was soll diese patzige Antwort ?
    Wenn Du dich beleidigt fühlst, dann sag es einfach.


    Es war nicht meine Absicht Dich zu beleidigen oder anzugreifen,
    es fällt mir nur zunehmend schwerer, gelassen auf Fragen zu reagieren, über die man sich vor der Zucht Gedanken machen sollte.
    Kurz:
    Jungtiere ohne Grund zu töten ist schlicht verboten, das müsstest Du eigentlich wissen,
    hast Du sicher auch in deiner Ausbildung gelernt.
    Zudem sind RassekaninchenzüchterInnen Tiierfreunde und unterlassen alles auch nach außen was sie in die Ecke von Tierquälern drücken könnte.


    Wenn Du das nicht verstehst, können wir gerne darüber diskutieren,
    aber bitte nicht die beleidigte Leberwurst spielen.



    mfg Peter

  • Hallo ,
    um auf die Frage zurück zu kommen.
    Ich würde nicht eingreifen.
    Zum einen weil es nicht erlaubt ist, wie Peter schon anmerkte.
    Zum Anderen regelt sich so etwas von selbst.
    Entweder holt der kleine Wurm schneller auf als man denkt oder er verendet, weil die Geschwister sich immer vordrängeln.
    Kontrolliere einmal am Tag das Nest und lass sie sonst in Ruhe.
    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • ich fand es nicht ok die antwort. und holger hat es wohl auch so verstanden!
    ja klar lasse ich die jungen liegen.
    mir ging nur der gedanke hälfte kleiner wie die anderen da es evtl nur sein kann das er immer zu wenig futter bekommt und sich quält.

  • Guten Morgen Sven,


    da ich Dich hier im Forum als engagierten jungen Züchter kenne und weiß, dass Du sehr lernbegierig bist,
    möchte ich Dir gerne erklären, warum ich die Antwort auf deine Fragestellung so gegeben habe, wie sie eben war.


    Es lesen hier im Forum sehr viele Mitmenschen mit, die sich zwar für Kaninchen interessieren aber auch gleichzeitig der organisierten Rassekaninchenzucht eher skeptisch gegenüber stehen.
    Stell Dir vor, so jemand liest, dass wir nach Gutdünken einfach Nestjunge töten, was muss der über uns denken ?
    Und was hat der wieder ein Argument gegen uns vorzugehen, verstoßen wir doch damit gegen geltende Gesetze.
    Gerade Praktiker haben von der Rassekaninchenzucht ein anderes Bild als Theoretiker und da könnte es manchmal schon sein, dass man sich überlegen muss eher einige Jungtiere zu merzen als den ganzen Wurf zu gefährden. In solchen Fällen gibt es aber dann die Möglichkeit, entweder der natur ihren Lauf zu lassen oder aber die Jungen künstlich zu ernähren und aufzuziehen, ist gar nicht so schwer.
    Nur eben bewußt töten darf man die Tiere nicht .
    Über Sinn und Unsinn brauchen wir genausowenig zu diskutieren wie über das Halten an roten Ampeln, das ist einfach Gesetz, wer dagegen verstößt wird bestraft.


    Auch ich selbst habe da eine Veränderung mitgemacht, auch ich habe zu Beginn als Züchter Nestselektion betrieben, wußte es ja nicht anderes.
    Seit 30 Jahren tue ich es nicht mehr, ziehe alle Jungtier auf und habe dabei ganz überraschende Entdeckungen gemacht, die ich zuvor nicht machen durfte.
    Erfahrungen bei de Aufzucht, individuelle Eigenarten ganz kleiner lebewesen, ich habe was gelernt über das Phänomen "WILL TO LIFE" - nichts möchte ich missen.


    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.


    mfg Peter

  • Also bitte auch sachlich auf Fragen von "Neulingen" antworten. Wir haben alle mal Angefangen!

    Das stimmt - wir haben auch mal angefangen!
    Aber zu meiner Zeit haben wir auch gelernt, wenn wir was gefragt haben, die Zauberworte "Bitte" und "Danke" zu gebrauchen! ! !
    Aber das scheint "passé".
    Diese elementarsten Höflichkeitsfloskeln scheinen nur noch die "alten" zu kennen und zu gebrauchen.
    Schade - nur noch patzig, aggressiv auf den Moment warten um an zu bellen . . . Quo vadis ?
    Zum Nachdenken.


    Schönen Gruss
    Erny

  • Die Jugend hat das Recht und die Pflicht , rebellisch und aufmüpfig zu sein


    Wer außer sie könnte sonst zu Veränderungen und Besserungen auf dieser Welt beitragen?



    Gefählich sind die ewig gestrigen Alten, die am ihren Vorurteilen festhalten und damit jede Menschlichkeit unterdrücken



    Diese Worte hat ein Bischof gesagt - und er hatte recht.



    Das unsere Jugend heute so ist wie sie ist ist nicht ihr Verschulden sondern der Erfolg der Elterngeneration.


    mfg Peter

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!