Pferdefutter für Kaninchen

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo Angela,


    auch wenn Du nicht vorhaben solltest deine Tiere in irgedeine Richtung zu "zwingen", Du wirst nicht umhin kommen, doch einiges zu tun.


    Angora haben eine gewisse Größe und eine Haarstruktur, die man mit "Wiese zur freien Verfügung" nicht halten kann, nein, die Tiere würden damit zu Hungerhaken bzw. der Wollertrag würde deutlich zurückgehen oder der Organismus der Tiere würde leiden.


    Von daher musst Du schon darauf achten, dass deinen Tiere bestimmte Nahrungsstoffe zu sich nehmen, die du zusätzlich geben musst - und die sie auch fressen müssen !! - was sie erfahrungsgemäß bei "Wiese rund um die Uhr " eben nicht tun wollen - auch hier gibt es selten Ausnahmen


    Von daher ist die Freilandhaltung unserer Kaninchen egal zu welchem Zweck - Fleisch oder Wolle oder auch nur Schmusetier - nicht so ganz einfach, denn bei Rassen über 2,5-3 kg wirst du irgend was zufüttern müssen, damit die Tiere mit der Zeit nicht kleiner werden bzw. nur aus haut und knochen bestehen und damit nicht mehr gut reproduzieren.



    mfg Peter

  • Na sicher kriegen die draußen dann auch Kraftfutter und ich erwarte auch nicht, dass sie nur von dem leben, was im Gehege wachsen wird. Ich gehe eher mal davon aus, dass sie die grüne Wiese in recht kurzer Zeit zur Mondlandschaft umgestalten werden. Dann kriegen sie Rindenmulch oder dergleichen eingestreut. Ganz so blauäugig bin ich dann doch nicht ;) Hab auch der Käuferin meiner beiden Buben erklärt, dass auch dann, wenn sie keine Wolle verarbeiten will und die zwei nur als Hausgenossen halten möchte, die Tiere nicht mit der Wollproduktion aufhören können und notfalls an die Körperreserven gehen werden. Allerdings konnte ich ihr halt keine genauen Angaben machen, wieviel sie brauchen werden, da ich meine halt ad lib ernähre und mit Wohnungshaltung überhaupt keine Erfahrung habe. Habe ihr geraten, die Futtermischung rationiert anzubieten und die zwei regelmäßig zu wiegen, damit sie weder verhungern noch verfetten. Das gedenke ich mit den "nachwachsenden" Tieren dieses Jahr etwas engmaschiger zu machen als nur zur Schur. Vermutlich werde ich mir für die Jungtiere dann eine Babywaage oder dergleich zulegen. Bisher wiege ich mit einer digitalen Kofferwaage mit Transportbox dran. Etwas umständlich, aber auch für zappeligere Zeitgenossen geeignet, die nicht auf einer Waagschale Platz nehmen möchten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!