Tätowierung gefälscht?

Werbepartner

Ohne_Titel_1

  • Hallo erstmal an alle!
    Ich halte seit einigen Jahren Kaninchen und möchte, wenn ich in den Wintermonaten jetzt dann mehr Zeit habe, einem Verein Beitreten und dann Rassezucht betreiben.
    Ich bin also ganz am Anfang.
    Neulich habe ich auf Ebay-Kleinanzeigen eine Anzeige gelesen in der ein Riesenschecke mit Tätowierung aus Vereinszucht angeboten wurde.
    Da mir die Häsin so gut gefiel habe ich mich mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt. Dieser hat mir dann erklärt das er die Häsin mit ein paar Geschwistern im Frühjahr gekauft hat (per Tierversand) aber nur einen Rammler behalten will.
    Ich habe mir die Häsin dann gekauft.
    Dass das nicht besonders klug war, und ich meine Zucht besser aus Tieren von Vereinskollegen bzw. mit deren Unterstützung aufbauen sollte, ist mir mittlerweile bewusst.
    Aber wenn man sich verliebt hat, setzt der rationale Verstand halt meistens aus.


    Als ich die Häsin dann zuhause in den Stall setzte, ist mir aufgefallen, dass über ein paar Einstichstellen vom Tato eine Kruste war.
    Nun habe ich den Verdacht, dass die Tätowierung nachträglich angebracht wurde.


    Wie kann ich den Züchter herausfinden? Soweit es diesen überhaupt gibt.


    Danke schon mal für die Hilfe.

  • Man braucht sich echt nicht wundern, wenn sich Leute hier neu anmelden und keine Antwort mehr auf ihre Fragen bekommen. So lange wie sie was wissen wollen, sind sie sehr aktiv hier unterwegs. Sobald sie dann das bekommen haben was sie wollten, hört man nichts mehr von Ihnen. Das ist mir jetzt schon mehrmals aufgefallen und auch so passiert. Ich hoffe ich konnte dir mit der Telefonnummer weiterhelfen? In Zukunft werde ich sowas nämlich nicht mehr tun. :thumbdown:

    Wie groß das Herz eines Menschen ist können wir daran erkennen, wie er mit den Tieren umgeht!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!