Kleinwidder Fortgeschrittener

  • Männlich
  • 82
  • aus 82256 Fürstenfeldbruck
  • Mitglied seit 7. Januar 2010
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
245
Punkte
1.475
Profil-Aufrufe
625

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Mitglieder im ZDRK


    Zitat von Franz am 28.11.2020

    Die Rassekaninchenzüchter gehören aber ebenfalls zu den vom Aussterben bedrohten Spezies.


    Um die Zahl der noch verbleibenden Personen die im ZDRK gemeldet sind, wäre es schon längst an der Zeit die realen Zahlen bekannt zu geben. Die genannten Zahlen in der Lehr- und Info-rmationsschrift sind die Beitragszahler und haben mit der Realität nichts zu tun .In diesen Zahlen sind alle Personen enthalten die bei zwei beziehungsweise mehreren Vereinen und in den Clubs als auch in der Preisrichtervereinigung gemeldet sind.

    Im Zeitalter der Digitalerfassung müsste es möglich sein, die noch verbleibenden gemeldeten Personen in aktive und passive Mitglieder im ZDRK zu erfassen. Werden wir jemals die Zahl der gemeldeten Personen bekommen ?, dann kann entnommen werden wie viele Personen in Deutschland noch das Hobby der Rasse-kaninchen-Zucht als aktive und passive Mitglieder betreiben.

    Dann ist es an der Zeit, die Schmeichelei und Schönredereien in den Presse-Berichten sowie im Forum zu unterlassen was die Zahl


    der Mitglieder betrifft.





    Kleinwidder

  • Zitat von Franz

    Das ist richtig Kai. Die Rassekaninchenzüchter gehören aber ebenfalls zu den vom Aussterben bedrohten Spezies.:( Dann kommen auch noch andere Sachen dazu, was die Versteigerung auch nicht gerade anfeuert und was mir ehrlich gesagt auch richtig stinkt. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hallo Kai.

    endlich hat ein Züchter den Mut , im Forum Stellung zu nehmen, wie die Situation in der Rassekaninchenzucht in Wahrheit ist. Die gesamte Schönrederei in den Berichten und auch im Forum ändert in keiner Weise den Rückgang der Züchter, im Gegenteil es verschlechtet das ganze. Jetzt ist an der Zeit die tatsächlichen Mitgliederzahlen im ZDRK bekannt zu geben, denn die Zahlen in der Lehr-und Informationsschrift sind die Beitragszahler und entsprechen nicht den Personen, die der Rassekkaninchen-Zucht betreiben.

    Von diesen Zahlen sind die Doppelmitgliedschaften bei einem Zweit-Verein oder gar in einem

    Drittverein ab zu ziehen, als auch die Mitglieder in den Clubs und der Preisrichtervereinigung. Nach der Bekanntgabe der tatsächlichen Mitglieder ist nochmals auf zuteilen in aktive und passive Mitglider. Wenn diese Zahlen bekannt sind, dann wir die Realität zeigen wie wenig Personen aktiv das Hobby der Rassekaninchenzucht in Deutschland noch in Ihrer Freizeit betreiben.

    Für die Zukunft ist es besser, mit den tatsächlichen Zahlen an aktiven und passiven Mitglieder

    einschl. der Jugend zu argumentieren die im ZDRK gemeldet sind, als mit den Beitragszahlern

    was nicht der Wahrheit entspricht , die können aber ihre Beiträge, wie bisher mehrmmals entrichten.


    Kleinwidder