Beiträge von Thorben

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo Johann,


    ich kann dir auch mit Junghäsin noch weiterhelfen sie hat alle Junge großbekommen und ist ne super Mutter, kann sie auf wunsch sofort heute noch zum Rammler geben :yes:
    Und den passenden Rammler kann ich mitliefern.




    Gruß, Thorben :yes:

    Zudem habe ich mich die letzten Jahre für die Gewinnung neuer Züchter besonders Jungzüchter engagiert, und bin ausser der Reihe mehrmals am Wochenende oder abends losgefahren um diese Neulinge zu unterstützen. Über solche Aktivitäten wurde aber bisher noch kein positives Wort verloren, sondern alles nur als selbstverständlich angesehen. Jetzt habe ich bei unserem Bürgermeister angerufen und mich um eine neue Ausstellungshalle bemüht, was auch geklappt hat. Die Lobeeren ernten jedoch andere.
    Unsere monatlichen Versammlungen sind so interessant, dort wird 2 Stunden diskutiert wo wir günstiges Material herbekommen, um zwei Käfigböden instandzusetzen. Da schüttel ich ab und an nur noch mit dem Kopf, als ob es keine anderen Probleme gibt.

    Hallo,


    ich glaube ich als Beispiel einer Neugewinnung des Vereins, verursacht durch das Engagement von Hubert sollte mich auch mal zu Wort melden.
    Ich bin Hubert sehr sehr dankbar dafür das er mir so sehr beim Zuchteinstieg geholfen hat . Und Undankbarkeit konnte ich auch oft sehen aber nicht nur von einigen alten Herren im Verein. Ein Jungzüchter der jetzt nicht mehr bei uns im Verein ist denkt auch er wäre was bessere gewesen Hubert ist mit ihm zu einen Züchter gefahren weil seine Eltern nicht da waren und hat noch ein Zuchttier besorgt und hatte sogar einen Teil des Tieres bezahlt da dieser Züchter Xy nicht genung Geld dabei hatte und später hat dieser Züchter Hubert auch noch beschuldigt das er ihm Schrott besorgt hatte. Aber über diesen Züchter sollte man lieber kein Wort mehr verlieren. Aber Fakt ist das man sich immer bedanken muss und ich hoffe es kommt auch zur Geltung das ich Hubert und anderen sehr dankbar bin...und ich hoffe das ich Hubert mit einer Flasche Jägermeister im Jahr glücklich machen kann ;) , auch wenn es nur eine kleine Geste ist aber ich hoffe ich kann mit solch einem Geschenk meine Dankbar beweisen. Auch auf meiner Hompage stehen auch nochmal ein paar der Personen denen ich sehr sehr dankbar bin !
    Und das mit dem billigen Marterial ist mir auch aufgefallen es ist meistens immer das gleiche und deshalb kann ich es verstehen das ich meistens der einzige Jungzüchter bin der eine solche Versammlung besucht, ich würde es sehr sehr interessant finden wenn nicht nur einmal im Jahr eine Tierbesprechung statt findet sondern mehrmals im Jahr da ich mich nicht nur für meine Grauen Wiener und unsere Kleinsilber hell interessiere sondern auch für anderer Rassen die im Verein vertreten sind.





    Gruß, Thorben :yes:

    Stimmt! Wenn schon, dann AC/DC. :rabbit6:

    Also es wäre bestimmt witzig wenn man dieses Lied in den Hallen spielen würde : http://www.youtube.com/watch?v=bw5ulwb0sSQ ich glaube das man dann an der Gangart der Züchter erkennen kann welches die Sieger und welches die Verlierer sind :D


    Aber jetzt mal Spaß bei Seite,
    ich kann mich nur auf Huberts Seite stellen ! Ich selbst konnte es schon öfters beobachten das einige Züchter nicht einmal einen Blick auf die Tiere von uns Jungzüchtern geworfen haben ! Ich kann mir das nur so erklären das einige denken das die Zuchtarbeit von einigen Jungzüchter nicht so qualitativ hochwertig ist wie die einiger Altzüchter, es ist sicherlich so das die Altzüchter mehr Rassekenntnisse/erfahrungen über die eigene Rasse besitzen als die Jungzüchter, doch es heißt nicht das unsere Tiere schlechter sind als die eines Altzüchters. Ich stehe bewusst an manchen Schauen einen großteil der Zeit vor den Käfigen meiner Tiere, um einfach mal zu sehen wer sich denn überhaupt für die Tiere von uns Jungzüchtern interessiert und ich kann das Verhalten der Züchter welches Hubert beschrieben hatte nur wiedergeben ! Deshalb bin ich ganz klar dafür das die Tiere der Jungzüchter in den Reihen der Altzüchter untergebracht werden denn oftmals ist die Qualität der Tiere nicht sofort sichtbar wenn sie nicht mit ihren Artgenossen in der selben Reihe sitzen und ich denke das diese Handhabung der Käfigeinteilung nicht nur verkaufsfördernt ist sondern auch das Selbstwertgefühl der Jungzüchter stärkt da sie ihre Tiere dirket mit denen der Altzüchter vergleichen können und welchen Jungzüchter freut es nicht wenn er genauso gute Tiere hat wie andere Altzüchter.



    Gruß, Thorben :yes:

    Hallo,
    für die säugenden Häsinnen Nösenberger und oben drauf 2 Esslöffel Zucht & Schau.
    Für die Jungtiere die noch bei der Häsin sind gebe ich nur das Strukturmüsli.
    Nachdem ich die Jungtiere abgesetzt habe gebe ich ihnen nach einer Woche ein Gemisch aus Basis plus und Strukturmüsli.
    Den Alttieren gebe ich nur die Basis Plus Pellets.
    Und natürlich sehr sehr viel Heu und Wasser !




    Gruß, Thorben :yes:

    Hallo Jenni,
    ich hatte auch schonmal Englische Schecken und Holländer und bei den Schecke war das so das ich eine Häsin hatte von der alle Tiere gut gezeichnet waren obowohl es 7 Stück waren doch leider sind mir die Junge und die Häsin eingegangen da sie Calciummangel hatte !
    Die Häsin stammte von Timo Mertens und der Rammler ebenfalls ( echt super Tiere ) aber ist es bei Scheckem immer unterschielich meine Holländerhäsin z.B. hatte nur 4 Junge und 2 Zeichnungstiere und der Züchter von dem ich die hatte ( Hermann Schleußner ) hatte eine Häsin und diese hat 10 Jungtiere alle gut gezeichnet das ist immer sehr unterschiedlich !




    Gruß, Thorben :yes:

    Hallo,
    ich habe bei der einen Häsin ja 7 Junge (3,4) und einen 8-er und vorgestern kam ein 10-er Wurf dann müssen diesen Monat noch 2 weiter Häsinnen werfen das reicht denn auch für dieses Jahr
    hatte letztes Jahr nur 13 Jungtiere und mit denen habe ich auch sehr guten Erflog gehabt was eigentlich sehr ungewöhnlich für das erste Zuchtjahr ist aber wir werden sehen was aus diesen Jungtieren wird !


    Gruß, Thorben :yes:

    Hallo,
    alsich finde es nicht so schlimm wenn mann alle 3 Türen gleichzeitg öffnet, haben wir bei einigen Ställen auch so, und man kann sich auch mit den Tieren beschäftigen obwohl die anderen Türen auch offen sind und bei mir sind höchsten ein oder 2 mal ein Rammler rausgelaufen und hat mir am Schuh rumgeknabbert und die Türen sitzen immer ganz genau in den Buchten und stehen nicht an manchen Ecken etwas vor wie man es bei vielen Ställen sehen kann !



    Gruß, Thorben :yes:

    Hallo,
    wir haben das bei unseren neuen Ställen die wir letztes Jahr gebaut haben so gemacht das wir die Ställe mit Kunststofflack gestrichen haben ( den ganzen Boden und 10 cm von den Wänden)
    und mit den Türen haben wir Dachlatten montiert .
    Die Dachlatten helfen nicht nur bei der Montage der Türen sondern bringen auch mehr Stabilität in die Stallungen.
    Doch der Anstrich hiflt bei Kleinsilber Kaninchen nicht, weil die OSB-Platten können ganz einfach aufgekratzt werden und schöne größe Löcher riengekratzt werden !



    Gruß, Thorben :yes:

    Halo Hubert,
    das war nen Tipp-fehlerhabe mich bei Kökn und Freiburg auch vertippt aber habe noch Glück gehabt das ich dann doch richtig gelegen habe,
    weil ich hatte an dem Tag nur wenig Zeit da ich dort auch nur den PC eine Minute an hatte !



    Gruß, Thorben :yes:

    Was soll das denn schon wieder heißen ich war doch gestern nicht still nur geschockt weil du meintest das meine eine Häsin nicht tragend ist was ich noch nicht ganz glauben kann weil die sich nicht decken lässt und ihr Stall sieht aus als würde da die ganze Zeit Fliegerbomben einschlagen aber wir werden sehen !
    Und zum tippen naja ich sag nur nach der Schlacht werden die Toten gezählt !


    Gruß, Thorben :yes: