Tätowierzangen - Empfehlungen gesucht

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo an die Tötowiermeister unter uns,
    unser Verein hat sich neu gegründet und muss sich jetzt auch Tätowierzangen anschaffen. Unserere gezüchteten Rassen sind Kleinwidder, Separator und Sachsengold Kaninchen. Könnt Ihr sagen, worauf es beim Kuaf von Tätowierzangen ankommt - worauf müssen wir achten?
    Viele Grüße und jetzt schon danke für eure Tipps.....Christoph

  • Hi,


    als allererstes solltet ihr euch die Frage stellen, wieviel ihr für eure neue Tätowierausrüstung ausgeben wollt. So bekommt ihr von dem einen Anbieter ein 7 mm-Längszange plus die Zahlen 0 bis 9, diese drei Mal um einen Preis, der beim anderen Anbieter nicht mal für eine Zange reichen würde. Guck' dir mal hier die Preise an http://www.peter-hennes.de/catalog/index.php/cPath/1_36 , da kann man die Unterschiede ganz gut erkennen, dann würde ich entsprechende Angebote einholen und eine Entscheidung treffen. Diese wird womöglich auch davon abhängen, wieviele Tiere ihr im Jahr tätowiert. Leichter zu bedienen ist laut Meinung eines Kollegen das teure Produkt, das ist Ansichtssache und hängt davon ab, wie man's gewohnt ist. Ich besitze mittlerweile beide.


    MfG Manfred

  • Hallo Manfred,
    danke für deine Info, wir werden p.a. ca. 50 Tiere drücken - aber das sollte so vonstatten gehen, dass die Tätos auch alle gut lesbar sind. Der von dir verlinkte Anbieter hat ja eine große Auswahl, was empfiehst du aus deiner Erfahrung heraus: 5 oder 7mm Größe? Gruß Christoph

  • Hi,


    ich verwende die 5 mm großen Zahlen bzw. Ziffern bloß für die Zwerge, bei mir also Zwergrex und Zwergfuchs. Die Zwergrexe könnte man auch mit 7 mm tätowieren, bei den Zwergfüchsen würde ich das nicht versuchen. Ab den Zwergwiddern, auch meine, werden bei uns im Verein 7 mm Ziffern und Zahlen verwendet.


    MfG Manfred

  • Hallo Christoph,
    Fa. Hennes ist auch seit Jahren unser Haus-und-Hoflieferant in Sachen Tätowierung.
    5mm verwenden wir auch nur für He und FbZw. Alle anderen Rassen mit 7mm.
    Längs-oder Querzange, da gehen die Meinungen auseinander. Ich habe auch beide Versionen benutzt. Persönlich habe ich lieber mit der Längszange gearbeitet. Ich finde das der Zifferntausch einfacher vom Handling ist, aber auch das ist vermutlich Ansichtssache.
    Ich habe immer mit Tubenfarbe gearbeitet, konnte mich irgendwie nie mit dem Roller anfreunden. Man muß eh meiner Meinung nach die Farbe mit Finger oder Daumen einreiben, damit die Farbe tief in den Löchrn eindringt.


    Für gute Täto-Ergebnisse ist nicht nur das Werkzeug verantwortlich, sondern auch der Tätowiervorgang. Solltet ihr keine Tätowiererfahrung haben, würde ich den Tätowierer des Nachbarvereins mal über die Schulter schauen.
    Und denke dran, Tätofarbe altert, d.h. jedes Jahr eine neue Tube.Bei 50 Tieren kommst du locker mit 1 Tube hin. Kostet ja nicht die Welt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!