Beiträge von Werner 2.0

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Moin Kollegen und Kolleginnen,


    ich habe nach längerer Suche meinen Geschmack (2 farbig und NICHT spalterbig) gefunden! Es sind jetzt nach langem hin und her Farbenzwerge loh-havanna geworden. Ich wollte unbedingt etwas 2-farbiges allerdings durfte der Farbschlag nicht spalterbig sein da ich nur über 12 Boxen verfüge. ich war anfangs schon mehr oder weniger an Loh-Schwarz interessiert aber als ich jetzt auf loh-havanna gestoßen bin habe ich gedacht, das ist die beste Farbauswahl von den dreien (loh-schwarz, havanna-loh und blau-loh). Wie habe ich mich zwischen den dreien entschieden?, und warum sind es letztendlich loh-havanna geworden ? Ganz einfach, loh-schwarz: Finde ich das loh und schwarz "beißt" sich zu sehr, loh-blau: Meiner Meinung nach passt blau nicht zu loh, Loh-havanna: Genau richtig!! Das schöne kräftige havanna braun passt meiner Meinung nach perfekt zu loh! Ich werde jetzt dieses Jahr noch ein Wurf mit meinen ZwW schwarz ziehen und je nachdem wie viel die ZwW werfen noch ein, zwei Würfe mit meinem Farbenzwerg paar welches ich mir nächste Woche auf der Landesschau in Hildesheim kaufen werde, wo ich gerade das Thema Landesschau anspreche, wen werde ich eventuell treffen?



    Mfg Thore

    Moin Moin,


    Bis Januar ist's nun auch nicht mehr lang.... Ich eröffne das Thema da ich gespannt bin wen ich von euch treffe da ich selber nicht zur Bundesschau nach Kassel fahre sondern nur noch zur Landesschau.


    P.S. Bin ganz gespannt wen ich evtl treffe ;)


    Mfg Thore

    Moin Moin,


    ich hatte im August ja schon mal angesprochen das ich meinen Farbschlag wechseln wollte. Mein Vater (Wernersen) wollte sich letztens als „Nebenrasse" auch Zwergwidder kaufen ist aber ins Wasser gefallen da sein gewünschter Farbschlag spalterbig ist, das passt mir deshalb ganz gut weil er nur so um die 10 Tiere mit den Zwergwiddern ziehen will ist ja wie gesagt nur eine „Nebenrasse". Und jetzt machen wird das so da ich meine ZwW schwarz so oder so abgegeben hätte das mein Vater meine Kriegt da ihm die auch gefallen und ich kriege somit eine andere Rasse bzw Farbschlag. So, jetzt aber zur eigentlichen Sache, dadurch das ich ja eine andere Rasse bzw. Farbschlag bekommen wollte ich fragen ob es „ok” ist wenn ich 60 mal 70 und 70 mal 70 Boxen für eine Kleine Rasse verwende ? Oder ist das zu klein z.B für Schwarzgrannen? Internet sagt 70 mal 75.... Ist es schlimm wenn die nur 60 mal 70 bzw. 70 mal 70 sind ?, habe von beidem 6 Boxen


    Lg Thore

    Moin Moin aus dem Leinebergland,


    Ich streue normal mit üblichem Stroh ein aber vor ein paar Tagen habe ich gedacht ob ich (wieder) Häckselstroh nehme (3-5 cm lange Schnipsel) normalerweise für Pferde soweit ich weiß, aber da ich das vor ein paar Jahren schon mal verwendet habe und es den Urin sehr gut aufsaugt habe ich überlegt es wieder damit zu machen. Eure Meinung zum Häckselstroh ?


    Lg Thore

    So da bin ich mal wieder,


    Ich wollte ja wie gesagt zum ausprobieren eine Box mit Rost austatten, habe ich auch mit großer Mühe getan. Das Ende vom Lied war da der Stall normal nicht für Rosten gedacht ist das mehrere Sachen nicht funktionierten unter anderem zu wenig Rand (in der Höhe) für die Urinleisten und das ich die Roste nicht rausziehen kann da zu wenig platz über dem Rand der Kotwanne ist. Also werde ich jetzt am Samstag wenn ich so oder so miste das Rost wieder raus bauen. Ich finde es echt Schade da ich Rosten super finde...


    Trotzdem Vielen Dank für eure Antworten


    Mfg Thore _hasi3_

    Moin Claudia,


    Ich kann mich immer noch nicht richtig entscheiden :/ Denn die Grünen gefallen mir so vom Gitter her ganz gut aber die anderen kann man glaube ich besser reinigen, ich werde glaube ich zur Probe erstmal 2 Boxen mit den Grünen machen und 2 mit den anderen und dann werde ich weiter sehen. Ich habe auch schon an gar kein Stroh gedacht aber als das Mutter und Vater gehört haben hieß es gleich:„ Rosten ohne Stroh ?, gibt's bei Werners nicht!” :'D von daher hatte sich das dann auch erledigt!


    Trotzdem vielen Dank auch an die anderen für eure Ratschläge


    LG Thore

    Moin Christian,


    ich habe eben überlegt welches wohl die "günstigere" Variante wäre sowohl vom Preis als auch vom "Aufwand" und bin mehr oder weniger auf das Ergebnis gekommen das ich vermutlich die schon fertigen Kunsttoffrosten nehme da ich mir die grünen Rosten erst zusägen müsste und das ist mir zu viel Aufwand aber dann muss ich auch wieder rum sagen das ich daran zweifele ob der Kot/Urin wohl genau so gut wie bei den grünen Abläuft da die grünen ja in Gitter Form sind und die andere eher Lattenrost artig.


    P.S: Ich höre mir erst noch mal ein paar Meinungen von euch an bevor ich entscheide ;)


    LG Thore

    Moin Jungs und Mädels,


    ich habe mal eine Frage bezüglich der Rosten. Ich wollte meinen Stall "aufrüsten" und ihm ein paar Rosten verabreichen, jetzt ist meine Frage wie viel Gewicht die Grünen Kunstoff-Rosten tragen, weil mir die "Stanzgitter" von Krirschstein etwas zu teuer für mein Budget sind. Für mich würden wie schon gesagt die Grünen Rosten zum zusammen stecken bzw. die "ganzen" Kunstoffrosten in Frage kommen, welche würdet ihr nehmen und was meint ihr nach euren Erfahungen können die Grünen "zusammen steck" Rosten an Gewicht tragen ?


    LG Thore


    Moin Moin liebe Forumbenutzer/innen,


    Ich habe mir ja letztes jahr im November meine ZwW in schwarz gekauft. Jetzt bin ich mit der Farbe schwarz nicht mehr so zufrieden, und wollte ganz gerne etwas 2-farbiges aber das klappt aus Platzgründen nicht. Deshalb habe ich im Internet nach etwas anderem einfarbigen geguckt, und habe 3 mir gefallende Farben gefunden (rot, blau, gelb). Unde jetzt die Frage an euch: Ich finde ja wie schon gesagt die 3 Farben rot, blau, gelb echt schick und jetzt wollte ich euch mal fragen welche der 3 Farben am leichtesten zu züchten ist und welche Farbe am weitesten heraus gezüchtet ist. Ich will jetzt zwar erstmal mit den schwarzen weiter züchten aber Anfang nächsten jahres eventuell umsteigen auf eine der 3 Farben aber dazu brauche ich halt erstmal eine Antwort von euch auf meine Frage.


    Mfg Thore

    Moin alle zusammen,


    so, ich wollte mal fragen wie es in euren Ställen mit der Zucht aussieht!?


    Also ich habe bis jetzt 2 Würfe mit jeweils 3 Tieren der eine Wurf ist 7 1/2 Wochen alt und der andere 2 1/2 Wochen. Im ersten Wurf habe ich 2 Rammler und eine Häsin. Bei dem anderen sind die Geschlechter derzeit noch unbekannt.


    Meine dritte Häsin wirft erst Mitte Juni da sie 2-mal nicht aufgenommen hat und beim dritten mal verworfen hat. Ich bin auf den Wurf sehr gespannt das es ja der "erste" Wurf ist der hoffentlich gelingen wird.


    Dann habe ich mir auch noch einen neuen Stall zugelegt von der Firma Brockschnieder.


    Der Stall hat 6 Boxen (60 mal 70) und besteht aus weiß beschichteter Spanplatte (Fronten sehr Kirschstein ähnlich). Ich bin mit dem Stall sehr zufrieden und habe auch jeden Tag Freude daran die Türen zum füttern zu öffnen, was mir am meisten gefällt sind die Durchläufe.


    Die Durchläufe gefallen mir sehr, da ich die werfenden Häsinnen dadrin habe und wenn ich mal die Wurfkiste bzw. das Nest kontrollieren will: "Zack" einfach Durchlauf zu und die Häsin kann einen nicht mehr stören, am Ende der Kontrolle wieder aufmachen und "Zack" fertig.


    So, jetzt seid ihr dran !! Es würde mich sehr interessieren was bei euch so los ist!! ;):)


    Gruß Thore

    Moin,


    Bei mir hat eine Häsin verjungt und die andere war gar nicht erst tragend. Habe sie letztes Wochenende erneut zugelassen, das decken hat besser geklappt als letztes mal. Jetzt noch 3 Wochen warten und dann hoffen das beide Würfe was werden.


    P.s Ich habe schon von mehrern Züchtern gehört das dieses Jahr allgemein nicht so gut läuft.


    Gruß Thore