Beiträge von firewolf112

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Guten Morgen allerseits,


    Ich wollte erst nicht dazu schreiben aber habe mich jetzt doch dazu gerungen mal meine Meinung Kund zu tun auch wenn ich etwas weiter aushole.


    Ich persönlich Zähle mich noch zu den Jüngeren Züchtern bei uns im Verein ist es leider so das wii zwar ein Vereinsheim und Stallungen haben aber nahezu keine Züchter mehr, es sind gerade noch meine Frau und Ich. Wir haben zwar 6Rassen um wenigstens ein bischen vielfalt zu haben aber ich denke wenn sich nicht was ändert das wir neue Züchter finden wir der Verein über kurz oder lang sterben. Für mich persönlich geht es nicht um Pokal- oder Preisjagd klar freut man sich aber in erster Linie geht es mir darum das es all meinen Tieren gut geht und ich mich in allen belangen um diese kümmere. Es gibt öfter Tage an denen ich mir zwar denke nach der Arbeit(6Uhr früh - 18Uhr am abend mit Fahrtzeit usw) ab auf die couch aber nein erst die Tierchen dann ich und jedes mal wenn ich in den Stall komme und mich die Wackelnasen durch die Gitter ansehen und auf Ihr Futter warten weiß ich wieder warum ich Züchte ,, weil es einfach ein sau schönes Gefühl ist die Tiere von klein auf zu kennen und zu sehen was aus Ihnen wird, zu sehen wie die verschiedenen Charaktere sich entickwl usw. diese Liste würde sich lange fortsetzen lassen (das brauch ich hier aber ja keinem sagen). Dieses Gefühl müsste man an Interessiert irgendwie weiter geben können.


    Klar ist Boxeneinzelhaltung nicht das non plus Ultra aber die wenigsten haben in der heutigen Zeit den Platz für nur Gruppen- oder Freigehege haltung daher sollte man diese nicht total verteufeln. Man muss sich ja nicht an die mindestmaße halten sondern ganz einfach größere Buchten und dem Einzelnen Tier mehr Platz geben. Es hat alles seine Vor- und Nachteile wie man es auch dreht und wendet.


    Was ich denke das viele auch davon Abgeschreckt werden, was ich so aus persönlichen Gesprächen gehört habe, die Zeit die ich jeden Tag Aufbringen muss ,,Ich muss jeden Tag zu den Tieren egal ob Winter, Sommer, Regen, Schnee ...`` und die Kosten diese sollte man auch nicht vernachlässigen. Das habe ich mir einfach mal für mich durchgerechnet und muss sagen schon enorm davon fahren andere in Urlaub aber mir sind meine Tierchen jeden Cent werd.


    Das mit dem thema Tierschutz empfinde ich schon als wichtig aber man sollte auch da die Kirche im Dorf lassen. Wir sind halt leider ein, wie es mir vorkommt, belibtes Angriffsziel da doch sehr viele unsere Zucht Kollegen/innen sofort patzig oder ablehnend reagieren als zu Versuchen einen mittelweg zu erreichen gleiches gilt auch für die selbst ernnanten Tierschützer. Und das funktioniert nicht immer aber teilweise.


    Ich hoffe einfach das in der Bevölkerung selbst wieder ein Umdenke einsetzt und man sieht was man erreicht wenn alle forderungen knall hart durchgezogen werden nämlich das die Rassekaninchen über kurz oder lang Aussterben und Verloren gehen.


    Mit nachdenklichem Züchtergruß


    Christian

    Hallo,


    mal eine bescheidene frage meinerseits zum Anfang des Themas ich habe mir heute mal von der Hompage der Bundesschau die Ausstellungordnung heruntergeladen, dabei ist mir beim lesen Aufgefalen es ist nur die RHD Impfung Pflicht aber warum nicht die RHD2 Impfung? Wäre es nicht sinvoll diese auch zu fordern? Ich weis das jetzt garantiert wieder gleich die schreie rei los geht bei denen Preisen wie soll man da alles Impfen und das es zu teuer ist aber wenn ich das Hobby mache muss mir klar sein das es nicht billig ist und ich habe mich um meine Tiere zu kümmern.


    Falls das erwähnte hier falsch war wäre meine nächste frage an wen ich mich den wenden können um meine Ausgangsfrage erklärt zu bekommen rein aus interesse.


    Mit freundlichem Züchtergruß
    Christian

    Hallo an alle,


    vielleicht habt ihr ein paar tips für mich und zwar mene tiere sitzen in innen ställen in unserer Zuchtanlage bei uns sollen es Mittwoch Donnerstag über 35Grad werden nun bin ich die ganze zeit schon am überlegen wie ich die Ställe kühler bekomme. Hatte erst darüber nachgedacht im inneren Wasser auszubringen aber denke dann werde ich eher eine Sauna schaffen und das wäre noch schlechter. Bringt es etwas wenn ich die Hauswand von ausen beregnen lasse? Oder wäre ich mit eine Klimaanlage vielleicht gut beraten?


    Über Tips wäre ich echt dankbar


    Anbei ein Bild von den Gebäuden in dem die Ställe sind.


    Gruß
    Christian

    Bilder

    • Stall aussen.PNG

    Hy,


    genau anderst rum meinte ich es wäre es besser den häsinnen auser halb der zucht zeit weniger futter zugeben als den rammlern? Bei mir bekommen bisher alle das gleiche aber die rammler bleiben schlank und die häsinnen werden runder.


    Gruß Christian

    Hallo mal ne frage die mir gerade so in den sinn kam. Kann es sein das Häsinnen eher dazu neigen dick zu werden als rammler also bei gleichem futter und gleicher Menge mehr fett einlagern? muss dazu sagen das es mir bei meinen so vor kommt da die rqmmler schön schlank aussehen und die häsinnen ziemlich pummelig hab auch dadurch wieder das Problem das diese sich nicht decken lassen wollen.


    Gruß
    Christian

    Hallo,


    ich möchte mich auf diesem weg noch einmal bedankem für die beiden tollen Tiere die ich ersteigern konnte. Natürlich möchte ich mich auch noch für das ,,große Buch vom Kaninchen" bedanken ist ein wirklich sehr interessantes Nachschlagewerk.


    Gruß
    Christian

    Hy,


    ich kann dir leider auch nicht helfen da ich dieses Jahr erst Anfange mit der Rasse als 2te Rasse zu meinen Perlfeh kann dir aber sagen das es in Büdingen und in Fulda Deilenaar züchter gibt.


    Gruß
    Christian

    Hy,


    Genehmigt ist diese schau es ist nur so das ich gehört habe das die rhdv2 in teilen von Hessen auch bei privat Haltern aufgetreten ist mir geht es weniger um die Züchter als um den Publikums Verkehr es gibt mehrere Meldungen aus der gegend nur halt nicht ob es sich im rhd oder rhd2 handelt. Es brauch ja nur ein einziges tier dieses von der Ausstellung zu bekommen und dann kann mein Verein vergessen je wieder ne schau auszurichten mann kennt es ja wie Dan geredet wird daher bin ich hoffe verständlicher weiße schon etwas verunsichert.


    Gruß Christian

    Guten morgen,


    Ich frage einfach mal hier in die runde.


    Bei uns steht demnächst die Jungtierschau an und genau davor habe ich leichte bedenke ich bin der Ausstellungsleiter unseres Vereins und habe gehört das es wohl in der Gegend RHD oder RHDV2 Fälle geben soll bin mir nun sehr unsicher ob ich die Schau, da auch Tiere aus anderen Vereinen kommen, laufen lassen oder lieber zur Sicherheit absagen soll da halt nicht feststeht welche He Variante des Virus es ist.


    Wie würdet ihr Handeln?


    Über Ratschläge wäre ich euch sehr dankbar


    Gruß Christian


    P.s. weiß einer von euch was die Preisrichter an Ausfall Gebühren bekomme sollte ich die schau absagen?

    Hy,


    Ich glaube schonmal irgendwo im Netz gelesen zu haben auf einer holländischen Seite das der Befund kokizidose bei rhdv2 oft gestellt wird da es danach aussehen soll auch Veränderung bzw vergrößerung der Leber allerdings fehlen dabei im voraus die typischen Symptome man sollte also bei dem Befund versuchen darauf zu drängen das dass jeweilige Institut weiter sucht.


    Hier das aus dem text zitier,:
    " Bei der pathomorphologischen Untersuchung (Sektion) sind in der Regel typische Veränderungen wie eine geschwollene, brüchige, rotbraune bis ockerfarbene Leber zu erkennen. Auch die Milz ist hochgradig geschwollen. Blutungen zeigen sich vor allem in der Niere, der Luftröhrenschleimhaut und der Lunge.“


    Hier der Linken ist sogar ne deutsche Seite
    http://www.wir-sind-tierarzt.d…-virus-auf-dem-vormarsch/


    Gruß Christian

    Hy,


    Unser Vorstand hat jetzt entschieden da es das erste mal ist nur für jeden Teilnehmer eine Urkunde zu machen und ein kleines Geschenk so dass die Besitzer ihr Tiere direkt im Anschluss wieder mitnehmen.


    Gruß Christian

    Hy,


    Ich hätte da nochmal eine frage zwecks Preisvergabe wie kann man das handhaben das zum Beispiel schönste Tier zu Prämieren sollte man dafür eine extra Uhrzeit veranschlagen oder wie? Bin da etwas unbeholfen wäre sehr glücklich wenn mit jemand von euch der sowas schonmal gemacht hat ein paar Tipps und Hilfen geben könnte.


    Danke im voraus
    Gruß Christian

    HY,
    schon jetzt einmal Danke für alle Tipps und Hinweise bisher.
    Danke für den Link da werde ich mal schauen.


    Das ist richtig das es keine gesetzliche Pflicht gibt aber ich als Ausstellungsleiter kann diese Pflicht vorschreiben da ich ja für das Wohl jeden Tieres verantwortlich bin(falls ich mich nicht irre).


    Die Räumliche trennung scheint mir eigentlich eine sehr gute idee das dürfte relativ einfach machbar sein. (Auf den gedanken kam ich noch gar nicht)


    Gruß Christian

    Hy Peter,


    mir geht es eigentlich in erster Linie nur darum einen kleinen Überblick zu haben wieviele denn mit ihren Tieren kommen um nicht entweder umsonst da zu stehen oder überlaufen zu werden daher der Meldebogen (auch zum ungefähren wissen wieviel Preise man bräuchte). Urkunden teschnich bin ich schon vorbereitet. Hab halt nur ehrlich gesagt nicht so wirklich den schimmer wie ich das mit dem Meldebogen, der mir vor schweb,t am besten anstelle.


    Gruß Christian

    HY,
    zwergloh wenn du mir das eventuell schicken könntest wäre ich dir echt dankbar.


    Jan die Idee dazu kam von unserer 2.Vorsitzenden die bei einer unserer Schau bewertungen den PR darauf ansprach und er sich bereit erklärt hat das zu machen aber Meldebogen usw muss ich schon selbst machen (Als Ausstellungsleiter). Schließlich wäre es ja schon gut vorab zu wissen ob überhaupt jemand zu dieser Hobbybewertung mit seinem Kaninchen kommt. Nicht das der PR dann die ganze Zeit da ist und sich langweilt. Für die Bewertung gibt es dann ganz eigene Bewertungsbögen diese habe ich über mein Kaninchen schau Programm nur Meldebögen halt nicht.



    Gruß Christian

    Morgen,


    ich glaube nachschärfen wird sehr schwer, die aüßeren Nadeln würden vielleicht noch gehen aber im inneren kommt man sehr schwer ran.


    Jan ich glaube sie meinte die Zahlen der Zange also die Nadeln nachschärfen und nicht das Tättoo im Kaninchen Ohr. :)



    Gruß Christian