Beiträge von Dausi999

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hy,
    dann melde ich mich auch mal mit dem ernüchternen Stand in meiner Zucht.


    Von den Luxkaninchen habe ich von 13 Jungtieren nur noch 6. EC (Encephalitozoon cuniculi) hat bei mir zugeschlagen.
    Ein Wurf komplett hin, und ein weiterer nur noch 1 Jungrammler da.
    Der dritte Wurf Bluts fremd ist top fit.
    Eine Häsin nicht aufgenommen und eine zu klein für die Zucht.
    Also von 5 Häsinen nur EINE mit Wurf brauchbar.


    Bei den Zwergrex Dalmatiner Dreifarbig sind von 2 Würfen 2 Jungtiere da.
    Ich war froh noch einen Rammler bekommen zu haben für die Zucht und da bekommen die Ladys doch glatt nur einmal 2 und eine 1 Jungtiere.
    Davon ist leider bei der Flocke 1 Rammler gestorben. So das beide Häsinen nur noch je 1 Jungtier haben.


    Aktueller Stand
    4.2 Luxkaninchen Jungtiere wovon 1.0 nicht für die Weiterzucht verwendet werden kann.
    1.1 Dalmatiner Dreifarbig, wovon 0.1 Fast komplett Weiß ist.


    Also Auf der Ausstellung ist noch lange kein Blumentopf für mich zu gewinnen.


    _summer_

    Habe inzwischen auch von meinem Tierarzt die Bestätigung, das in Hattersheim die Wildkaninchen Reihenweise an Myxo verendet sind.
    Seid gut 6 Wochen sind keine Kaninchen mehr bei uns am Feld unterwegs. Vorher sind sie hier auf der Straße zum Vereinsgelände um die Wette gehoppelt. Bei uns sind sie am Zaun lang und wollten zu unseren Tieren.
    Ich impfe schon seid ich Kaninchen habe zwei mal im Jahr Myxo und RHD, bisher hatte ich noch keine der beiden Krankheiten im Bestand.


    Laut Tierarzt ist nächstes Jahr nicht mehr so viel Myxo, das wäre immer so. Das eine Jahr viel, und danach ein paar Jahre nur sehr wenig.
    Also hoffen aufs neue Zuchtjahr und das jetzt keine neuen Verluste mehr kommen.


    Gruß Anna

    Hallo,
    Ich bin mit den bisherigen Ergebnissen aus den Nestern recht zufrieden.
    8 Luxkaninchen und 5 Jungtiere von Zwergrex Dalmatiner Dreifarbig, von denen schon 2 Ausgezogen sind.
    Seid heute noch 5 Zwergrex von einer Dalmatiner Junghäsin.


    Hoffe, das sie das gut hin bekommt, ist Ihr erster Wurf.


    Jetzt sind noch 3 Häsinen von den Zwergrex Dalmatiner Dreifarbig gedeckt.


    Lieben Gruß
    Anna

    Hallo,


    Wie schon erwartet, kamen die Jungtiere.
    Eine Luxhäsin hat 2 Brummer bekommen und sich super um sie gekümmert.
    Die zweite Luxhäsin hat 3 Jungtiere bekommen, die leider am nächsten morgen tot, eiskallt im offenen Nest lagen.


    Zudem kamen noch 3 Zwergrex Jungtiere, von denen eines leider nicht überlebt hat. Die anderen sind schöne Dalmatiner dreifarbig, und Flocke die Häsin kümmert sich wie immer prächtig um die Jungtiere.


    Mal sehen, wie es im Februar weiter geht, ....


    Gute Zucht.


    Anna

    Hallo,


    bei mir liegen seid dem 25.Dezember 3 Zwergrex im Nest, davon 2 Dalmatiner Dreifarbig und 1 Japaner. Die haben mich sehr überrascht, ich habe erst Anfang Januar mit Nachwuchs bei dieser Häsin gerechnet.
    Dann sind heute noch 2 Luxhäsinen und eine Zwergrex Dalmatiner Dreifarbig am Bauen.


    Die Junghäsinen haben alle keine Lust glaube ich. Lassen sich decken aber nehmen nicht auf :thumbdown:
    Mal abwarten, was die erste Januarwoche so in die Nester packt. _cappu_


    Wünsche Euch allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2016 und viele volle Nester.


    Anna _prost1_

    Info von Kaninchenwiese.de



    "Die Hainbuche kann gefüttert werden und ist eng mit der Hasel verwandt.
    Die Rotbuche wird oft als giftig oder schwach giftig angegeben (Oxalsäure), allerdings enthalten nur die Bucheckern Oxalsäure, Saponine und Thiaminase – die Blätter und Zweige sind frei davon und können ebenfalls den Speiseplan bereichern.
    Die Buche wirkt bei Kaninchenschnupfen und gegen Fieber."

    Hallo Jürgen,


    Bei mir wächst Hainbuche als Sichtschutz und wird bei mir schon seit 3 Jahren gefüttert.
    Immer wenn mir das Grünzeug zu groß wird, bekommen meine Kaninchen Zweige und Blätter in die Ställe gelegt.
    Wie bei allem an Grünfutter müssen sie langsam daran gewöhnt werden.
    Bei den meisten bleibt nicht viel vom Gehölz übrig.


    Lieben Gruß Anna

    So inzwischen hat sich einiges getahn,
    Es sind nicht nur meine Kaninchen zu sehen, sondern auch die Hühner (Amrocks, Australorps) meines Mannes und ganz neu die Hühner (Ramelsloher) unseres Sohnes.
    Zudem noch unsere Hobbytiere und nach und nach kommt noch die Zuchtanlage dazu.


    Es sind nicht mehr die Zwergrex Loh schwarz und auch nicht mehr die Zwergrex Castor sondern:


    In erster Linie werden Zwergrex Dalmatiner dreifarbig gezüchtet.


    Würde mich über Besuche und Rückmeldungen sehr freuen. _party_


    Lieben Gruß Anna


    Ach ja in der nächsten Zeit wird auch die Zuchtanlage meines Schwagers mit seinen Jersey Giants dazu kommen.

    Hallo an Alle, ich melde mich auch mal wieder zu Wort.


    Ich habe aktuell genau 15 Jungtiere der Rassen Zwergrex Dalmatiner Dreifarbig und daraus fallenden Zwergrex Japaner und 2 Fehlfarben.


    Eine Häsin sollte in den nächsten 10 Tagen noch mal das Nest voll machen. Supper Mutter, sie hatt Ihren letzten Wurf toll aufgezogen, danke Fred.


    Eine Häsin hat leider wieder Ihren Wurf nicht erfolgreich aufgezogen, keine Ahnung was ich mit der noch machen soll. Sie hat letztes Jahr schon nicht aufgezogen.


    Im Gesammten gesehen bin ich dieses Jahr sehr zufrieden, auch wenn bisher nur 3 der Jungtiere durch Ihr Aussehen mich sehr glücklich machen.


    Lieben Gruß Anna

    Hallo,


    Na da habe ich es ja richtig einfach zur Zeit.
    Der Vormittag gehöhrt meinem Kind und Haushalt, für mich fängt der Tag erst wirklich ab Mittags an.
    Mein Zwerg und ich gehen in den Stall, das sind zu Fuß gute 30 Minuten (Mit Zwerg außerhalb des Kinderwagens auch bis zu einer Stunde) laufen. Dann gehe ich im Stall erstmal nach den Kaninchen schauen und Wasser auffüllen. Mit meinem Zwerg wird dann gaschaut ob die Tiere alle fit sind. Nun wird mit den ein oder anderen Kaninchen Kaninhop gemacht. Mein Zwerg baut die Hindernisse wieder auf. Ein Teil der Kaninchen rennt im Auslauf rum. In der Zeit hilft mir mein Zwerg beim Misten, Füttern und Heu geben. Je nach dem wie er gelaunt ist können wir dann noch ne Runde spazieren gehen und Grünes sammeln. Danach werden noch die Enten und Hühner versorgt. So gegen 18:30 kommt mein Mann von der Arbeit in den Stall und hilft beim Rest. Dann gehts mit dem Auto ab nach Hause. Jetzt Einkaufen, Essen kochen und Zwerg ins Bett bringen. Gegen 21:00 Uhr ist dann der Tag rum.


    Gemistet wird je nach Bedarf die Kootecken und am Wochenende dann richtig.
    Da mein Mann die Hühner vormittags aus dem Stall läst, versorgt er auch gleich meine Kaninchen mit Wasser.


    Also Zeit bei den Tieren verbringe ich momentahn so 4 Stunden und am Tag, dies wird sich aber ändern, sobald mein Zwerg im Kindergarten ist und ich wieder arbeiten gehen kann.


    Lieben Gruß Anna

    Hallo Flo,


    wie schauts aus? Hast Du schon Küken?
    Bei uns ist leider nichts mit Küken da der Mandarinerpel plötzlich verstorben ist.
    Und den anderen Erpel gibt es leider auch nicht mehr.


    Lieben gruß Anna

    Hallo
    Bei uns ist alles mist.
    Der erste Rassereine Wurf war mit 3 Jungtieren, am 2. Tag lebte nur noch eins.
    Bei ner anderen Häsin 3 Jungtiere im nest, am 2. Tag Nest zerstört und die Jungtiere alein unterwegs. Überlebten leider nur 2, wovon 1 fehlfarbe ist und beim 2. bin ich noch stark am zweifeln. Werden von einer Amme aufgezogen.
    Wurf 3 waren 4 Jungtiere. 2 schon verstorben als ich das Nest das erste mal kontroliert habe und 1 ein paar Tage später. Aber das letzte sieht echt gut aus. hoffe es wird gut. Ist schon 14 Tage alt.
    Wurf 4 und 5 sind insgesammt 5 Jungtiere gewesen und alle verstorben. Unerfahrene Häsinen, Nest vorm Nest also ein kalter Haufen kurz vor einem bombenhaften Nest. Sehr ärgerlich, es war ja im Ansatz alles richtig gemacht.


    Naja habe jetzt die nächsten Wurftermine um dem 18. Mai und um den 31. Mai aber die Austellungen kann ich dieses Jahr vergessen. Mit nur 2 Kaninchen brauche ich erst gar nicht hin zu fahren.
    Und ende Oktober unsere Gruppenschau im Verein werde ich wohl auch nur als Zuschauer und Helfer betreten, leider nicht als Aussteller.
    Egal, dann habe ich zumindest alle Zeit der Welt für mich das Zuchtjahr 2015 zu planen.


    Lieben Gruß Anna

    Hallo


    Hm ich benutze für meine Zwerge eine Digitale Küchenwage, die geht bis 5 Kilo, das reicht mir.


    Lieben Gruß Anna

    Huhu
    Das finde ich ja klasse Thomas,
    wir haben auch seit wenigen Tagen Enten. 1.1 Mandarin Naturfarben und 1.5 Zwergenten Wildfarben


    Zur Zeit alle zusammen in einer Gruppe untergebracht.
    Wir haben sie aus unserem Kleintierzuchtverein von Zuchtkollegen die wohl dieses Jahr ihren Zuchtplatz zurück geben wollen. bekommen.
    Es war einfach noch nicht so geplant und dann durfte ich sie schon abhohlen. Ging alles etwas schnell ;-)


    Ich brauche also dringend Tips über die Haltung dieser besonderst schönen Tiere.


    Lieben Gruß Anna

    Huhu


    Ich selber habe ein Flaschenkind im Terrarium aufgezogen also recht warm. Geboren wurde er anfang September und mit 5 Wochen habe ich ihn nach draußen umgesiedelt, da das Terrarium zu klein wurde. Er lebt in einem Außenstall mit einem Häuschen und viel Stroh drin. Und anfang Oktober war es auch kalt und ich hatte angst, das es ein starker Winter wird. Deswegen lieber früher raus gesetzt ;-)
    Ach ja es ist ein Zwergrexkaninchen.
    Ich denke mit ordentlich Stroh, Gesellschaft zum toben und Kuscheln so wie Schutzhäuschen sollte es funktionieren.


    Lieben Gruß Anna

    Hallo Angora-Angy


    Die Häsin hat leider immernoch sehr wenig Milch.


    Ich habe zwichenzeitlich alle Babys bei mir gehabt, jedoch am nächsten Tag die 2 Kleinsten wieder zur Häsin gebracht.
    Nachdem eins Ihrer Babys verstorben ist, hatte sie ganz pralle Zitzen und ich dachte schon prima sie packts doch noch. Also habe ich zu dem einen was noch da war zwei weitere Babys dazu. Am nächsten Tag waren die zwei "neuen" Tot. Sie hatten daheim schon leicht abgenommen und ich dachte wenn es einer schaft dann die Mutter. Die zwei kleinen hatten leicht trübe Augen.


    Naja nun hat sie ein Baby bei sich sitzen mit inzwischen 90g und ich habe die anfangs zwei größten bei mir sitzen mit 95g und 89g.


    Alle Augen offen und KEINE Augentrübungen :thumbsup:


    Bei Ihrem ersten Wurf waren ja alle Augen trübe und die Jungen sind nicht schwerer als 100g geworden nach dem absetzen. Mit ca. 6 Wochen waren alle verstorben.


    Wenn wir bei den drei Babys die 100g deutlich gecknackt haben, fange ich an zu Jubeln ;)
    Also momentahn schauts soweit gut aus. Die zwei kleinen tapseln Täglich durch die Küche.


    Lieben Gruß Anna

    Hallo Caillean,


    ja ich meine das Nest bei mir daheim.
    Ich habe ein Nest im lehren Holzterarium gebaut.
    Da hat sich die Wärme besser gehalten als eine Schüssel so im Raum stehen zu haben.


    Hatte am Anfang ne Schüssel und ne Wärmelampe, wollte sie aber nicht die ganze Nacht brennen lassen. Ich traue dem Ding net so recht.
    Also habe ich ne Wärmflasche genommen und in ein Handtuch gewickelt ins Terra gelegt. Darauf dann ein Nest gebaut. Was soll ich sagen?


    Die Hüpfer sind einfach runter gerollt.


    Also habe ich da mit einem Handtuch eine Bariere gebaut.
    Tja auch da sind sie einfach drauf gehüpft und nach ein parmal hoch "hüpfen" sind die dann über die Barriere gerollt.


    Also habe ich noch ein bissel Probiert und nun ein Nest mit Wärmflasche von unten, Handtuchrolle drumrum, Papkartonhäuschen von oben und innen mit Taschentuchfetzen ausgekuschelt. Dazu noch ein Termostat mit ins Nest gepackt zur Temperaturüberwachung.


    Es funktioniert. Sicher und warm :thumbup:


    Nachdem die Nacht sehr kurtz war, (Babys ehrfach füttern, Mein eigenes Kind hat sehr unruhig geschlafen also auch da öffter ins Zimmer und wieder beruhigen :rolleyes: .) habe ich heute Mittag alle Babys gewogen und bei der Häsin angelegt.
    Sie bildet Milch :thumbsup:
    Also habe ich ihr heute alle Babys in ihr Nest gepackt. morgenfrüh werde ich schauen ob ich noch etwas zufüttern muss.
    Ich denke aber, das sie die Nacht alle gut überstehen werden.


    Lieben Gruß Anna