Beiträge von Tobias

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo Peter,


    du kannst deine Antwort ruhig schreiben. Wird sicherlich keiner böse sein (ich als Fragenstller schon mal gar nicht), wenn du eine gute Antwort schreibst bzw. eine nicht ganz richtige oder allgemein gültige Antwort verbesserst.


    Was mir dazu einfallen würde, wäre z.B. eine Verpaarung eines Elternteils aus einer ingezüchteten Linie mit einem fremden Tier und die Nachkommen davon dann wieder mit dem Elterntier aus der ingezüchteten Linie zurückverpaart.


    Gruß aus der Mittagspause
    Tobias

    Hallo zusammen!


    Der Kleintierzuchtverein P120 Bodenheim e.V. veranstaltet in diesem Jahr wieder eine 4-Tagesfahrt. Dieses Mal geht es in den Europapark nach Rust. Mehr Info`s dazu auf unserer Homepage - direkt auf der Startseite.
    Mitfahrer sind herzlich willkommen - egal ob Mitglied im Verein oder nicht.

    Inzucht/ Inzestzucht kann über viele Jahre gut gehen, aber wie die anderen schon schrieben, ist eine genaue Buchführung wichtig und man muss noch genauer auf Fehler achten, weil sie sich bei der Inzucht stärker festigen und addieren können.


    Geschwisterpaarung ist aber eine sehr gute Art, um die Tiere auf Fehler hin zu überprüfen.

    Hallo Johann,


    ich stelle ganz gerne Hösinnen mit Jungtieren bei unserer Kreis-Jungtierschauen aus.
    Ich gehe nicht all zu gerne mit den halbwüchsigen, anfälligen Jungtieren auf Ausstellungen, möchte den ausrichtenden Verein aber trotzdem unterstützen und bringe die Kleinen dann mit ihrer Mutter zur Ausstellung. Haben bisher alle super weggesteckt und außerdem ist so eine Mutter mit Jungtieren ein schöner Anziehungspunkt für die Besucher.


    Gruß
    Tobias

    Startseite

    Checkliste Schaufertig machen
    Hallo!

    Wie in diesem Beitrag

    http://www.rassekaninchenzuchtforum.de/w…eadid=1909&sid=

    angekündigt, habe ich eine Checkliste zur Schauvorbereitung erstellt.

    Den ein oder anderen Punkt habe ich bestimmt vergessen, falsch formuliert oder ungenau aufgeführt, deshalb wären Anmerkungen und Ergänzungen von euch sinnvoll.

    Gruß Tobias

    Wiegen


    Das Wiegen sollte eigentlich regelmäßige Routine sein, so dass es wenige Tage vor der Ausstellung keine Überraschungen mehr geben sollte. Doch gerade bei Problemen mit dem Gewicht, sei es Über- oder Untergewicht, ist wiegen ein Tag vor der Ausstellung ein muss.

    Kopf


    - Zähne kontrollieren => korrekter Aufbiss & gleichmäßige Abnutzung
    - Augen kontrollieren => Augenfarbe und Augenflecken oder Trübungen, Flügelhaut
    - Ohren kontrollieren => sauber und frei von Tätowierfarbe? Gehörgang frei? Versteifung an der Ohrwurzel? Gut behaart? Weiß durchsetzt?
    - Stimmt die Tätowierung? rechts UND links!
    - Spürhaare vorhanden? (eher ein Problem von Rexkaninchen)
    - Kahlstellen? Die häufigsten Stellen hierfür:
    - um die Augen
    - am Hals/ der Kieferunterseite
    - stecknadelgroße Kahlstellen auf der Nasenspitze
    Läufe


    - Krallen schneiden, auch die Daumenkralle => 18 Krallen insgesamt
    - beim Schneiden prüfen, ob die Krallenfarbe stimmt
    - die Daumenkralle darf andersfarbig, auch weiß sein und sie darf auch fehlen => kein n.b., alle anderen Krallen müssen vorhanden sein
    - mit einem Daumendruck auf die Zehenballen prüfen, ob Krallen abstehen
    - Zehenglieder prüfen, ob eine Versteifung vorliegt
    - O-Beine, X-Beine, kuhessige Läufe, korrekter Auftritt
    - auf Kahlstellen an den Innenseiten der Läufe und an den Hinterläufen achten
    Rumpf und Blume


    - Blume schief, geknickt, gebrochen, versteift?
    - Blume nicht zu kurz?
    - Wamme bzw. Wammenansatz? Bei manchen Rassen kein n.b., jedoch immer mindestens Punktabzug
    - Schwere anatomische Fehler? (Bilder dazu auf den ersten Seiten des Standards)
    - Geschlecht prüfen! Richtiges Geschlecht gemeldet?
    - auf Geschlechtsmissbildungen achten! Spaltpenis, angewachsener Penis, nicht voll ausgebildet (sieht aus wie bei einem Jungtier)
    - Beide Hoden bzw. Hodensäcke vorhanden?
    - Eitriger Ausfluss deutet auf Krankheit hin, z.B. Syphilis => „o.B“
    => Tier muss zum Tierarzt!!
    - Geschlechtsecken reinigen
     Fell und Farbe

    - Weiße Büschel? Werden häufig an den Innenseiten der Schenkel übersehen. Auch bei Kleinsilbern können weiße Büschel vorkommen => n.b.
    - Blaue Unterfarbe oder angedeutete Zwischenfarbe kommen auch bei Tieren vor, die dies gemäß Standard nicht haben sollen oder dürfen => Punktabzug oder n.b.
    - Felle in Haarung erhalten Punktabzug, bei zu starker Haarung => n.b.
    Im Interesse der Tiere gehören solche Tiere aber auch nicht auf eine Ausstellung, da dies nicht unserer Vorstellung entspricht, nur Tiere in bester gesundheitlicher Verfassung auszustellen. Jeder Haarwechsel belastet das Tier.

    Wir bedanken uns bei Tobias Schnell für diesen Bericht und die Fotos. Das Copyright liegt bei den jeweiligen Verfassern und beim Rassekaninchenzuchtforum e.V. Die Rechte der Grafiken liegen bei http://www.rkz-forum.de. Weitere Ergänzungen, Meinungen und Bilder zum Bericht bitte an webmaster@rkz-forum.de. Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, das die Bilder, Texte und Grafiken bestimmten Rechten unterliegen, und das wir Copyrightverletzungen strafrechtlich verfolgen lassen werden.


    Die Bilder entstammen unserer:

    dort sind auch zahlreiche weitere Bilder zur Fehlern unserer Kaninchen bebildert--->>>


    (C) 2011 Rassekaninchenzuchtforum e.V.

    Hallo Kai & Michael!


    Die zwei Jahre (organisatorische) Wartezeit hatte ich ... bei mir fand sich kein Mitstreiter im Landesverband und der Obmann war auf der Suche nach weiteren Interessierten, so dass sich das alles zwei Jahre hinzog.



    Zitat

    was versteht man unter "erfolgreich"?


    Das ist nicht genau definiert und liegt im Ermessen der Preisrichtervereinigung. Aber grundsätzlich wird da die Messlatte wohl nicht zu hoch liegen.
    Nur wenn z.B. einer Blaue Wiener züchtet und mit diesen nie über 370 Punkte kommt, weil die Tiere schlecht gepflegt sind, Untergewicht haben und schmutzig sind, dann ist das wohl nicht "erfolgreich".


    Bei mir waren die Vereins- und KV-Empfehlungsschreiben erforderlich, aber kein Problem, da ja jeder Verein oder KV froh ist, Preisrichter in seinen Reihen zu haben.


    Gruß
    Tobias

    Hallo zusammen!


    Eine kleine Ergänzung zu Bibonatur (Kunden müßten diese Info bereits per Mail erhalten haben ... so wie ich):



    => vom 1. - 15. Dezember liefert BiboNatur Bestellungen ab einem Warenwert von 50 Euro transportkostenfrei aus.


    Oder versandkostenfrei zur Bundesschau ...



    Gruß
    Tobias

    Hallo Svenja!


    Ich füttere Ovator SoliKanin Plus und den Jungtieren die ersten Monate Ovator AbsetzKanin.
    Die Pelletsorte ist aber relativ egal. Nur wenn man Pellets füttert, dann sollte man darauf achten, von dem Hersteller das entsprechende Futter für Kleine und Zwergrassen zu nehmen und nicht das Mastfutter o.ä.


    Reine Pelletmenge bekommen die Alttiere bzw. die Tiere, die nicht mehr zunehmen sollen, ca. 40 Gramm am Tag. Die Jungtiere ca. 60 Gramm am Tag bis sie bei 1500 g sind, dann kontinuierlich weniger, bis sie die Pelletmenge bekommen, bei der sich das Gewicht bei 1700 - 1800 g einpendelt.


    Zu den Pellets gibt es Heu und ab und an Küchenabfälle und/ oder Topinambur.


    Ich bin ein ganz großer Fan von getrockneten Kräutern & Gemüse, da ich nicht genug Platz & Zeit habe, um alles frisch anzubauen bzw. zu lagern.
    So bekommen alle Kaninchen zu den Pellets noch eine Mischung im Verhältnis von 4 Teilen Pellets zu 1 Teil "Tobi`s-BiboNatur-Mischung".


    In dieser Mischung sind diverse Sachen von BiboNatur enthalten:
    Gemüse-Mix, Kräuter-Mix, Karottenchips, Oregano, Johannisbrot und Sonnenblumenkerne. Dazu noch Haferflocken und Bierhefepellets.


    Gruß
    Tobias

    Hallo Christoph!


    Hier


    http://www.kaninchen-kurhessen.de/Kanin_Info/Schlachtv.htm


    findest du ein bisschen was ausformuliert.


    Ich denke mal wir sind uns hier alle einig, dass der Vorführkäfig mehr als groß genug war!


    Und schon wieder diese "artgerecht"-Diskussion ...


    Manchen Leuten kann man es eben nicht recht machen und die Mehrzahl der Kinder & deren Eltern hatten an dieser Aktion sicherlich ihren Spaß. Dem Kaninchen hat das alles ganz gewiss auch nicht geschadet!


    Ich kann solche Forderungen durchaus akzeptieren, sofern die Leute dann auch konsequent sind.
    Wer mir gegenüber die Forderung stellt, dass Kaninchen viel viel Platz brauchen und Artgenossen zum kuscheln & spielen, dann aber den 1 km mit dem 150 PS -Auto in den Aldi fährt und die Legebatterie-Eier kauft und das Fleisch von Masttieren aus Mastboxen usw. der ist für mich nicht ernst zu nehmen.



    Wer sein gesamtes Leben auf "Bio" ausgerichtet hat (salopp formuliert), dem stehe ich zu, dass er solche Forderungen stellen darf. Aber das heißt noch lange nicht, dass ich diese Forderungen auch gedenke zu erfüllen.


    Meiner Meinung nach reichen meine Ställe 60 x 70 cm und ab und an Auslauf auf der Wiese für meine Zwergwidder aus.


    Diskutieren kann man mit solchen Leuten nur bedingt, eher Standpunkte austauschen. Aber eine Einigung wird man wohl nicht finden.


    Aus gesetzlicher Sicht ist und nichts vorzuwerfen.
    Wir verbringen mit unseren Kaninchen wohl mehr Zeit als manche Leute mit ihren Kindern ...


    Gruß
    Tobias

    Hallo!


    Den perfekten Kleintierbedarfhändler habe ich noch nicht gefunden, sprich


    günstig - großes Sortiment - freundlich - gute Qualität



    Firma Rhein, früher mit der günstigste Anbieter, inzwischen auf ähnlichem Preisniveau wie alle anderen. Preislich aber weiterhin o.k.
    Teilweise Ramschware im Angebot, die nicht ganz den erhofften Zweck erfüllt.
    Wenn bei einer Trinkflasche überall, nur nicht am Nippel, Wasser rausläuft und man stundenlang nachdichten muss ... nicht wirklich erfreulich!
    Dafür sind die Kotwannen und Schüsselchen recht günstig.
    Die Familie Rhein sind freundliche Menschen und auch großzügig bei Rabatten/ Preisnachlässen.



    Breker
    Meist hervorragende Qualität, guter Internetshop und zuverlässiger Lieferservice.
    Ab und an wirkt die Familie Breker an Ausstellungsständen auf mich aber etwas arrogant & nicht sehr freundlich. Ich hab` immer den Eindruck die wollen nur verkaufen - verkaufen - verkaufen. Das wollen zwar alle, aber man muss es ja nicht gleich merken ...
    Preislich sicher nicht zu den Günstigsten zu rechnen. Am meisten regen mich aber 50 Cent auf ... die 50 Cent, die man extra bezahlen muss, wenn man den Rechnungsbetrag per Einzugsermächtigung begleicht. Das kenne ich bei sonst keinem Anbieter für was auch immer.



    Thea Schmidt
    Bei vielen Züchtern noch als Kleintierzuchthändlerin mit Apotheken-Preisen in Erinnerung, inzwischen aber auf ähnlichem Niveau wie die anderen, teilweise noch etwas teurer.
    Umfangreiches Angebot und freundliche Mitarbeiter bei den Ausstellungsständen



    Kleintierzuchtbedarf Bauer
    Nicht ganz so umfangreiches Angebot, aber moderate Preise.
    Bisher einmal was im Internet-Shop bestellt und Mailkontakt wg. Rückfragen , aber der war sehr freundlich, schnell & hilfsbereit.
    Die Qualität der Ware war gut


    Zooversand Jung
    Nichts besonderes, sowohl in negativer, als auch in positiver Richtung. Wer da kauft macht eigentlich nichts falsch.
    Umfangreiches Sortiment



    Kleintierzuchtbedarf Kirschstein
    Herkunftbedingt (Schreinerfamilie) recht geringes Warenspektrum, spezialisiert auf Transporkisten & Ställe, aber für mich die weltbesten Transportkisten, die man für Geld kaufen kann!


    BiboNatur --- seit kurzem auch das ein oder andere für den Stall im Angebot zu normalen Preisen.
    Neuer Internetshop ... moderate Versandkosten.
    Na ja und an Nettigkeit ist Familie Tenkamp für mich nicht zu überbieten!



    Gruß
    Tobias


    P.S.:
    Ansonsten noch: konsequenter Preisvergleich auf einer Bundesschau lohnt sich! Jeder ist bei irgendetwas der Günstigste, aber nie bei allem!