Beiträge von Bernhard Wimmer

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Mit DNA Stichproben,unangemeldet durchgeführt seitens des ZDRK,man könne so einen Großteil der "Falschetiketierer" überführen.Zumindest würde es sich sofort herumsprechen und hätte abschreckende Wirkung.Die Stichproben müsste bei Erhärtung des Vorwurfs/der positiven Testung der beprobte Züchter aus eigener Tasche zahlen.
    So könnte man dieser Problematik Herr werden und man hätte zusätzlich eine gegenwärtige Genanalyse der verschiedensten Rassen vorliegen.

    Vom ST6 Gleisdorf wurde ich mit 5 meiner Bartkaninchen zu deren Vereinsschau am 24. u. 25.11.2012 eingeladen,der ich sehr gerne Nachkomme.Für Interessierte und angehende Bartkaninchenzüchter eine gute Gelegenheit,diese besondere Rasse Aug in Aug kennenzulernen!
    Wo?: Wolfgruben b. Gleisdorf,Gasthof Seidl
    Wann?: 24. u. 25.11. von jeweils 8:00 - 16:00

    Ich darf Alle Interessierten zu unserer Vereinsschau des ST 9 im
    österr.Untergiem bei Feldbach in den Glashäusern von Blumen Posch sehr
    herzlich einladen.Weit über 1000 Tiere von Allen Sparten werden
    gezeigt.Der diesjährige Schwerpunkt ist die Sparte Kaninchen mit ca. 200
    Tieren.Darunter auch 10 Bartkaninchen,wovon ein Großteil zum Verkauf
    steht.Aussellungsbeginn:Freitag,26.Oktober um 08:30 -
    18:00; Ausstellungsende:Sonntag,28.Okt. von 08:30 - 16:00

    Zitat

    Sehr an der Aussage von Bernhard Wimmer störte mich, daß er wegen Kaninchenrassen gleich ein ganzes Volk, in dem die wenigsten was mit Kaninchen am Hut haben, in ein schlechtes Licht setzt.

    Nochmals mit ganzer Friedlichkeit: Ich habe mit keinem Wort ein ganzes Volk in ein schlechtes Licht gerückt!
    Im Gegenteil,ich schätze Euch Deutschen Staatsbürger sehr, zumal auch meine Mutter und Familie Deutsche sind/waren.
    Vieles schreibe ich immer mit einem Augenzwinkern.Man kann manches Hochpuschen,wenn man meint,einem vermeintlichen Angriff ausgesetzt zu sein.
    Doch weshalb soll ich mich mit jemandem Streiten, den ich nur von seiner Schreibweise kenne aber nicht von Angesicht zu Angesicht je gesehen und gesprochen zu haben?
    Ich staune manchesmal über so manche Ausdrucksweise, manchesmal auch über die Eigene,doch ich versuche die Meinung des Anderen zumindest im Ansatz zu akzeptieren.
    Das erwarte ich mir auch von meinem virtuellem Gegenüber.
    Und jetzt tauche ich wieder ab und hoffe mich für das eben geschriebene nicht wieder rechtfertigen zu müssen!


    L.G.
    Bernhard der 30 Bartkaninchen hält

    Zitat

    Nettes Völkchen, diese Österreicher. Sind nicht fähig und willens, auf einer Hengstkörung des Österreichischen Warmblutes einen Eselhengst mitzukören.

    Hier wurden wohl Äpfel mit Birnen verglichen.
    Das käme aufs selbe,Meerschweinchen und Kaninchen einer gemeinsamen Bewertung zu unterziehen.Amüsante Vorstellung.
    So, jetzt habe ich doch nochwas dazu geschrieben.
    =7


    =6


    Hallo Bernhard, Du warst auf Antworten gespannt, einige Beiträge sind ja inzwischen gekommen. Allerdings habe ich den Eindruck, dass in dem Thema doch sehr vorsichtig, bzw. von vielen gar nicht eingehakt wird. Keiner will aus dem Nähkästchen plaudern.


    Vielleicht warten aber auch alle auf den Beitrag dessen, der die Diskussion angestoßen hat.


    Also Bernhard - raus aus dem Liegestuhl.
    Gruß
    Karl

    Ja,Ja Karl ich wollte ja Eure Meinungen dazu hören!
    Ich gehöre zur "Nichtgiftmischerfraktion".Deshalb wollte ich von Euch hören,ob ihr ohne Wenn und Aber VORBEUGEND medikamentös vorgeht oder doch auch Andere Überlegungen zu diesem Thema habt.
    Der Onkel meiner Mutter, ein bekannter deutscher Widderzüchter seiner Zeit ( lt. seinen Angaben) gab schon vor über 30 Jahren vorbeugend Mittelchen,ohne das die Tiere irgendwelche Krankheitszeichen zeigten.Und Eure Diskussion erinnerte mich wieder an besagten Onkel und seine Vorbeuge............


    LEIDER besitze ich weder Liegestuhl NOCH Nähkästchen! =7

    Ich lese mit leichtem entsetzen Eure "Medikationsdiskussionenen"!
    Was wendet Ihr da VORBEUGEND alles an?Ist das Euer Ernst?So züchtet ihr Euch Resistenzen in die Ställe.Nur um der Pokale wegen oder hat es andere Gründe die eine Person wie ich nicht verstehen (will)?
    Bin auf Eure Antworten gespannt.


    L.G.
    Bernhard :hollyday:

    Sind es Erstgebärende oder Althäsinnen?Haben sie Milch?Wie sieht Deine Fütterung der Zuchttiere aus?

    Nun hatten die Admins eine Lösung gefunden und den Krieg der Bartkaninchenzüchter eigentlich in einen Breich verlegt wo keine anderen User die es nicht groß interessiert dadurch beläßtigt werden. Schon findet man einen Weg die Streitereien die Eigentlich doch gar nichts mit dem Forum zu tun haben wieder in den Focus zu bringen und die User die endlich ruhe davor hatten wieder zu behelligen. Ich muss "Anerkennen" das sich hier doch sehr ins Zeug gelegt wird, den Usern das besuchen des rkz-forums zu vermießen. Seht ihr denn nicht das ihr eurem Bestreben den "BK" Freunde zu verschaffen schadet. Ich muss für mich selbst leider sagen, das es sehr Abschreckend ist. Wer möchte sich denn in eine Gemeinschaft begeben in der solche Streitereien ausgefochten werden? so erweist ihr dem eurem Ansinne eine Bärendienst! Im übrigen möchte ich auch Kai´s vorgehen für gut heißen, ich weiß zwar nicht um was es Eigentlich genau geht, aber Persönlichkeitsrechte müssen vor allem anderen stehen. :!: Außerdem bin ich der Meinung das die Betreffenden Bartkaninchenzüchter ( es sind ja nicht alle so) Froh sein sollten hier eine Plattform zum Austausch zu haben, schließlich heißt dieses Forum RASSEKANINCHENZUCHTFORUM und meines Wissens sind die Bartkaninchen hier in Deutschland noch nicht als Rasse anerkannt.

    Und jetzt ist die Jagd auf die Züchter der Rasse eröffnet, oder was?