Beiträge von Auriel85

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo Melanie...


    Vom TyP her sind die Zwergwidder havanna-weissgrannen schon sehr schön das finde ich auch. Das wirkliche Problem ist die Farbe. Entweder sind die Abzeichen zu schwach, es fallen viele einfarbige havanna oder es geht ins bräunliche über mit den ganzen Abzeichen..


    Also die beiden hier denke ich werde ich nicht ausstellen. Die Häsin nicht wegen dem ins bräunliche gehende und beim Rammler muss ich gucken wie er sich weiter entwickelt. Zudem beobachte ich wie sich der neue Wurf entwickelt. Da scheinen nämlich 3 Tiere bei zu sein die gut werden könnten mit schönen Naseneinfassungen und schöner Deckfarbe :)


    Ich halte dich aber auf dem laufenden :)

    Huhuu Fred....


    Bei den beiden Jungtieren wird die Nase nicht mehr aufhellen. Meist sieht man schon nach wenigen Wochen wie die Abzeichen aussehen werden. Bei den Eltern sprechen wir ja von einer melierten Nase welche eigentlich nicht erwünscht ist. Um so erfreuter war ich dass die beiden Jungtiere schöne Naseneinfassungen haben. Leider sind wohl dadurch die Augenringe nicht so stark ausgeprägt und die eine Häsin hat ihre Abzeichen ins bräunliche gehend. Jetzt beim neuen Wurf denke ich werden die Nasen auch wieder so schön sein. Jedenfalls erkenne ich da auch keine Melierung. Normalerweise wünscht man sich ja die Abzeichen so wie beim Lohkaninchen nur weiss bis seilbergrau. :)

    Hallo zusammen...


    Jetzt wo ich herausgefunden habe wie man Bilder hier im Forum einfügt möchte ich euch mal meine Zwergwidderhäsin und meinen Zwergwidderrammler in havanna-weissgrannen vorstellen.
    Die Häsin hat zur Zeit 5 Junge die sich gut entwickeln. Davor hatte sie einen 2 er Wurf :)



    Zu erst mal die Häsin





    Hier der Rammler


    Der neugeborene 5 er Wurf
    #



    Die Häsin aus dem 2 er Wurf



    Der Rammler aus dem 2 er Wurf


    Bei mir leben die beiden Rammler die beide schon gedeckt haben friedlich zusammen. Jeder andre Rammler würde weggejagt werden aber die beiden leben gut zusammen. Da find eich schon dass es was mit Sympathie zu tun hat. Die beiden kamen sofort ohne Rangordnungskämpfe miteinander klar. Bei den Mädels ist es das selbe. Einige leben gut zusammen andere kommen nicht mal mit Rammlern klar. Bei meinen beiden rammlern würd eich auch nicht sagen dass das Softies sind oder ähnliches da ja jeder andere Rammler weggejagt wird. Herausgefunden habe ich es durch einen Zufall dass die beiden sich verstehen.Beide hatten die Trennwand im Käfig eingerissen in einem provisorischen Gehege. Es hätte anders ausgehen können aber es funktioniert. Dann soll mir einer das mal erklären wenn es keine Sympathie zwischen LKaninchen gibt.. Bei ediner Freundin von mir leben auch zwei unkastrierte Rammler schon seit 3 Jahren zusammen......

    Ich denke bei Kaninchen verhält es sich ähnlich wie mit vielen anderen Tieren auch wie mit uns Menschen. Die Sympathie muss stimmen. Ausserdem muss genaug Platz vorhanden sein sodass jedes Tier bei Streitereien seine Ruhe finden kann. Ich zum Beispiel habe auch zwei Rammler zu Hause die sich bestens verstehen. Beide sind ein herz und eine Seele. Dafür klappt es bei meinen zwei Damen überhaupt nicht. Die würden sich blutig beissen wen ich sie zusammen laufen lassen würde. Im Stall gar nicht dran zu denken.. Deswegen denke ich sollte man nur Tierezusammen halten wo man sich sicher ist dass Sie sich gut verstehen oder ein grosses Gehege haben wo sich die Tiere bei Rangeleien aus dem Weg gehen können..


    Dann steht doch einer Gruppenhaltung nichts im weg finde ich...

    Ich denke dass ist Sympathieabhöngig, auch bei Kaninchen, nicht der Normalfall aber es ist auch möglich. Ich kann ja auch nur sagen wie mein Tamino und Carlos zusammen leben..


    Beide haben zur Zeit einen Stall von 2 meter mal 0,60 mal 0,50 und sind dicke Kumpels. Sie putzen sich gegenseitig, futtern zusammen aus einem Napf und laufen gemeinsam im Garten.


    Beide sind nicht kastriert, sind keine Wurfgeschwister da sie ein halbes Jahr knapp Altersunterschied haben und haben sich nach ein paar Rangeleien sofort verstanden.


    Carlos ist 1 Jahr alt und Tamino ist 5 Monate alt....


    Jedoch akzeptieren sie auch keinen anderen Rammler. Nur die beiden sind dicke Freunde.


    Wie ich aber auch weiß ist dies nicht der Normalfall. Bevor ich Tamino bekommen hatte lief er im Alter von 6 Wochen mit einem anderen Rammle rzusammen. Irgendwann haben die sich auch nicht mehr verstanden, also habe ich es mit Carlos im Freilauf probiert und siehe da es hat geklappt und klappt jetzt schon seit Monaten gut :)

    Solange es die Verträglichkeit zulässt wollte ich die Mädels und Jungs gemeinsam halten nach Geschklechtern getrennt.


    Bei mir leben meine beiden Schmusekaninchen Carlos und Tamino auch zusammen. Carlos wurde auch schon zum decken eingesetzt und beide verstehen sich super obwohl sie nicht aus einem Wurf stammten.


    Deswegen wollte ich es auch versuchen die Jungtiere solang es die Verträglichkeit zuässt zusammen halten. Dafür hatte ich auch das grosse Gehege gedacht damit sich Herz und Lungen sowie das Alggemeinbefinden vollständig gut entwickeln können....

    ........ Also meine Zwergwidderhäsin in havanna-weissgrannen hat momentan ihren ersten Wurf bei mir aber von einem Zwergwidder havanna, weil ich den Zwergwidder weissgrannen erst vor kurzem bekommen hatte und Sie dann davor schon gedeckt hatte. Ich hatte einfach keinen Rammler dazu gefunden.. Erwartet wurden dann Otter Tiere die ich dann für die Weiterzucht für Weissgrannen verwenden wollte,,,


    Es waren auch nur 2 Tiere. Sie sind jetzt 11 Tage alt.. Beide sind auch total verschieden. Das eine geht mehr in Richtung lohfarbe und das andere ist richtig hell weiss am Bauch, im Nacken und hat auch erkennbare Augenringe.


    Wenn ich wüsste wie man hier Bilder hochläd dann hätte ich schon ein neues Thema aufgemacht und den Wurf euch mal vorgestellt..... :)


    Also ich denke ich werde dann auch erst mal bei einem Farbenschlag und Rasse bleiben da ich ja auch erst anfange. Werde dann wohl zu meinen 14 Boxen noch einen Stall mit 6 Boxen bauen lassen.


    Oder hat villeicht jemand einen der in der Umgebung von Wupertal wohnt noch einen Stall zur Abgabe stehen?


    Ich hätte nicht gedacht dass ich so viele Boxen brauche um mit der Kaninchenzucht anzufangen. Ich hatte gedacht für erste Ergebnisse würde ich mit meinen 14 Boxen auskommen :D
    Na da bin ich ja jetzt eines besseren belehrt worden.


    @ Benjamin...... Kannst du mir villeicht die Ansprechpartner für die Zwergwidder havanna-weissgrannen nennen. Ich kenne nur den Züchter J. S. aus dem Verein D 133 den man auch in der Widder Ag finden kann.


    Da habe ich auch meinen Rammler her und die Häsin stammt auch aus seiner Zucht. Den Rammler habe ich als Avatarbild hier im Forum stehen...

    Hallo zusammen, danke für die netten Antworten...


    Geplant hatte ich für mich auch zu erst nur die Zwergwidder in havanna-weissgrannen bis ich dann auch noch die Zwergfüchse gesehen habe und mich in Sie verliebt habe...


    Da ich aber alles immer genau plane und nicht wusste wie viel Platz ich dann brauche wolte ich mir bevor ich richtig loslege noch Rat einholen von Leuten hier im Forum die Ahnung haben :)


    Ich habe wie gesagt momentan nur 14 Boxen. Da muss ich mir dann gut überlegen mit welcher Rasse ich richtig anfangen möchte. Von den Zwergwiddern havanna-weissgrannen habe ich leider nur ein Pärchen bekommen können und die Häsin ist schon nicht mehr die jüngste. Sie ist schon 3 Jahre alt. Sprich mit ihr werde ich wohl nur noch einen oder zwei Würfe ziehen können..


    Bei den Fuchszwergen besteht für mich villeicht aber die Möglichkeit an eine gute Zuchtgruppe zu kommen. Dann werden wohl noch ein paar Boxen dazukommen müssen. Mindest 6 Stück...


    Ansonsten habe ich im Garten noch ein grosses Gehege von 6 Meter mal 2 Metern.. Das war aber für die Kaninchen gedacht die in Zuchtpause oder nicht zur Zucht eingesetzt werden...


    Das mit den Rückschlägen ist mir bewusst da die Rasse ja noch nicht gut durchgezüchtet ist, aber dafür wunderschön. Ich wollte Kaninchenzucht ja auch als Hobby betreiben und an der Freude an den Tieren.
    Da denke ich kann ich schon gut mit RÜckschlägen in Form und Farbe bzzw Zeichnung umgehen :)


    Welche Rasse hättet Ihr denn besser für den Anfang emfohlen ? Mit welcher Rasse und mit wie viel Platz habt ihr angefangen?

    Hallo zusammen...


    Ich habe gerade mit der Kaninchenzucht begonnen und habe zur Zeit 14 Boxen a 0,70 x 0,60 m zur Verfügung.


    Ich möchte Zwergwidder havanna-weissgrannen züchten und aber auch gern Zwergfuchskaninchen havanna.


    Da würde ich gern wissen wie viel Platz ich für zwei Rassen noch benötige um auch Tiere behalten zu können die ich ausstellen könnte...


    Was würdet Ihr für den Anfang emfehlen? Damit ich weiss wie viel Platz und Ställe ich noch benötige und villeicht besser planen kann :)


    Lieben Gruß


    Evelyn

    Huhu an alle


    Eigentlich war das Thema hier in dem Post doch ein anders oder nicht? :( Es ging um Vererbung und nicht um Pro ud Contra von Impfungen gegen RHD und Myxomatose.
    Dachte eher an den Austausch mit Leuten über diese tolle Zeichnungsform und die Genetik. Über das Thema der Impfung war doch schon ein Thread offen.....

    Hallo zusammen...


    Ich hätte da auch mal eine Frage zu.
    Wie verhält es sich mit dem chronischen Kaninchenschnupfen? Woran merke ich ob ein Tier erkrankt ist und wie kann ich dem ganzen beikommen?
    Steckt ein Tier das chronischen Kaninchenschnupfen hat automatisch alle anderen an und wie verläuft die Krankheit?
    Wie lange ist die Inkubationszeit bis die Krankheit ausbricht oder es zum Tod des Tieres kommt?


    Lieben Gruss


    Evelyn

    Vielen Dank für die informativen Antworten... :)


    Ich frage es genau deshalb nach um später für die Praktische Arbeit gewappnet zu sein. Schön wäre es natürlich wenn man dann schöne Lohtiere bekommen würde aber wohl auch zu einfach :)


    Genetik ist halt doch komplizierter als gedacht. Ich würde sehr gern Zwergwidder havanna-loh züchten aber habe bisher niemanden gefunden der diese Tiere züchtet oder abzugeben hat. Das war auche in Beweggrund für meine Fragestellung. Leider wird da wohl nichts draus und ich solte dann wohl doch lieber einfarbige havannas züchten mit den entsprechenden Tieren :(

    Hallo ich hab mal eine Frage inbezüglich der Anerkanntheit von
    Zwergwiddern in Havanna-Loh




    Ich finde den Farbschlag äusserst hübsch und interessant neben
    weissgrannen und havanna einfarbig. Nun wäre meine Frage ob Havanna-Loh
    bei Zwergwiddern anerkannt ist und ich so ein Tier auch aussstellen
    dürfte.




    Wenn ich eine Zwergwidderhäsin in Havanna-weissgrannen habe und
    einen einfarbigen Rammler in havanna drauf setzte werden die Nachkommen
    der F1 ja womöglich Havanna-Loh.




    Wäre es auch möglich diese Tiere auszustellen oder wäre es verboten
    insbezüglich der Farbreinheit weil wenn ich die F1 ja dann wieder
    verkreuzen würde einfarbige, Loh und weissgrannen fallen könnten?




    Über eine Antwort wäre ich sehr erfreut....

    Hallo zusammen...


    Ich habe da mal eine Frage bezüglich der dominant rezessiven Vererbung vom Lohfaktor und Chinchilla Faktor. Es geht darum dass ein Weissgrannenkaninchen ja beide Faktoren in sich trägt.


    Wie verhält es sich wenn ich einen einfarbigen Rammler mit einer weissgrannen Häsin verpaare und die F1 Generation ist uniform havanna.


    Würde wenn ich die F1 Generation später miteinander kreuze die F2 Genaration auch Lohfarbige und chinchillafarbig havanna farbige Nachkommen haben?


    Oder doch eher weissgrannen oder spaltet sich das ganze in einem bestimmten Zahlenverhältnis auf?


    Welcher der genannten Faktoren Chinchilla, Loh, weissgrannen dominiert über welchen Faktor?


    Mich würde das ganze mal interessieren :)


    LG


    Evelyn

    Hallo zusammen...


    Ich bin noch neu in der Kaninchenzüchterzsene und möchte mich nun auch vorstellen :)


    Mein Name ist Evelyn Sakowski und ich komme aus Wuppertal. Ich möchte gerne Zwergwidder in Havanna züchten.
    Noch bin ich keinem Verein beigetreten aber auf der Suche nach einem in meiner Nähe dem ich beitreten kann. Momentan habe ich in meinem Stall erst einen tätowierten Rammler in havanna
    und eine Häsin in havanna-weissgrannen. Ansonsten noch drei Liebhaberkaninchen die nicht tätowiert sind. Ich hoffe hier im Forum nette Leute zu treffen mit denen ich mich über mein zukünftiges Hobby unterhalten kann und villeicht auch ein paar nützliche Tipps zu erhalten.....


    Liebe Grüsse


    Evelyn