Beiträge von Tobias

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo zusammen,


    für euch zur Information - Inhalt des aktuellen LV-Newsletters:


    Am kommenden Wochenende ist Meldeschluss zur Rheinhessenschau. Der Meldeschluss der angeschlossenen Kreisschau ist ein Tag früher am 02. November - bei der KV-Mitgliederversammlung.


    KV-Versammlumg am Freitag, 02.11.12 um, um 19.00 Uhr im Vereinsheim des P120 Bodenheim e.V. in der Seurreallee 1 in 55294 Bodenheim.


    Tagesordnung:
    1. Begrüssung
    2. KV Angelegenheiten
    3. KV-Schau
    4. KV – Schau Meldeschluss
    5. Verschiedenes


    Gruß aus Bodenheim
    Tobias

    Ich nehme 11 €/kg. Wobei ich eigentlich nur an Freunde und Bekannte verkaufe. Beschwert hat sich noch keiner und es kommen alle wieder. Wenn ich eine Rückmeldung erhalte, dann eher die Verwunderung, dass es so günstig ist.
    Die meisten wissen, wie ich meine Kaninchen halte und füttere. Ist zwar leider kein Bio, aber sicherlich besser als jedes andere konventionelle Fleisch aus dem Discounter.


    Ich habe allerdings auch keinen "Verkaufsdruck", da ich meine Kaninchen auch problemlos selbst verwerten kann. Braten, Schnitzel, Hackfleisch, Im Blätterteig, Dosenwurst, Leberknödel, Ragout, ...

    Hallo Björn,


    den Festabend/ Züchterabend mussten wir vor einigen Jahren mangels Helfer leider abschaffen. Es wird wohl mit den Züchterinnen und Züchtern der Interessengemeinschaft (und anderen) ein zwangloses Treffen auf unserem Vereinsgelände in der dortigen Gaststätte geben, aber ein Festabend mit Programm findet nicht statt. Wann wir Bodenheimer dazustoßen werden ist noch nicht sicher, da vorher aufgeräumt und für den Sonntag vorbereitet werden muss und die Tiere sollen ja auch gut versorgt sein.


    Die offizielle Eröffnung findet am Samstag um 14.00 Uhr statt. Dabei werden auch die besonderen Preise (Meisterschaft der Vereine, bester Austeller, Beste ZG der Jugend usw.) übergeben – meist von den Sponsoren (Politiker aus der Umgebung) selbst.


    Netter Gruß
    Tobias

    Schmusetierwertungen sind eine gute Gelegenheit, um mit Kaninchenhaltern in Kontakt zu kommen. Die Schmusekaninchen werden auch nicht bewertet, sie werden gewertet. Der Begriff müsste "Schmusekaninchenwertung" heißen. Es gibt auch keine Bewertungsurkunde, sondern einen Wertungsbericht mit zur Bewertung von Rassekaninchen unterschiedlichen Wertungspositionen. Eine klare Differenzierung zwischen tätowierten Rassekaninchen und Tieren aus Heimtierhaltung ist also gegeben - was auch mir wichtig ist.


    Die Chance auf Neuzüchter/innen liegt dabei wohl bei 1:1.000, aber manchmal lohnt sich Öffentlichkeitsarbeit auch dann, wenn keine Züchter/innen gewonnen werden können - eventuell aber neue Mitglieder, die ein Sommerfest oder eine Ausstellung mit einem Besuch oder einer Kuchenspende unterstützen. Wenn sich das Bild des etwas doofen Hasen-Züchters dabei ins Positive wandelt, dann lohnt sich so eine Schmusetierwertung auch. Ich habe schon einige dieser Wertungen selbst durchgeführt. Die Besitzer der Tiere sind immer wieder erstaunt, was man alles über Kaninchen weiß, was es zu beachten gibt und wie das bei den Rassekaninchen-Züchtern so läuft.


    Auch aus dem Tierschutzgedanken heraus ist eine solche Schmusetierwertung zu begrüßen. Wir bieten bei uns im Verein dabei auch immer Krallenschneiden für Kaninchen und Meerschweinchen an, was bei vielen Tieren auch dringend notwendig ist. Vielen Haltern muss man sagen, dass ihre Tiere zu fett sind und sie dem Tier damit nichts Gutes tun. Ich freue mich dann immer, wenn meine Tips beherzigt werden und im nächsten Jahr die Kaninchen mit erheblich weniger Speck wiederkommen. Es gibt stolze Berichte der Besitzer, wie im Laufe der letzten zwölf Monate am Übergewicht gearbeitet wurde. Wenn sich das dann noch positiv auf den Wertungsbericht auswirkt, gibt es glückliche Gesichter - nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den Eltern.


    Netter Gruß
    Tobias

    Neuigkeiten zur Ausstellung


    Neben den erhofften 900 Kaninchen präsentieren sich auch einige Händler auf der Rheinhessenschau.


    - Kleintierzuchtbedarf Rhein (wegen einiger Terminüberschneidungen aber wohl leider nur am Sonntag)
    - die Mischfutter-Werke Mannheim GmbH
    - ein Stand mit hausgemachten Säften und Marmeladen
    - ein Stand mit Eisenwaren (Schaniere, Riegel und vieles mehr)
    - ein Stand mit Desinfektionsmittel (noch nicht zu 100% sicher)
    - ein Stand unseres Heu- und Strohlieferanten mit - natürlich - Heu und Stroh, aber auch Heu-Liköre, Heu-Schnaps und einiges mehr


    Und ganz besonders freue ich mich auf die auch unser Forum untersützende Familie Tenkamp mit ihrem BiboNatur-Stand. Zur besseren Planung würden Sie sich über Vorbestellungen freuen - Lieferung dann ohne Porto zur Abholung bei der Ausstellung.


    Für den Aufbau am Donnerstag, 08.11.2012, suchen wir noch Helfer für den Käfigaufbau. Wer unsere kleine Truppe etwas verstärken möchte, der schrebt mir bitte eine kurze Nachricht - wäre super!


    Für den Bewertungsabend suchen wir auch noch Zuträger/innen. Rassewünsche werde ich dann bei der Einteilung berücksichtigen.


    Netter Gruß
    Tobias

    Wer kommen möchte ist auch am nächsten Sonntag wieder herzlich eingeladen.


    Hallo!


    Das Thema wird ein Punkt bei unserer nächsten Monatsversammlung im Verein sein.


    Und die Alttiere freuen sich auch, wenn sie wieder einmal die Krallen geschnitten bekommen. Ich bin doch immer wieder überrascht, wie schnell die Krallen wachsen können und wie lang sie manche Züchter werden lassen =1


    Netter Gruß aus Bodenheim
    Tobias

    Hallo zusammen!


    Es gibt auch wieder eine kostenlose Vereinsmeisterschaft. Es nehmen automatisch die besten 15 Tiere eines Vereins teil.


    Weitere Sonderpreise werden vergeben für:
    - die zahlenmäßig beste Beschickung (Züchter/in) mit einer Rasse/ Farbenschlag
    - die beste Gesamtleistung eines Züchters (2 ZG einer Rasse/ Farbenschlag)
    - die beste ZG der Schau
    - die beste ZG der Jugend
    - die beste ZG der Großen, Mittleren, Kleinen, Zwerg-, Haarstruktur-, Kurzhaar- und Langhaar-Rassen


    Netter Gruß
    Tobias

    Hallo zusammen,


    inzwischen sind doch einige Züchterinnen und Züchter aus dem KV Mainz-Bingen und Umgebung hier im Forum unterwegs. Daher auch hier die Einladung zu unserer nächsten Monatsversammlung - nicht nur für Mitglieder des P120, sondern auch gerne für alle anderen Interessierten.




    Adresse wäre Seurreallee 1 in 55294 Bodenheim


    Netter Gruß
    Tobias

    Hallo zusammen,


    noch ein paar Ergänzungen zur Rheinhessenschau meinerseits.


    Es ist die nach der Landesschau größte Ausstellung im Landesverband Rheinland-Pfalz. Wir hoffen in diesem Jahr auf über 800 Kaninchen aus 10 Landesverbänden - mit etwas Glück auch 900 (da dürft ihr gerne mithelfen ^^ ). Wir erwarten auch wieder Besuch von Züchterinnen und Züchtern aus Frankreich und Luxemburg.


    Wichtig ist noch:
    - bei Zuchtgruppe 3 müssen beide Geschlechter vertreten sein
    - Futter-/ Wassernäpfe bitte selbst mitbringen
    - zur Geruchsreduzierung werden alle Käfige zusätzlich mit Klinofix eingestreut
    - die Tiere werden mit Pellets, Wasser und Heu gefüttert
    - Meldungen sind per Post und eMail möglich. Meldungen per eMail werden bestätigt
    - der B-Bogen wird beim Einsetzen ausgegeben und Barzahlung beim Einsetzen ist möglich
    - Tierkäufer zahlen einheitlich eine Tiervermittlungsprovision von nur 3 € je Tier (Aussetzen der gekauften Tiere ist sofort möglich). Im letzten Jahr wurden fast 80 Tiere verkauft.


    Dank meiner die Meldebögen eingebenden Frau ist !!! der Meldeschluss erst am 03.11.2012 - nur vier Tage vor dem Einsetzdatum !!!. Ummeldungen sind wie immer kostenlos.


    Für den Sonntag ist eine Züchterschulung durch den Landesverband geplant - Details hierzu und zur Ausstellung folgen.


    Netter Gruß aus Bodenheim
    Tobias

    Guten Morgen!


    Wenn du von den Pellets weg möchtest, aber mit einer Grünfütterung bei den Angoras nicht zurecht kommst, dann hast du ja auch noch die Möglichkeit, die Pellets durch eine eigene, ungepresste Kraftfuttermischung zu ersetzen. Beiträge zum Futter selbst mischen müsstest du über die Suche finden können. Eine Handvoll Soja, Leinsamen oder Sonnenblumenkerne extra wäre bei Angoras dann aber wohl notwendig im Vergleich zu Normalhaar-Rassen.


    Ich kann dir noch das Rohstofflexikon empfehlen als Hilfe bei der Futterzusammenstellung.


    Netter Gruß
    Tobias

    Hallo nach Worms!


    Ich füttere seit einigen Jahren keine Pellets mehr und mische mein Futter selbst. Ein Bestandteil davon sind auch Erbsenflocken von BiboNatur (eine günstigere Bezugsquelle kenne ich nicht). Die Erbsenflocken werden sehr gerne gegessen (Akzeptanz 100%). Ich habe es auch schon mit ganzen Erbsen (trocken und eingeweicht) probiert, aber da war die Akzeptanz nicht so hoch - ca. 50%. Den Erbsenflocken ähnlich sind die Ackerbohnenflocken (gibt es auch bei BiboNatur).


    Ein kleiner Tipp - im Rohstofflexikon findet man Hinweise zu den einzelnen Futterkomponenten (Beschreibung, Inhaltsstoffe usw.)


    Zum Thema "getoastet" wird Peter sicherlich noch etwas ergänzen. Ich kenne es nur so, dass getoastet bzw. thermisch behandelte Produkte besser verdaulich sind - so z.B. auch Maisflocken.


    Netter Gruß
    Tobias

    Hallo zusammen,


    schon einmal vorab ein wenig Werbung für eine Großveranstaltung im Landesverband der Rassekaninchenzüchter Rheinland-Pfalz e.V.


    Netter Gruß
    Tobias


    Kleintierzucht in Rheinland-Pfalz – ein traditionelles Hobby neu erleben


    Vom 01. - 03. Juni 2012 findet der diesjährige Rheinland-Pfalz-Tag in 55218 Ingelheim statt. http://rheinlandpfalztag.ingelheim.de/.
    Bei dieser Großveranstaltung beteiligt sich der Landesverband der Rassekaninchenzüchter Rheinland-Pfalz e.V. zusammen mit dem Landesverband der Rassegeflügelzüchter. Dem Landesverband bietet sich dort die fast einmalige Möglichkeit, unsere Freizeitbeschäftigung den mehr als 300.000 erwarteten Besuchern zu präsentieren – und dabei gilt „mittendrin statt nur dabei“.
    Der Mittelpunkt des diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tages wird die mobile, evangelische Lichtkirche sein, die am zentral gelegenen Rathausplatz aufgebaut sein wird. Nur wenige Meter davon entfernt präsentiert sich der Landesverband in einem zur Zeit leer stehenden Supermarkt auf mehreren hundert Quadratmetern.


    Neben der traditionellen Kreisjungtierschau des Kreisverbandes Mainz-Bingen, wird es eine Vielzahl von weiteren Höhepunkten geben. Den Besuchern wird Kleintierzucht zum Sehen, Anfassen und Informieren geboten.
    Die Kreis-Jungtierschau wird eingebunden sein in eine Sonderschau, bei der vor allem die für den Laien nicht alltäglichen oder unbekannten Rassen wie Rexe, Angora, Schecken, Riesen, Zwerge usw. gezeigt werden.
    Samstags und sonntags wird es den gesamten Tag stündliche Kaninhop-Vorführungen durch die Jugendgruppe des P33 Lachen-Speyerdorf geben, bei der dieser noch recht neue Bereich unserer Organisation intensiv vorgestellt und beworben wird.
    Die Besucher können dabei sein, wenn Angora-Kaninchen geschoren werden und live miterleben, woher die Wolle kommt, deren Begriff sie sonst nur aus dem Etikett ihrer Kleidung kennen.
    Über alle Tage hinweg werden von zwei Preisrichtern Kaninchen vor Publikum bewertet. Hierbei allerdings nicht im stillen Kämmerlein, sondern in Interaktion mit den Besuchern, die zu jeder Zeit ihre Fragen an die Preisrichter richten können.
    Neben diesen beiden Preisrichtern wird es aber auch noch eine Vielzahl von sehr erfahrenen, langjährigen Züchterinnen und Züchtern geben, die die Tiere ständig beaufsichtigen und dabei natürlich auch den wissenshungrigen Besuchern für Fragen und Informationen zur Verfügung stehen werden.
    In speziellen Ausläufen wird es Muttertiere mit Ihrem Nachwuchs zu sehen geben.
    Für die Kleinen wird der Landesjugendwart Walter Hennemann einen besonderen Bereich einrichten, in dem gemalt und gespielt werden kann.
    In der Multimedia-Ecke wird auf einem großen Fernseher die DVD „Erfolgreich Züchten mit dem ZDRK“ vorgeführt, um auch einmal tiefergehende Einblicke in die Welt der Rassekaninchenzucht zu geben und auch um zu zeigen, dass die Rassekaninchenzüchter durchaus modern sind und die neuen Medien ein Teil unserer Freizeitbeschäftigung sind.
    Auf großen Plakaten werden unter dem Motto „Wir sind der Landesverband“ wird ein Querschnitt unserer Züchter vorgestellt. Von jung bis alt, vom Arbeiter bis zum Unternehmer, vom Züchter bis zur Verbandsführung und einer der erfolgreichste Züchter Deutschlands.
    Auch die Geflügel-Züchter präsentieren sich in ähnlich aufwendigem Umfang.


    Den Weg werden riesige Werbebanner und große Holzkaninchen weisen, tausende von Informations-Flyern werden ausgelegt und verteilt werden ... alles in allem also eine richtige Großveranstaltung. Wie eingangs bereits erwähnt wird mit mehr als 300.000 Besuchern gerechnet, von denen sicherlich viele Tausende den Weg zu den Rassekaninchenzüchtern finden werden.
    Der Rheinland-Pfalz-Tag 2012 in Ingelheim wird ganz gewiss eine Reise wert sein und für die Kleintierzucht werden diese Tage eine tolle Werbung sein.


    Die Rassekaninchenzucht hat traditionell im Kreisverband Mainz-Bingen einen guten Stand in der Lokalpolitik, aber diese Veranstaltung wird zusätzlich ein positives Licht auf die Rassekaninchenzucht im gesamten Landesverband werfen und sicher auch über die Landesgrenzen hinaus.
    Der Landesverband Rheinland-Pfalz freut sich natürlich ebenfalls über den Besuch von Züchterinnen und Züchtern aus anderen Landesverbänden. Erleben Sie die lebendige Rassekaninchenzucht in Rheinland-Pfalz und verbringen Sie einen schönen Tag mit Ihrer Familie in Ingelheim. Wir freuen uns auf alle Besucher!


    Tobias Schnell
    Referent für Öffentlichkeitsarbeit
    im Landesverband der Rassekaninchenzüchter Rheinland-Pfalz e.V.

    Hallo zusammen,


    ich habe gerade den Standard nicht zur Hand (der liegt im Stall), aber wenn ich mich nicht täusche gibt es bei einigen Rassen die Forderung nach Stand und bei anderen nach ausreichender Bodenfreiheit.


    Wenn Stand gefordert ist, dann kann ich als Preisrichter wenig Stand bemängeln, wenn aber nur Bodenfreiheit gefordert wird, dann kann ich nicht bemängeln "wenig Stand", sondern muss die mangelde Bodenhfreiheit negativ vermerken.


    Gruß
    Tobias