Beiträge von kottenmolch

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo,


    wenn anschließend solche Sprüche kommen, dann fragt man sich doch ernsthaft, warum man sich die Mühe macht und Kräuterberichte hier einstellt.


    Sorry, auch wenn das von dir Peter2 scherzhaft gemeint war, sollten diese Bemerkungen in den Quaselbudenbereich. Dort ist für Allerlei rund um die Tiere und was es sonst noch so im Leben gibt Platz genug.


    Gruß,


    Moni b_4

    Ein herzliches Willkommen, auch von mir!


    Du hast schöne bunte Tiere und eine schöne Homepage, aber leider hat sie einen Haken. ;) Sie hat keinen Link zu unserem Forum. Aber vielleicht änderst du das ja noch bei Gelegenheit, dann könnte ich mir vorstellen, dass sie auch mal Hompage des Monats werden könnte.


    Gruß,


    vom Kaninchenhof im Spessart

    Ich sag nur "Kaninchen"...


    gestern waren Leute da um sich die Welpen anzusehen. Hey, wir haben gelacht, Giesbert(Bartkaninchen) lies die Hunde nicht an die Leute ran. Er sauste wie hier im Videa ständig um sie herum. Er hat einen richtigen Beschützerinstinkt.


    Um Hundesteuer zu sparen, könnten wir uns doch Wachkaninchen anschaffen. ^^


    Gruß vom Kaninchenhof im Spessart

    Herzlich willkommen im Forum!


    Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist wie und was du züchten möchtest, dann könntest du doch mal hier vorbei schauen und dir Anregungen holen.


    http://www.boehns-haverland.de/kaninchen.html Das ist eine Nutztier-Arche in Solingen(Widdert)


    Kennst du ja vielleicht schon, sie ist ja fast bei dir um die Ecke.


    Gruß,


    Moni vom Kaninchenhof im Spessart


    PS: Dass du auch Bartkaninchen mit in die Wahl genommen hast freut mich, denn sie sind für Freilauf/Gruppenhaltung sehr geeignet.

    Hallo,


    Ja, da stimme ich dir zu, so einfach ist das gar nicht mit den Kräuter-Berichten.


    Eine "Kräuter-Diskusion" finde ich auch eine prima Idee. Die Sortierung nach Krankheit bevorzuge ich auch.


    Wir könnten z.B. ein Kraut vorschlagen und dann die Anwendung, Menge usw hier auseinanderklabüseln.




    Gruß,


    Moni


    Erster Vorschlag: Die Vogelmiere

    Hallo,


    also ich finde ein lustiger Beitrag am späten Abend :yes: .


    Die Idee einer "Deutschen Kaninhop Nationalmannschaft" ist doch gar nicht so schlecht, oder?


    Grüße vom Kaninchenhof im Spessart,


    Moni

    Sommerlöcher


    werden oft mit aktuellen Themen die halt im Sommer typisch sind "gestopft", während man Winterlöcher meist mit eingefrorenen Nippeltränken, Heu, Stroh und Pellets stopft. ;-)


    Mit Ratgeberbüchern tue ich mir immer schwer, finde ich eine "ungereimte" Stell am Anfang des Buches, dann lege ich es weg da ich dann glaube, dass der Rest dann auch nicht glaubwürdiger ist. Genauso geht es mir mit Internetseiten, die hochgelobt und am Ende doch nur eine von der anderen abkopiert wurde. (Erkennbar z.B. an immer dem gleichen Schreibfehler).


    Ein Forum dagegen lebt vom direkten Austausch, meist von eigenen Erfahrungen und Beobachtungen, usw...


    Um einen Gemüse- oder Obstbauern an den Rand des Ruins zutreiben braucht man keinen Verein dazu, der über Giftpflanzen aufklärt, dazu reicht schlicht und einfach ein kleines Virus Namens EHEC, oder?


    Und zum Schluß, wollen wir mal hoffen, dass das Kraut nicht Unternaturschutz gestellt wird. Beim Bayerischen Landwirtschaftsministerium wird es immerhin unter "Kräuter" geführt. Als giftige Pflanzen sind dort 3 aufgeführt die aber allen schon bekannt sind. Von der Giftigkeit hat man dort sicher noch nichts gehört oder gelesen.


    Gruß,


    Moni

    Es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuzkraut...!


    Da dachte ich doch ernsthaft, bei so viel Pferdeweiden um meine Streuobstwiese herum, kann doch gar kein Jacobskreuzkraut wachsen! Die Pferdehalter werden schon die Augen offen halten. Pustekuchen- heute habe ich es entdeckt, das tückische Kraut. Also hat es den Weg auch nun zu uns gefunden. Es ist auf dem Vormarsch am Bayerischen Untermain. Es heißt nun noch mehr die Augen offen halten. Auch meine Wiesennachbarn sind dann gleich über ihre Wiesen gegangen und haben nach der Pflanze alles abgesucht. Hoffen wir nun, dass wir nichts übersehen haben!
    =1
    Eine Kaninchenhalterin hat mir zwar erzählt, dass sie schon mal JKK im frischen Futter hatte, aber die Kaninchen es nicht gefressen hätten. Im Heu verliert es seinen typischen Geschmack, dann werden es wohl auch die Feinschmeckerkaninchen mitfressen. Aber was ist mit den Bienen? Sie sterben zwar nicht dran, bzw. ihnen macht das Gift nichts aus, aber was ist mit ihrem Honig? Ist der dann giftig?


    Wünsche noch einen schönen Sonntag,


    Gruß,


    Moni :hollyday: