Beiträge von erzwidder

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Hallo Anna,
    ich hab bei meinen Schwarzgrannen dieses Jahr auch Tire dabei die schon dunkel aus dem Nest kamen,obwohl die eingesetzten Rammler hell bis sehr hell sind.
    Und zwei Verpaarungen sind genau wie im letzten Jahr zusammengestellt und da waren alle ziemlich lange weiß. Es ist eben Natur.
    2013 war ein Rammler bis zum 7. Monat nahezu weiß , hat dann leicht nachgedunkelt und war erst nach der Bundesschau mit fast 11 Monaten fertig mit Haarung und Umfärbung.
    Ich lass mir da lieber etwas länger Zeit mit dem aussortieren, so lange es der Platz zulässt.
    Da bei dir jetzt nur einer da ist würd ich ihn mal noch etwas größer werden lassen und noch paar Würfe versuchen.
    Schöne Grüße Robert

    Hallo Zusammen,
    nach einigen Fehlversuchen(nicht aufgenommen,im Stall verstreut und angefressen) kann ich jetzt nur positives vermelden.
    23 Schwarzgrannen,7 Kleinwidder Weißgranne und leider nur 3 Meißner.Aber die Häsin muß noch mal ran,nur muß sie erst wollen.
    Nun ists bis zum Meistertitel nicht mehr weit(lach,lach).
    Schöne Grüße und Gut Zucht Robert

    Hallo Yvonne,ich hab mich mehr bei den gelben und havannas rumgetrieben.Die schwarzen nur beim rausgehen kurz begutachtet.Es sind ja doch einige mehr ausgestellt als mann sonst sieht.
    Zwei ganze Reihen nur mit Meißnern und in allen Farbschlägen.Ich bin auch hibbelig,ich bekomm morgen zwei gelbe aus meiner alten Heimat mitgebracht,damit der Neustart endlich beginnen kann.
    Ich bin gespannt.
    Eine gute Fahrt,bis morgen Gruß Robert

    Hallo Yvonne ,Hallo Claudia,


    Ihr habt wieder richtig super Meißner gezeigt.Wenn ich richtig gesehen hab ist ein schwarzer mit 97,5 bewertet(war W147 wenn ich richtig gemerkt hab).Aber auch einige n.b. Bewertungen sind dabei.Leider,leider. Ich denk am Samstag sehen wir uns und dann wissen wir mehr.
    Schöne Grüße Robert

    Hallo Zuchtfreunde,
    bei meinen Schwarzgrannen ist nach 33 Jungtieren auch erst mal Schluß.Leider ist mir gestern die schönste Häsin umgekippt.Hat 2 Tage nichts gefressen,kein Durchfall,kein Blähbauch.
    Zum Glück sind Ihre Jungen 5 Wochen alt und fressen schon alles.Solch einen Abgang hatte ich auch noch nie.


    Gruß Robert

    Hallo Yvonne,


    das hätte ich auch gern bei meinen Meißnern gehabt.Dafür bei den SchGr. jetzt 36 Junge,das sollte reichen.
    Dies Jahr ist eh wieder sehr wundersam.Der eine hat viele Jungtiere bei anderen nur Fehlwürfe.Worans wohl liegt?
    Ich hab bei meinen Hühnern noch nicht ein Küken.Schon der zweite Hahn der nicht befruchtet,dafür einer der neuen jetzt 99 %. Noch ne Woche dann ist Schlupftag.


    Schöne Grüße Robert

    Hallo Zusammen,
    bin nach ettlichen Wochen endlich wieder mal ins Forum gekommen.
    Paßwort war angeblich ungültig und nach dem 27 Versuch hats jetzt endlich mal geklappt ein neues anzufordern.
    Aber jetzt zur Nachzucht.Bei den Schwarzgrannen hab ich 5 super Würfe,eine muß die Woche noch werfen.
    Im Moment 26 Jungtiere. Bei den Meißnern ist alles Sch....
    Zur Zeit hab ich nur noch einen gelben Rammler.Die Havannas wollten sich trotz aller Tricks nicht mehr vermehren und sind in der Pfanne gelandet.Schade


    Schöne Grüße Robert

    Hallo Zusammen,
    bei mir sitzt jetzt mal was neues im Stall und hat Stehohren.1.1.Schwarzgrannen,Häsin schon gedeckt.
    Bei meinen Meißnern ist nix zu wollen.Die Häsin liegt drin wie ein Brot,seit Wochen nicht zu belegen.Wenn die so weiter macht wird der Weihnachtsbraten Hase.
    Gut Zucht


    Robert

    Hallo cristiane,hättest Du evtl. Interresse meinen gelben Zuchtrammler zu übernehmen.Ich ziehe in 8 Wochen von Sachsen nach Karlsruhe und kann nicht die ganze Zucht mitnehmen.
    Der Gelbe ( Bernd) ist von März 2010 sehr deckfreudig und viel zu schade zum schlachten.Bei interresse schnell melden da ich diesen Sonntag schon nach KA fahre und von dort gleich nach Bobenheim komme.In Havanna hätte ich auch noch einen Rammler 1 Jahr und 1.1Jungtiere 12 Wochen.Wer was braucht bitte melden.


    Schöne Grüße Robert

    Hallo Zusammen,


    jetzt bin ich endlich wieder zu Haus, und konnt selbst mal nach dem Nachwuchs schauen. Ein 7 er Wurf und ein 5 er Wurf.Jeweils ein Jt. beim säugen rausgezogen und kalt.
    Der Rest ist gut versorgt.Damit kann ich fürs erste zu frieden sein.


    Gut Zucht,und schöne Grüße Robert

    Hallo Claudia,
    schon schade um die Engländer Häsin.
    Hab in den letzten Wochen die Beiträge hier verfolgt,und gelesen das deine Häsin am 17.12.schon einen Wurf mit 7 Jt. hatte und jetzt wieder.
    Kaninchen sind zwar sehr vermehrungsfreudig,aber bei derart wiedrigen Witterungverhältnissen könnte auch eine Häsin etwas mehr Zeit zur regeneration brauchen,um wieder richtig fitt für Nachwuchs zu sein.Hab meine MW,s nur bei tot aller Jt. so kurz drauf wieder gedeckt.Meist lass ich die Jungen 7- 8 Wochen bei der Mutter und erst dann denk ich über erneutes decken nach.
    Aber ist halt nur so meine Meinung.
    Meine Meißner haben übrigens alles richtig gemacht. Beide Würfe,Jung und Althäsin schönes Nest,alle Jungtiere leben und werden versorgt.Wie viele es sind kann ich immer noch nicht sagen,da ich noch nicht wieder zu Hause bin.Mein Zuchtkollege wollt nicht ins Nest greifen.Am Samstag weis ich mehr.


    Schöne Grüße Robert

    Hallo Mitstreiter,
    bei meinen Meißnern ists am Mitwoch/Donnerstag so weit.Ich die ganze Woche nicht da.Also muß ich alles Mutter Natur überlassen,wie es auch schon mein Vater und dessen Vater tat.
    Ich glaub manchmal wird viel zu viel geschiss um die ganze Zucht gemacht.Jedenfalls bin ich gespannt was die beiden Häsinen so draus machen.Letzte Nacht hatte es minus 24 Grad bei uns,aber die Vorhersage sagt etwas Milderung.Wir werden sehen.


    Schöne Grüße Robert