Beiträge von Wurli

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Na dann guck dich mal um wie viele jetzt draußen sind...


    Und die paar Monate/Wochen wo die wirklich Freilauf haben (der kann auch 150 Meter entfernt sein; auf der anderen Bachseite sein...)



    Stall in Windrichtung, kaum Bäume/Sträucher.. die bleiben da dicht am Stall sofern sie überhaupt raus gehen

    In den 9 Schneefreien Tagen seit mitte Nov. gabs "Wiese", Kohlrabi, Stangensellerie, Mangold und Spinat.
    Jetzt ist leider wieder alles unter nem halben Meter Schnee verschüttet :S


    Dh gibts nur was vom Gemüsebauern.

    Ich poche nicht auf Freilandhaltung!
    Ich will nur für MICH die annähernd Artgerechteste Haltung die ich bieten kann.


    Kann Bine da leider nur recht geben.


    Auch ist man als Halter von mehr als einer Handvoll Tieren ja gleich auch mal ein "Tiermessie" besonders wenn die in kl, Käfigen/Buchten gehalten werden; auch am Land.

    Meine damit; besser geht's immer(zb unbegrenzter Freilauf)... will dh für die Tiere und mich nen guten Mittelweg finden.


    Meine Nutztiere und deren Nachwuchs habe ich für mich, auch wenn ich bei dem einen oder anderen versucht es zu vermitteln weil mans nicht unbedingt schlachten will.

    Ich meine damit die Maße die laut Tierschutzgesetz vorgeschrieben sind und wo meist auch noch 2-3 mal jährlich ein gr. Wurf mit drinnen ist.


    Da ich früher als geplant wieder Nins bekommen habe und über den Winter (wegen dem Schnee) die Freilandhaltung nicht geht müssen sie leider auch in nen Stall mit kl. Freilauf
    Buchtenstall mit ca. 2 x 0.9 wäre zur Not auch vorhanden.


    Klar das auch Freiland oder Gruppenhaltung nicht artgerecht ist...

    Ich hab mich hier angemeldet um weitere Infos & Co zu bekommen.


    Als früherer "Kuschelkaninchenhalter" hatte ich heuer zum ersten Mal Nins für "Sibirien" um meinen Speiseplan zu erweitern, bzw wenn mal was fällt das man Ausstellen kann hätte ich auch nix dagegen


    Was mich noch von einer Zucht abhält ist die Haltung.
    Buchtenhaltung will ich vermeiden, sofern möglich hätte ich gerne Gruppenhaltung (und da bräuchte man viel Platz); allein schon mal weil das Fleisch "anders" ist.
    Dh werde ich es mal kleiner halten mit ca 2 Häsinnen inkl. Nachwuchs.