Beiträge von Schnuggal

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    heute Früh waren mindestens 10 Junge in einem Nest mit sehr viel Haare :-)
    bin immer wieder begeistert, was für eine tolle Mama meine Rex Häsin ist :-)


    die jungen sind im Moment gräulich bis schwarz, und ein paar haben einen Hellen Bauch.
    bin ich gespannt wie die später mal ausschauen :-)


    LG
    Kerstin

    ich hab die Häsin dieses Jahr vom Züchter bekommen, nachdem meine Häsin mein Hund erwischt hat :-(
    und zu der Zeit hat er nur 2 3jährige da gehabt. weiss auch erst jetzt, dass sie noch nie gedeckt wurde, da ich ihn
    gestern angeschrieben habe.


    ich denke mal ich werde es noch mal versuchen in 2-3 Wochen :-)

    so, heute früh ist ist sehr grosses, bereits ganz schwarzes (haariges) Junges tot im STall gelegen :-( war von Hinterfüsse bis Kopf mindestens 15cm lang :-(
    die Häsin ist aber wohl auf, werde sie jetzt weiter beobachten, nicht dass noch eins kommt :-(


    die Häsin war mit 3 Jahren erstgebährend, kann das das Problem sein ?

    danke für deine Antwort :-)


    ob er sie gedeckt hat kann ich dir schlecht sagen, da der Rammler das nicht sehr gut zeigt :-( mein Schecke pfeifft dann
    richtig, aber der Helle Grossilber macht dann nur ne Krätsche und lässt sich runterfallen. das hat er nach 3 Tagen auch gemacht.
    sie hat halt so leichten rötlichen Ausfluss gehabt, und sie hat richtig gedrückt ! das hat man gesehen, weil sie sich total angespannt hat,
    und sich nach oben gestreckt hat.
    aber jetzt ist seit ca. 3 STunden garnix mehr :-( war gerade noch mal draussen. sie sitzt auf dem Nest, aber ist ganz ruhig :-(
    werde morgen nochmal schaun.
    dann man da wie bei den schweinen oder Kühen auch mit einem Finger nachsehen ob was im Geburtskanal steckt ?

    Hallo,


    hab ne dringende Frage, wie lange dauert es bei einer Häsin, bis das 1. Junge kommt ?


    meine Helle Grossilberhäsin hat schon seit 6 Tagen ein Nest gebaut, die letzten 2 Tage hat sie es gut ausgepolster.
    heute um 15 uhr hab ich gemerkt, dass sie hinten schon blutig ist, und sie hat auch mit dem Arsch ins Nest immer wieder
    mal gedrückt. Jetzt sind wir gerade von meinen Eltern gekommen, hab nachgeschaut, und es ist noch kein Junges da :-(
    wenn ich leicht am Bauch drücke, jammert sie und drückt.
    hab sie dann ins Haus geholt und nur mit Taschenlampe mal hinten hingeschaut, aber man sieht nix :-( jetzt sitzt sie
    wieder ruhig im STall und gibt auch keinen Mux mehr und drückt nicht.
    Laut meiner Rechnung, müsste sie 33. - 36. Tag sein, hatte nach 3 Tagen nochmal den Rammler zu ihr gesetzt, ob sie groht
    oder ihn hinlässt.
    weiss jemand einen Rat ?

    also irgendwie les ich hier alles, so wie es bei mir auch ist, erst nehmen sie nicht auf, 2 Scheinträchtig :-(
    dann meine Grosschinchilla wo alle verteilt hat und jetzt 2 Monate später 1 totes Baby :-(
    meine rote Neuseeländer hat vor 5 Tagen geworfen, 5 Junge, 1 junges am nächsten Tag ausserhalb des Nestes,tot.
    heute nur noch 3 Babys im Nest, das 4. spurlos verschwunden :-( (wollte auch nicht den ganzen STall umwühlen.


    nur meine Scheckhäsin, auf die kann ich mich verlassen :-) 12 Junge, 10 lebend und jetzt fast 4 wochen alt :-)


    Drücke euch weiter die Daumen, dass es jetzt Berg auf geht, auch mit dem WEtter ! (hatten heute 15cm Neuschnee :-( )

    Also der Papa ist wirklich gesund, hatte schon mehrere Würfe mit ihm (ist schon 4) und die Mutter hat auch nix an den Augen, frisst normal usw. da
    würde mir auch nix auffallen.
    aber ich werd sie eh nicht mehr decken lassen ! hab von ihr bis jetzt aus 2 würfen nur 4 Jungen durchgebraucht von 20.

    ja, es war schon ein grosses Junge :-)


    ich denke mal sie muss erst mal bissal abnehmen. hat jetzt gute 6 kg, das ist zu viel ! werde bis April warten, da ist sie ein Jahr alt, vielleicht war es doch zu früh ;(


    ja, irgendwas stimmt da nicht, gut, dass ich nur als Hobby ohne Verein züchte :-) denke mal es liegt an dem rammerl, dass der nicht rein ist :-( ist auf meinem Bild
    der linke !


    LG

    hab sie damals gleich ein paar Tage später wieder gedeckt.


    ja, das komische ist wirklich das beim 1. Wurf auch ein Schecke dabei war und 4 Grosschins, die ja auch alle tot waren :-(


    nein, hab nur den Rammler vom Züchter mit ihr zusammengelassen. der Züchter hat Grosschinchillas und Riesenschicken schwarz weiss. deshalb
    kommt es mir auch so komisch vor :-(


    ja, ich warte jetzt nochmal 2-3 Monate, dann lass ich sie nochmal zu. aller guten Dinge sind 3 :-)
    wenn dann wieder ein Schecke dabei ist, dann brauch ich nen neuen Rammler.


    Danke für deine Antwort :-)

    ich versteh das nicht :-( habe 2 reinrassige Grosschinchilla vom Züchter (Häsin tätowiert, rammler nicht, da der wurf zu spät war für Ausstellungen).


    der 1. Wurf war 5 Junge im ganzen STall verstreut :-(


    jetzt beim 2. Wurf hat sie gestern Nest bauen angefangen, hat sich auch gerupft. jetzt war ich gerade draussen, das Nest war offen, und ein
    totes Junge liegt im Nest, total sauber geputzt, aber tot, und es sieht wieder aus wie ein schwarz weisser Schecke :-(


    was soll ich machen ? das tote Junge drinnen lassen oder rausnehmen ? es war noch warm, da sie den ganzen Vormittag drauf gesessen ist.


    bin gerade total geknickt :-(


    LG
    Kerstin

    die Rex Häsin kreuze ich ja nur, sagen wir mal zum Spass, weil ich die Überraschung leibe, was da raus kommt :-)


    das sind ja dann meine Schlachthasen :-)


    ich bin ja auch in keinem Verein und gehe auch keine Ausstellungen, nur so also Hobby und zum Verkauf (geschlachtet) :-)



    hab eine Scheckhäsin, die stammt von einer grauen Scheckin und einem weiss braunen Rammler ab, da sind alle jungen schwarz, schwarz-weiss, grau, grau weiss geworden.


    aber bei der Häsin jetzt (sie ist ganz schwarz) mit einem braun weissen Rammler gekreuzt bekomme ich jetzt auf einmal grau-beige-glänzende, beige, weisse und weiss-fuchsfarbige
    jungen :-) der glänzende sieht aus wei ein Satin :-)
    aber keine Ahnung woher, die Mutter und Grossmutter war Grau und der Papa und Grossvater war braun-weiss. und es kahmen noch nie solche Farben raus !


    ich finde es so toll, wenn ich wie so Überraschungseier bekomme :-) aber nur mit der Scheck Häsin und der Rex Häsin, meine roten Neuseeländer, Hellen Grossilber und Grosschins bleiben rein :-)


    aber bei den Chins war auch das komische, hab sie ja vom Züchter, die sind Generationen total rein ! aber sie hatte 5 (leider Tote) Jungen und eins davon war ein grau weisser Schecke, das versteht selber
    die Züchterin nicht !

    da ich nur eine Rex Häsin habe und keinen Rammler, probiere ich mit ihr immer neue Farbschläge aus :-)


    ihr letzer Wurf war mit einem braun /weissen Schecken, da kahmen nur braune Häschen raus mit Weissen Flecken.


    jetzt hab ich sie mal zum meinem Hellen Grossilber gesetzt und schwups hat sie sich decken lassen (bei Schecke und Hasenkaninchen wollte sie nicht)


    was meint ihr kommt da raus ?


    kenne mich mit Gene usw wirklich 0% aus :-)


    Lg

    habe jetzt Autentropfen Gent-Opthal bekommen, da ist ja ein Antibiotikum drinnen. werde jetzt 2x tgl auswaschen mit lauwarmen wasser und die Tropfen reinmachen.
    dürft dann in paar Tagen besser sein.


    ja, der Eiter ist so dick wie ne Creme, aber weiss und nicht gelb !


    denke mal, dass es auch vererbt sein kein, ist nur bei ihrem Wurf.

    Hallo,


    nein, bei Geburt hatten sie geschlossene Augen. Habe, da es so kalt ist nicht jeden Tag ins Nest geschaut.
    Heute sind sie 14 Tage alt und das Nest war oben offen, da hab ich mal geschaut und auch gezählt.
    sind Schecken :-) habe anscheinden die lezten Tage immer die Gesunden in der Hand gehabt, heute habe
    ich alle begutachtet und hab das festgestellt :-( das 2. Auge ist klar und auch nicht verklebt.

    Hallo,


    wer hatte das auch schon mal ? dass bei den Hasenbabys mit 14 Tage ein
    Auge offen ist, und das andere dick geschwollen ist und wenn man
    hindrückt weisser Eiter rauskommt ? das Auge drunter ist milchig :-( bei
    meinen 10 Babys sind 3 dabei :-(


    und bei ihrem vorletzten Wurf war auch eins dabei.


    was soll ich jetzt machen ? bei dem einen letztes Jahr hab ich Gent Opthal Autentropfen rein getan.
    hoffe ihr wisst einen Rat.
    danke
    LG
    kerstin

    wirklich total schön :-)


    und wieviele Tiere hast du in einem Abteil von 1,24 x 2,09 ?


    ich hab auch nen alten Saustall, da hab ich in den Ferkelboxen die Rammler drinnen,
    die sind ca. 1,20 x 2,50m. ich hatte 4 Schecken drinnen.


    mit den Weibchen trau ich mich nicht wenn sie Junge bekommen, weil wir immer mal
    wieder Ratten im Stall haben :-(

    also ich hatte jetzt auch das 1. mal ne Scheinträchtige Häsin (Helle Grossilber) hat am 18. Tag so ein riesen Nest mit Haare gebaut, sowas hab ich noch nie gesehen. habs ihr dann nach 4 Tagen raus, und ist auch nix, hatte den Rammler nochmal bei ihr, und der hat sie jetzt nochmal gedeckt.


    38 Tage ist auch ne sehr lange Zeit. meine letzte (Grosschinchilla) hatte 34 Tage, und das ist schon lang. normal sind es bei meinen Hasin 30-33 Tage.


    aber mein Züchter von den Hellen Grosssilber meinte er hatte dieses Jahr auch schon 4 Scheinträchtige.