Beiträge von Zwergrex0010

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

    Man kann auch versuchen die Kartons zu verbinden, dann gilts als ein Karton und wird dementsprechend berechnet. Klappt allerdings bei Riesen vermutlich nicht ;)


    Die Luftlöcher, die ich einschneide in Kartons ( ich nehme Bananenkisten für die Zwerge ) werden von mir mit Draht verschlossen. Da ist noch nie was passiert. Ansonsten kauf ich halt mal nen Stoß Katzentransportboxen im Angebot bei Fr***napf, da kosten sie 4,99€ . Dann verschicke ich die Tiere in diesen Boxen.

    Danke danke :)


    Ich werde das Lob an die fleißigen Erbauer weiterleiten. Ich hatte außer Anweisungen geben nicht so sehr viel damit zu tun ;)


    @ Peter: die verschiedenen Tiere vertragen sich eigentlich sehr gut, die Chefhenne ( Bertha ) hat alle gut im Griff und auch die beiden Hähne harmonieren exellent miteinander.
    Da ich nun vor ein paar Tagen die halbwüchsigen dazugetan habe, gabs natürlich etwas Verwirrung. Vorallem die Houdan sind doch sehr aktiv und flink unterwegs, aber auch das hat sich schnell eingepegelt.


    Die Brutsaison ist ja vorbei und somit war das die letzte Vergesellschaftung für dieses Jahr, problematisch wird evtl. nochmal die Abgabe und Schlachtung von Tieren im Herbst, alle geschlüpften können nunmal nicht bleiben.


    Bin mir noch nicht sicher, ob ich die Houdan versuche zu integrieren, also auch mit Hahn oder ob ich eine eigene, kleine Gruppe aufmache mit Extra-Haus und -Auslauf. Werde aber sehen, wie sich die Charakatere und das Gruppenverhalten verändern werden, sobald die Houdan dann geschlechtsreif werden.


    Jetzt sind es 14 Hennen und 2 Hähne, wenn ich den Bestand noch um 6 -7 Hennen erweitere, klappts vielleicht mit dem dritten Hahn... mal abwarten.


    Wegen den Zwergrassen frag ich mal nach, ich dachte für Zwergwelsumer hätt ich jemanden gewusst, im Heidelberger Raum, aber ich schau nochmal.


    @ Elisabeth : die Grünleger sind bei uns auch mit Abstand die fleißigsten. Muss man schon sagen. Auch die Henne aus eigener Nachzucht, obwohl die nur noch ein Viertel "Hybrid-Blut" in sich trägt, legte im ersten Jahr fast 270 Eier.



    @ Angela: Najaaaa... also die meisten kommen angerannt, egal was man ruft. Meist gibts ja dann auch was zu fressen ;) Ich finds einfach persönlicher so mit Namen. Die Jungtiere bekommen keinen, erst wenn feststeht, wer bleibt und wer nicht.





    Bei meinem Sohn sind die Hühner mittlerweile auch zu den absoluten Lieblingen erkoren worden. Der erste Gang morgens ist immer zu den "Gigis". Und unser dicker Onsgar ist so lieb, er lässt sich sogar streicheln :) Muss ich mal fotografieren, immerhin ist mein Sohn nur einen knappen Kopf größer als der Hahn :rabbit6:



    LG Juliane

    Für mich ist dieses Jahr auch gelaufen.


    Mit 13 Zwergrexen, davon 4 schwarz und 2 blau-weiß, 7 schwarz-weiß gescheckten - davon wiederum 3 mit blauen Augen..summa summarum ist ein ausstellungsgezeichneter Jungrammler in schwarz-weiß dabei, der sehr sehr vielversprechend ist. Der Rest... naja... zwei Tiere wären für die Weiterzucht im ZDRK-Sinne geeignet. ( Typ, Ohren, Fell )


    Für eine weitere Deck- und Aufzuchtssaison ist es mir jetzt schon zu warm, deswegen beende ich das Zuchtjahr nun.


    Ich bin mir noch nicht sicher, wie´s und obs dann weitergeht...




    LG Juliane

    Gestern kam unser letzter Dalmi-Wurf zur Welt.


    4 Jungtiere waren es, aber zwei lagen bereits tot im Nest. Entweder Totgeburten oder kurz nach der Geburt verstorben. Die verbliebenen zwei sind sehr gut versorgt. Die Mutterhäsin ist ausgeglichen und ruhig, obwohl sie vor dem Wurf eher das Gegenteil war.

    Hallo,


    Möchte mich nur kurz zu Wort melden...


    ZwW Siam blau aus siam gelb, kann zur Weiterzucht verwendet werden, da reinerbig! Wird er in der Siam Blau Zucht eingesetzt, fallen nur Siam Blaue ZwW.


    Genauso verhält es sich mit dem Havanna WG aus Schwarz WG x Schwarz WG.


    Zur Farbenmischerei an sich möchte ich erstmal nichts sagen... mir reichts in jedem der 4 ach so reinrassigen Würfe Fehlfarben und Blaue Augen zu haben.



    Grüße Juliane

    Hallo,


    mein vorerst letzter Zwergrexwurf liegt im.... ähm... neben dem "Nest".
    Die Häsin war komplett überfordert mit der Geburt von den 3 Jungen.


    Naja, ich wärm sie jetzt im Brüter wieder auf und schau mal, ob ich ein halbwegs vernünftiges Nest hinbekomme. Ist bei Erstlingshäsinnen halt immer ein bisschen Glückssache. Das Nest war ja da... aber die Häsin hat die Jungen einfach daneben platziert.



    Farblich sind diese 3 aber wenigstens schonmal schwarz-weiß...

    Hallo Claudia!


    Ich hab hier mal ein Bild von meiner Häsin


    Ihr erster Würf mit meinen fehfarbigen Zwergrex brachte zwei eisengraue hervor:




    wie man sieht,sind die Zwerge auch nur partiell eisengrau gefärbt.



    Desweiteren sind noch zwei blaue eisengraue dabei, da sieht man das grau aber nur ganz schwach.




    LG Juliane

    Hallo,


    schau mal in die Galerie. Das kam bei mir aus schwarz x schwarz-weiß: schwarz, schwarz-weiß, wildgrau-weiß + thüringer-weiß ;-)))


    Viele Grüsse, Claudia


    Hallo Claudia!


    Da bei dir ein wildgrau-weißes im Nest liegt, muss eines der Elterntiere eisengrau sein. Aus schwarzxschwarz kann kein wild fallen :)


    Wird sicher ein eisengrauer sein, der schwarz wirkt, hab auch so ne Häsin hier.



    Lg Juliane

    Hmmm, was soll ich sagen...



    Ich möchte keinen angreifen o.ä. nee, sicher nicht.


    Aber so wie meine Zwergrexwürfe jetzt aussehen... damit hätte ich nie gerechnet. Von ausgestellten und hoch bewerteten Tieren... ein Wurf hat fast durchweg blaue anstatt braune Augen. Im nächsten sind zwei von drei Jungen blau-weiß anstatt schwarz-weiß..


    Wenn du die schwarzen in die Havannas ziehst... seh ich weniger Probleme, alle Havannafarbigen Nachkommen sind reinerbig. Die mischerbigen Schwarzen aber als reinrassig zu deklarieren wird nix. Auch wird es den Schwarzen nicht viel bringen, wenn du die Havannas da einkreuzt.



    Nur meine Meinung.



    Lg Juliane

    Meine Hühner waren heute etwas kooperativer als sonst, also gibts mal ein paar Bilder :)



    Bertha, freches, anhängliches Hybridhuhn


    Bambam, Grünlegerhenne


    Orlanda, Orpingtonhenne


    Orpinella, Orpingtonhenne


    Calimero, Seiden-Mix-Hahn ( denk ich ?( )


    Oberzicke, Grünlegerhenne


    mein schöner Onsgar mit Ottilia


    Ottilia allein


    Onsgar allein


    Und Oregami, meine letzte Orpihenne


    Mein abstrakt-hässliches Perlhuhnküken - 7 Wochen alt, daneben Grünlegerhennchen "Mini", davor Zwergbrahma-Henne "Silke"


    Oberzicke und Calimero im Land der Puschelpopos


    Elsa, Zwergwelsumer vorn, dahinter Silvana, Grünleger und Sigrun, Hybrid


    Van Bommeline, Grünlegerin


    Saskia, Zwergbrahma



    Allllleeee



    Und zu letzt... links Silke, rechts Oregami... der linke Puschelpopo hat im letzten Jahr u.A. den rechten Puschelpopo ausgebrütet und aufgezogen bis zur 16. Lebenswoche :)



    Und ihr Häuschen, an dem wir fast 5 Wochen gewerkelt haben ( Wochenendarbeit )



    Front allgemein:


    rechte Seite:


    Fenster im Detail:


    Rückseite:



    Inneneinrichtung ( noch nicht abgeschlossen ):












    So und nun genug der Bilderflut =4



    Lg Juliane

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu den 11 großen :)


    Bevor ich umlege und tausche, würde ich erstmal milchförderndes Futter in großen Mengen anbieten und der Häsin Zeit geben, dass die Milch richtig einschießt. Morgen oder Übermorgen kann man ja immernoch handeln :)


    Für die Albino-Frage gibts nur eine Antwort: Es muss von beiden Tieren kommen.


    Formel dürfte sein Aa B? C? D? gg Kk - für die Häsin, weiß ja nicht, ob sie noch andere farbliche Überaschungen birgt, wie Blau oder Havanna ;) Kk für die Mantelscheckung.




    Alles Gute für die Aufzucht



    Juliane

    Und der vorerst letzte Wurf lag gestern Abend im Nest.


    Einfach mal ein Versuch, der mir doch gleich beim ersten Mal sehr gut gefällt.
    Die Mutterhäsin ist phänotypisch schwarz, stammt aber aus Fbzw eisengrau x Fbzw eisengrau. Der Vater ist mein fehfarbiger Zwergrex. Im Nest liegen zweimal eisengrau und zweimal eisen"graublau".


    Bin gespannt wie die sich entwickeln.




    LG Juliane

    Und der zweite Zwergrexwurf liegt seit gestern im Nest.
    Es waren 4 Jungtiere, eines davon letal. Ärgert mich schon etwas, da ich die Elterntiere eigentlich so gewählt hatte, dass ich dachte, es wäre keine Typzwerg x Typzwerg -Verpaarung ( Beide Elternteile haben über 6 cm Ohrenlänge und 1400g Gewicht )


    Die verbliebenen Jungen sind einfarbig schwarz und blau-weiß.


    Reinerbig ist wohl was anderes *g* naja ich nehms mit Humor. In dem einen Wurf hab ich blaue Augen und in dem dann halt die blaue Fellfarbe.



    LG Juliane

    ich habe nicht nachgeschaut wie alt diese Jungen sind, doch auch alle Braunlohjungen bei mir hatten die ersten Tage blaue Augen. Wie viele Babys (Babys sind bei mir immer die Neugeborenen bei Menschen) eben auch.

    Die Jungen sind jetzt 4 Wochen alt.
    Eine Häsin des Wurfes hat graublaue Augen, wie die eines blauen Tieres. Das wird sich sehr wahrscheinlich noch verwachsen und braun werden. Hatte ich bereits desöfteren. Der Rammler des Wurfes zeigt rehbraune Augen, wie man das von einem schwarzbasierten Tier gewohnt ist.
    Die drei anderen des Wurfes haben braun-blaue Augen, wobei der Blauanteil diesselbe Farbe hat, wie bei einem Leuzisten. Glaube kaum, dass sich das noch ändern wird.

    Wenn ich schon dabei bin: ich finde es despektierlich, wenn manche vom auspacken reden und dabei das Werfen meinen, manchmal sogar die Geburt bei Menschen. Werfen ist ein Fachausdruck und völlig wertfrei, wenigstens bei mir.
    Das komische bei dieser Sache ist, daß es immer Frauen sind, die so abschätzend daherreden.

    Ich finde auspacken zwar nicht abwertend ( wobei ich werfen beim Menschen schon fragwürdig finde ) allerdings werde ich in Zukunft darauf achten, diesen Ausdruck hier nicht wieder zu verwenden.
    Wobei das Werfen an sich ja auch mit Auspacken der Jungen einhergeht... b_4



    Ein sonniges Wochenende wünsch ich


    Juliane

    Oh Kirsten, das tut mir leid :( ist ja wahnsinnig ärgerlich.


    Meine reinrassigen schwarz-weißen Zwergrexe bereiten mir auch Kummer... 3 von 5 Jungen haben zweifarbige Augen ( Blau/Braun ) . Angeblich soll sich das noch "verwachsen" allerdings glaub ich da nicht dran. Wohin soll die zweite Farbe denn auch verschwinden.


    Bleibt abzuwarten, was die andere auspackt und ob die letzten beiden Häsinnen nun doch noch trächtig werden...



    LG Juliane

    Hallo,


    Meine Zwergrexbande entwickelt sich sehr gut. Der einzige Rammler im Wurf hat heute schon einen kleinen Ausflug unternommen, als die Mutterhäsin gerade Futter bekam. War wohl doch zu verlockend.


    Eine Häsin hab ich jetzt noch trächtig hier sitzen. Die anderen beiden sind immernoch nicht tragend.


    Wird wohl am Rammler liegen...


    Die zwei unbelegten hab ich mit einem anderen Rammler verpaart, als die Häsin mit Wurf und die trächtige.




    LG Juliane

    Drücke die Daumen für den Zwerg!



    Meine 5 platzen mittlerweile aus allen Nähten... die Häsin produziert jetzt soviel Milch, dass ich sie 2-3 Mal am Tag zu den Jungen lassen muss, weil sie ständig kratzt und scharrt. Danach scheint sie immer sehr erleichtert.



    Und ich bins auch :)




    LG Juliane