Brauchen Rexe speziellles Futter?

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hi,


    ich füttere meinen Zwerg-Rexen nicht anders als meinen Zwergwiddern oder Zwerghasen.Gibst du deinen Kaninchen Meerschweinchenfutter, weil du hoffst ihnen mit einem Plus an Vitamin C Gutes zu tun? Derartiges war von Rexen mal bekannt, bezog sich aber auf Vitamin D-Mangel und die damit verbundene Rachitis.


    MfG Manfred

  • Hallo Nicole! Die Rexzüchter die ich kenne ,darunter auch 2 Spitzenzüchter füttern alle sehr unkompliziert handelsübliche Pellets und Heu und sind damit zufrieden . Ich persönlich füttere Nösenberger sowie alles was grün ist ;) . zur Zeit Brokoli, Fenchel, Möhren und Sellerie .Gruss Reiner

  • Ich füttere meinen Castor Rex im Winter als Hauptfutter Möhren und Heu, dazu bekommen sie je nachdem was grad zur Verfügung steht an anderen Gemüse- und Obstsorten. Ein bis zwei mal die Woche gibt es nur Trocken entweder getrocknetes Brot/Brötchen, Pellets und/oder Haferflocken, ab und an gibts auch einen Mix aus Gerste, Mais, Weizen, Pellets, Sonnenblumenkernen, Johannisbrot oder Haferflocken, je nachdem was grad alles vorhanden ist.
    Ab dem Frühjahr werden die Möhren als Hauptfutter von frischen Gras und Klee ersetzt.


    Als ich noch die Weißgrannen hatte, haben diese genau das gleiche Futterangebot bekommen.


    Gruß Jessi

  • Hallo,


    danke für die Antworten. Meine bekommen natürlich auch jeden Tag Heu und Frischfutter :thumbup: Kann ich eigentlich weiterhin das CaviaCorn Apfeldiät untermischen oder sollte ich es lieber weglassen? Kaninchen können doch das VitamC nicht selber abbauen oder? Meine ich mal gehört zu haben



    Lg Nicole

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!