Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo und guten Morgen!


    Morgen bekommen wir wieder eine große Banankiste Obst und Gemüse. Frischware, die für uns gedacht ist und direkt von einem Gemüse-Großhändler kommt, der, wie ich weiß, im Norden holt. Diesesmal werde ich aber, wie von den Behörden aufgefordert, Salate, Gurken und Tomaten aussortieren.


    Nun meine Frage: Soll ich es entsorgen oder kann ich es den kaninchen geben?


    Was denkt ihr?


    Grüße

  • Hallo Nicole,


    wurde an deiner Stelle momentan auf gemüselieferungen aus dem Norden verzichten wollen, es geht ja nicht nur um die beschriebene Sorten, in einer gemeinsamgepackten Kiste sind die Erreger auch auf dem anderen Gemüse drauf.
    Entscheidend ist nicht die Folgen für die Kaninchen - nehme mal an, dass da nichts passiert - wesentlicher ist der Kontakt, den Du dabei hast, wieoft Du das evtl. belastete gemüse in der hand hast und wie es dann mit der Hygiene aussieht.


    Wenn das gemüse nicht mehr abbestellt weren kann, würde ich es nur mit handschuhen anfassen und in gekochtem Zustand verwerten, es gibt ja Rezepte genug zum ausprobieren.


    mfg Peter

  • Empfehlenswert ist es ganz sicher nicht,das Zeug an die Kaninchen zu verfüttern.
    Ein Zuchtfreund sagte neulich,daß er auch Abfälle vom Gemüsehändler holte und danach einige seiner Kaninchen unpäßlich waren.Und ich erlebte es selbst in der Tierklinik mit,als ein Meerschweinchen qualvoll starb,weil man es mit Melonenschale fütterte.
    Das alles muß nicht sein
    Elisabeth

  • Hallo Elisabeth!


    Das Gemüse, dass ich bekomme ist für den handel bestimmt. Ich bekomme praktisch einen Teil von der Ware, die an die Supermärkte geliefert wird. Also optisch und Qualitativ einwandfrei.


    Mir geht es hier reinweg nur um den Erreger EHEC.


    Ich werde dann entsorgen, was nicht gegart werden kann und die Kaninchen. Pferde, Ziegen, etc. bekommen dann nichts davon.


    Ich denke, dass in 2 wochen, wenn die nächste Lieferung kommt wieder alles gut sein wird.


    Danke und schöne Grüße

  • Hy


    Hm laut Stern TV langt es wenn man das Gemüse gründlich wäscht.


    Daher füttere auch ich weiterhin Salat vom Supermarkt. Den gibts bei uns momentahn für nen Appel und ein Ei. Da alle Leute hier Angst haben. Ich Esse selber auch den Salat und das andere Gemüse und meinem Baby im Bauch gehts wie ich gestern beim Arzt gesehen habe prima damit. :D


    LG Anna

  • Wollte das Thema eben nochmal hochholen, da ich ein bißchen wegen dem Erreger gestöbert habe.


    Es ist wohl so, dass Nutztiere (und damit auch das Kaninchen) an diesem Erreger nicht erkranken, ihn aber durchaus weiter geben und damit uns Menschen infizieren können.


    Gurke bspw. kann man aber durchaus auch garen, schmeckt auch lecker und ist für viele dann auch besser verträglich. Es gibt ja Leute, die Gurken nicht gut vertragen.

    Ich rede nicht schlecht hinter dem Rücken anderer Menschen. Von vorn kann man ihre Reaktionen viel besser erkennen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!