Kriechender Günsel

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Hallo,


    Heute habe ich das 1te Mal gesehen, dass auf meiner Wiese dieses kleine Pflänzchen wächst.


    Normaler Weise säbel ich alles ab, was da so rum steht, aber da es nur ein paar Blümchen sind, ließ ich sie stehen. Wachsen sie bei euch mehr? Mögen die Kaninchen diese Heilpflanze überhaupt? Würde sie sonst ganz stehen lassen. Sie sind eigentlich zu schade, um sie dann entsorgen zu müssen. Im Moment stehen meine "Viehcher" eher auf Mädesüß und Fingerkraut.


    Gruß,


    Moni

  • Hallo Moni,


    ich habe heute im Gartenmarkt Töpfchen "Kriechender Günsel" entdeckt - wenn auch mit z geschrieben ?(
    Das sah aber ulkig aus, so als gabs da mal eine Pflanze, die eingegangen war, nun aber ein, zwei winzige Blättchen austreibt.
    Wenn du fragst, ob Kaninchen das mögen, ich weiß es nicht, aber probiere es doch einfach aus. Ich gebe den Kaninchen bislang unbekannte Pflanzen immer blättchenweise. :rabbit5: Gruß Heidi

  • Hallo Heidi,


    da kannste mal sehen was uns alles im Supermarkt für tolle Pflanzen angeboten werden. ;-) Was hätte sie denn kosten sollen?


    Ich lass das Blümchen erst mal wachsen. Wenn ich auf einer anderen Wiese noch mehr finde, dann bekommen die Langohren was davon ab. Meine Wiesenstaubsauger begnügen sich meist nicht mit einem Blättchen, gg!


    Gruß,


    Moni

  • Hi Moni,
    1,49 €, deshalb habe ich ja zweimal hingesehen und mir dann noch die ganzen Töpfchen durchgeguckt. Nur einige hatten so ein Fitzelchen, was wie werdende Blättchen aussah.
    Nehme leider zum Einkaufen keine Kamera mit, hatte sofort an dich gedacht und deine guten Augen bewundert, wenn du soooo kleine Fusseln auf der Wiese erkennst.
    Das mit einem Blatt meinte ich nur erst zum Probieren. Früher, bei den Holländerkaninchen hatte ich immer eine "Kostehäsin". Was sie nicht fraß, war auch kein Kaninchenfutter. b_3 Heidi

  • Hallo Heidi,


    das freut mich, dass Du beim Einkaufen an mich denkst! 1,49€ ist schon ein Preis, oder? Was würde dann ein Wäschekorb voll Grünzeug kosten, dass wir täglich von der Weise holen?


    Ich habe heute die Kamera mit auf die Wiese genommen. Sind schon ein paar schöne Blümchen, und auch noch nützlich.


    Gruß,


    Moni


    PS: Ja mit unbekannten Pflanzen sollte man schon vorsichtig sein. Meine Wiesenstaubsauger sind sehr wählerisch und würden ungenießbares liegen lassen. Nur wenn ich die Pflanzen nicht kenne, oder für mich giftig ist, heisst das ja nicht, dass sie für Kaninchen keine Leckerbissen bzw. gutes Futter sind.

  • Hallo,
    habe bei mir im Beet den "Kriechenden Günsel". Es ist ein Bodendecker, und in der Blütezeit schön anzusehen. Er vermehrt sich ziemlich schnell. Lässt man ihn erstmal, wird man ihn schlecht wieder los. Taucht dann auch im Rasen auf. Zieht aber auch Schnecken an. Ob Kaninchen davon fressen, oder ob sie es überhaupt dürfen, kann ich nicht beantworten. Doch das sollte der allwissende Peter wissen.


    Gruß,
    Hubert

  • Startseite

    Hallo lieber Foriker,
    Franz Bader hat uns ein paar Bilder vom kriechenden Günsel zur Verfügung gestellt:
    Vielleicht kann man sich so mehr unter der Pflanze vorstellen.

    Wir bedanken uns bei Franz Bader die Fotos. Ergänzungen und weitere Bilder bitte an webmaster@rkz-forum.de. Auch andere Beiträge zu Futter- Wild- und Kräuterpflanzen bitte an erwähnte Mailadresse und wir werden diese dann hier veröffentlichen. Im weiteren Verlauf soll hier eine umfangreiche Sammlung zur Pflanzenkunde entstehen. Wir hoffen auf Eure Mitarbeit.

    (C) 2011 Trägerverein Rassekaninchenzuchtforum e.V.

  • Guten Morgen,


    Günsel fressen auch Kaninchen, allerdings sind bei mir die Hühner schneller.


    mfg Peter


    PS: Mehr zu wissen als ein "Laie" bedeutet nicht "allwissend", auch wenn es für manche Betrachter so aussehen mag :evil::evil::):););)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!