Kaninchenvererbung Band 2 bald erhältlich

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Neue Seite 1

  • Ohne_Titel_2
    RKZ-Aktuell

    Kaninchenvererbung Band 2 bald erhältlich

    Hallo bei der Durchsicht verschiedenen Internetseiten, haben wir gesehen , dass das von vielen beliebte Buch Kaninchenvererbung im November um einen zweiten Band ergänzt wird.

    Kaninchenvererbung Band 2
    Gegenwärtig vereint der Europaverband "Entente Européenne d'Aviculture et de Cuniculture" Kleintier- und Kaninchenzüchter aus 27 Ländern. Viele Züchter lernen sich in Foren und bei Europaschauen kennen, woraus auch bleibende Kontakte und Freundschaften entstehen. Bei vielen Züchtern entstand über diesen Austausch das Interesse an Rassen, die im eigenen Land nicht anerkannt sind. Die Autorin beleuchtet die Vererbung und besondere Rassenmerkmale ausländischer Rassen mit exotisch klingenden Namen, wobei die Hinweise zu genetischen Schwerpunkten als vorrangig angesehen werden. Der Mensch ist kreativ: Züchter versuchen sich in Nachzüchtungen jener Rassen, die in ihrem Land nicht anerkannt sind. Daraus ergeben sich Fragen und Gefahren im Zusammenhang mit dem Erhalt bestehender Kaninchenrassen, welche in diesem Buch erläutert werden. Das vorliegende Buch stellt eine Erweiterung zum Band 1 des Titels "Kaninchenvererbung" dar. Es werden Kaninchenrassen aus anderen europäischen Ländern in ihrer Genetik hinsichtlich der Fellfarben vorgestellt.

    Man kann diese Ausgabe bereits jetzt vorbestellen

    Auch Band 1 ist dort erhlätlich.

    Kaninchenvererbung Band 1
    In klarer und verständlicher Form stellt die Autorin die in jahrzehntelangen Züchtungsversuchen gewonnenen Erkenntnisse über die Vererbung bei Kaninchen in diesem Buch zusammen. Ausgehend von allgemeinen Zuchtgrundsätzen und einer Erklärung der wichtigsten Vererbungsregeln wird eine logische Erklärung zur Vererbung aller bei Kaninchen besonderen Rassemerkmale gegeben. Der Züchter erhält in der 3. überarbeiteten Auflage einen umfassenden Einblick in Fortpflanzung, Vererbung, Erbkrankheiten, Züchtung und Haltung der Kaninchen. Die Grundlagen der modernen Vererbungslehre sowie die Entstehung der Fellfarben und der Zeichnungsmerkmale werden ausführlich beschrieben. Die Bedeutung der Gensymbole und die Zusammenstellung von Erbformeln werden eingehend geschildert und anhand von Beispielen erläutert. Jeder Kaninchenzüchter wird gerne zu diesem Buch greifen, um es bei seiner züchterischen Arbeit als Ratgeber heranzuziehen.




    Euer RKZ-Team

  • Und ansonsten sage ich mal, dass sie ganz bestimmt schon daran arbeitet ... aber alles braucht auch eine gewisse Zeit, und ich denke mal, bevor das jetzige Buch vergriffen ist, wird unsere liebe Zuchtfreundin für eine weitere Auflage auch einige Dinge nachtragen ...


    Liebe Grüße



    Tatsächlich hatte ich eine Aufgabe übernommen, die sich auf die deutschen Rassen beschränkte.


    Beste Grüße


    Heidi


    Hallo,
    Melanie muss hellseherische Fähigkeiten haben.


    MfG
    Karl

    Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.
    Matthias Claudius

  • Hmmm Karl,
    Melanie hat hellseherische Fähigkeiten :D und das auf mich bezogene Zitat stimmte auch noch. Drückt mir also die Daumen für das NEUE, was ich bei der Cover-gestaltung mit dem Bärtchen auch zum Ausdruck bringen wollte.
    Nun könnt ihr erst einmal alle ganz beruhigt schlafen =4 , bevor ihr mich =1 , in der Luft zerreißt oder vielleicht doch =5 schickt.


    :rabbit5: :rabbit5: :rabbit5: Icke

  • Hallo Heidi,
    ich glaube nicht, dass dich hier einer in der Luft zerreißt, ansonsten bekommt er auch bestimmt Gruppen- =1 .


    Und mal im Ernst, dein erstes Buch und du selber hast bestimmt nicht nur mir weiter geholfen, wenigstens etwas von der Genethik zu verstehen.
    Also freue ich mich schon gespannt auf den nächsten Teil, damit meine Wissenskrater noch etwas kleiner werden.
    Ich werde es auf jeden Fall schon mal vorbestellen.
    Wenn es bei den Termin bleibt, steht meine Lektüre für die Weihnachtsfeiertage ja schon fest. xm1


    Gruß Kai

    Fehler machen ist menschlich,
    dazu stehen zeugt von Größe,
    wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • Ich werde es auf jeden Fall schon mal vorbestellen.


    Bleibt ja gar nichts anderes übrig wenn man auch künftig wenigstens ein bisschen mitreden möchte. - Bekommen die Forums-Mitglieder denn ein handsigniertes Exemplar? =4


    MfG
    Karl

    Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.
    Matthias Claudius

  • Hallo Andrea,


    Der im November erscheinende Band 1 ist die 3. überarbeitete Auflage des bereits im Umlauf befindlichen Buches "Kaninchenvererbung" mit dem Unterscheidungsmerkmal "Der Ratgeber für die Praxis".
    Der Band 2 - Kaninchenvererbung - Das Fachbuch zur Theorie - wird was gänzlich Neues sein.
    :rabbit5: Heidi

  • Hallo Heidi,
    mir ist klar, dass du nicht zuviel verraten kannst und sollst. die Bücher sollen ja verkauft werden. Ich hab nur ne Frage zu Band 1, 3. Auflage - gibt es wesentliche Unterschiede / Neuheiten gegenüber Auflage 2?


    Vielen Dank und Gruß
    Karl

    Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.
    Matthias Claudius

  • Weil ihr hier über die Literatur diskutiert habt, teile ich euch mit:
    Der 1. Band "Kaninchenvererbung" ist überarbeitet und bereits erschienen. Man muss also auf diese Ausgabe nicht bis November des Jahres warten.
    Und endlich trägt das Buch den Untertitel, der zum Inhalt passt, nämlich "Die kleine Genetikschule".
    Ich bedanke mich für die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Verlag Oertel + Spörer.
    :rabbit5:

  • also ich hab mir das buch auch zugelegt. aber für anfänger ist das recht schwer geschrieben..vieles wird als wissen vorrausgesetzt..ich hoffe einfach mal das es irgentwann "klick" macht und die erleuchtung kommt *lach* =4

  • Hallochen!
    Oh, das tut mir leid, aber leichter kann man das - glaube ich jedenfalls - nicht erklären.
    Ich empfehle dir daher, nicht aus der Mitte beginnend zu lesen, sondern von Anfang an.
    Die Beschreibungen zeigen auf, was bei den einzelnen Mutationsschritten mit den Farben passiert, wie sie sich entwickeln.
    Dazu habe ich Rassebeispiele benannt.
    Mendels Regeln dürften zudem aus der Grundschule - Fach Biologie - bekannt sein.


    Der nächste Winter kommt bestimmt, da hat man etwas mehr Zeit zum Lesen.
    Trotzdem viel Spaß :rabbit5:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!