Buchten tauschen - gibt's da Probleme?

Werbepartner

Ohne_Titel_1

Kaninchen-Auktion

Jetzt mitmachen und helfen!

Zur Auktion >

  • Hallo,

    ich habe heute zwei "Notfallkaninchen" bekommen, dazu in einem anderen Thema noch die Frage zum Umgewöhnen auf Aussenhaltung.

    Aber hier jetzt die Frage zum Tauschen von Buchten:

    Für o. g. Fall, aber auch generell hätte ich folgende Frage:

    Gibt es Probleme, wenn man Kaninchen in eine Bucht setzt, in der kurz zuvor ein anderes Kaninchen war. Insbesondere wenn sich dadurch die Gerüche von Häsin und Rammler "mischen"?

    Meine Gedanken dazu: Ich habe vor einiger Zeit ein neues Brett in der Bucht von einem Rammler eingebaut und kaum dass es drin war hat es der Rammler erst mal markiert. Und man soll ja immer die Häsin zum Rammler setzen (unter anderem) weil der Rammler dann erst mal markiert und nicht seinen "Pflichten" (ich würde ja eher sagen seinem Vergnügen;-) ) nicht nachkommt. Ist das auch so, wenn "nur" der Geruch des vorherigen Tieres drin ist? Wenn ja, wie lange sollte man die Bucht leer stehen lassen bevor man sie wieder besetzt (und gibt es dann Unterschiede zwischen Rammler und Häsin)?

    Ich habe jetzt nicht vor die Tiere jeden Tag in eine "fremde" Bucht zu setzen aber manchmal gibt es schon Situationen in denen es praktisch wäre einfach mal durchzutauschen.


    Danke und viele Grüsse

    Ralf


    Danke für eure Tipps

    Ralf

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!